...Fontanelle *SiLoPo*...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternchen2oo9 21.12.09 - 13:33 Uhr

Ich hab jetz mal eine ganz blöde frage aba das interessiert mich mal

tut das den kleinen eigentlich weh wenn man mal ausversehn auf die Fontanelle kommt?

Ne freundin meinte es tut denen nicht weh

Beitrag von mvtue 21.12.09 - 13:37 Uhr

wenn du gaaaaaaaanz leicht drankommst nicht, wenn du natürlich drückst oder klopfst oder so, dann schon.

wenn es den babys weh tut, weinen sie ja auch#aha(meiner zumindest)

glg

Beitrag von sternchen2oo9 21.12.09 - 13:39 Uhr

reindrücken tu ich da siecherlich nicht :)

Beitrag von mvtue 21.12.09 - 14:16 Uhr

naja dann....:-)

ne, also der arzt streicht ja auch drüber bei der kontrolle, das tut sicher nicht weh, aber reindrücken, draufhauen oder ähnliches sollte man tunlichst vermeiden....

lg#niko

Beitrag von kiwi-kirsche 21.12.09 - 14:32 Uhr

Hey,
also solang du da nicht reindrückst passiert sicherlich garnix und es tut auch nicht weh...
Ganz kleine Babys beruhigt es sogar, wenn man leicht über die Fontanelle streicht....

lg
Kiwi

Beitrag von mama3kinder 21.12.09 - 15:02 Uhr

stimmt hat unsere Kinderärztin gesagt als meine Püppi immer so doll geschrien hat. Soll wohl auch helfen beim Aufstoßen. Killert wohl etwas und dadurch. Zumindest habe ich es versucht und ob es Zufall war oder nicht aber meine Maus hat besser Aufgestoßen davon.

LG Janine

Beitrag von sternchen2oo9 21.12.09 - 15:32 Uhr

naja das hab ich noch net versucht wenn sie weint..hab immer angst ihr wehzutun dabei

Beitrag von kiwi-kirsche 21.12.09 - 15:34 Uhr

Keine Sorge, die Lütten sind nicht so zerbrechlich wie sie aussehen;)