Kann man Aufschnitt einfrieren?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von claudiab80 21.12.09 - 13:47 Uhr

Mahlzeit zusammen #mampf

Meine Frage steht ja schon oben.

Und wenn ja, wie denn am besten?
Beim Metzger vakuumieren lassen oder einfach in Gefrierbeutel #kratz #gruebel

Danke und LG, Claudia

Beitrag von lichtchen67 21.12.09 - 14:00 Uhr

Meine Mutter macht das immer, so portionsweise im Gefrierbeutel. Schmeckt nach dem Auftauen wieder wie frisch geholt ;-)

lichtchen

Beitrag von goldtaube 21.12.09 - 14:31 Uhr

Klar, kann man Aufschnitt einfrieren. Schmeckt aber nicht mehr so wirklich gut.

Aber wenn du es einfrieren willst lass es dir beim Metzger vakuumieren. Kostet ja nix und du sparst dir die Arbeit und es ist dann wirklich gut vakuumiert.

Beitrag von dani001234 21.12.09 - 14:50 Uhr

hallo,

wir kaufen auch oft auf vorrat und frieren das ein. geht gut.

gruß #niko

Beitrag von gedankenspiel 21.12.09 - 14:51 Uhr

Schwiegermuttern friert grundsätzlich ALLES ein.
Wurst, Käse, Räucherlachs... da gibt`s keine Ekelgrenze.

Bei mir schon.

Ich finde aufgetauten Aufschnitt (Brotbelag generell, wenn er eingefroren war) einfach bäh.

Wenn schon, dann würde ich ihn mir vakuumieren lassen - wieso willst du denn unbedingt einfrieren?

LG
gedankenspiel