frage an alle kugelbäuche bei denen es etwas länger gedauert hat!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelwings... 21.12.09 - 13:17 Uhr

hallo!

seit 3 monaten gehör ich (leider) nicht mehr zu euch! dafür liegt so ein süüüßer kleiner mann neben mir u schaut in die luft #verliebt
jetz aber zu meiner frage!
meine schwester nimmt seit 2 jahren keine pille mehr, seit etwa nem jahr versuchen sie ernsthalft schwanger zu werden, also sie richtn sich nach dem ES, ihre hormone passen und so scheint auch alles ok zu sein, ihr freund wartet auf das ergebnis vom spermiogramm...klar kann da jetz was nicht passen...aber mal algemein gefragt...wer hat lange üben müssen obwohl alles gepasst hat, u bei wem hats torzt problemen gekappt? will mich nur mal bisschen für sie informieren...sie is schon etwas truarig..sollte am 23 ihre mens bekommen, u an dem tag bekommen sie auch die test erebnisse vom spermiogramm..na ich hoff es werden schöne weihnachten!

wünsch euch alles alles liebe, schöne rest-#schwanger und ne reibungslose geburt
UND wuunderschöne weihnachten! #niko

lg angie mit jamie #verliebt(3mon)

Beitrag von yvonne.1978 21.12.09 - 13:28 Uhr

hallo,
also bei unserem großen ein schuss - ein treffer das ist jetzt schon 4,5 jahre her. vor zwei jahren haben wir uns dazu entschieden ein geschwisterchen müsste mal langsam her und nun sind wir endlich in der 16.ssw. also es ist echt absolut gleich wie sehr man es sich wünscht und so weiter, also wenn ich ehrlich bin hatte ich nummer zwei bereits abgeschrieben wollte mich meiner beruflichen weiterbildung kümmern und so. tja und nun schaue ich das ich alles unter einen hut bekomme.

stärk ihr den rücken und sie soll sich einfach nicht darauf versteifen dann wird es schon was.

lg yvonne

Beitrag von maxmutti 21.12.09 - 13:33 Uhr

Hallo,

bei uns war es ganz schwierig.
Ich habe vor fast sieben jahren einen Sohn bekommen nach verpatzter Pilleneinnahme.

Mein Mann und ich haben dann 2004 angefangen an einem zweiten Kind zu arbeiten, er ist nicht der erzeuger vom großen!

nach ca einem Jahr sind wir zum Urologen gegangen und das Ergeniss war das mein Mann auf natürlichem Weg kein Kind zeugen kann, schock für uns.

Wir waren dann in zwei KiWuKliniken die uns beide das gleiche sagten, für uns käme nur eine ICSI in Frage.

Wir haben also angefangen zu sparen doch es kam immer was dazwischen, Auto kaputt wir mußten umziehen und jedesmal war unser Kinderwunschsparbuch fast wieder auf null.

Zwischenzeitlich hat mein FA Probleme mit meinem ES fetsgestellt, ich nach Hormone für einen regelmäßigen Zyklus und Clomifen, ohne Erfolg.

Eigentlich hatten wir aufgegeben, naja weiter gespart aber halt doch aufegeben.

Im September hatte ich das letzte mal meine Periode, das erste mal in fünf Jahren das ich nicht aufgeschrieben habe wann ich sie hatte und Ende Oktober dachte ich" Sollte ich sie nicht jetzt irgendwann bekommen?"
Am 04.11. habe ich positiv getestet.

Nachdem uns alle Ärzte bei denen wir waren gesagt haben ohne ICSI kein Kind!

Nun bin ich in der 13. SSW mit unserem Wunder


LG

Cindy

Beitrag von schnelleschnitte 21.12.09 - 13:34 Uhr

1,5 jahre ungeschützen #sex bis es endlich geklappr hat... nun sind wir in morgen 35 ssw. #freu


alles gute deiner schwester ;-) und viel #klee

Beitrag von murmel-87-koeln- 21.12.09 - 13:42 Uhr

ich habe 8 monate ungeschützen sex gehabt und dann hatte es geklappt