Brauche mal Rat

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katie.777 21.12.09 - 13:59 Uhr

Ich bin langsam am Verzweifeln. Seit ein paar Wochen kann sich mein Süßer vom Rücken auf den Bauch drehen, zwar erst mal nur über eine Seite, aber die andere wird inzwischen auch trainiert, zurück geht es leider noch nicht.
Jetzt zu meinem Problem. Er dreht sich auch nachts bzw. überhaupt beim Schlafen. Wenn er dann auf dem Bauch liegt, hebt er aber sofort den Kopf an und wird wach und brauch dann ca. 1-2 Stunden, um wieder einzuschlafen. Um das zu vermeiden, habe ich dann ein schweres Stillkissen (mit Dinklefüllung) ganz klein und fest zusammengepackt und an seine Seite gelegt (nur bis Höhe Brustkorb). Ein paar Nächte hat das ganz gut funktioniert. Doch er versucht natürlich weiterhin sich zu drehen, mit dem Ergebnis, dass er dann ganz komisch daliegt (Kopf fast mit dem Gesicht auf der Matratze, Bauch auf der Seite und die Beine wie in Rückenlage), das muß auf Dauer ziemlich weh tun, denn er wacht aus dieser Position immer schreiend auf und auch hier braucen wir wieder ewig, bis er wieder eingeschlafen ist. Ich hab inzwischen auch das Kissen mal wieder weggelassen, aber da haben wir dasselbe Problem wie vorher auch.

Habt ihr vielleicht einen Tipp, was ich noch versuchen könnte, damit unsere nächte wieder ruhiger werden. Er hatte doch schon so schön durchgeschlafen#schmoll

Katrin

Beitrag von knutschy 21.12.09 - 14:06 Uhr

Hallo,

das er mal durchgeschlafen hat ist zwar schön für Dich, aber leider bleibt es meist halt nicht so.
Ebend weil es genau so ist wie Du beschreibst, die klein lernen was neues und üben dies ständig. SOGAR im Schlaf.

Das geht so lange bis es irgentwann Normalität ist oder "langweilig" wird und dann werden auch die Nächte wieder ruhiger.

Ich weiß das ist gemein, aber man kann leider wirklich nicht viel machen #schmoll

Was Du probieren könntest ist dies hier

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://ecx.images-amazon.com/images/I/41lI%252BN2uPsL._SL500_AA240_.jpg&imgrefurl=http://www.amazon.de/Lagerungskissen-f%25C3%25BCr-Baby-2-Keilen-Seitenschl%25C3%25A4ferkissen/dp/B002VQD7H4&usg=__vVxYWhMbpWvgMVWg-04k6IS901Q=&h=240&w=240&sz=8&hl=de&start=9&um=1&tbnid=gpxhTBxkfuOAVM:&tbnh=110&tbnw=110&prev=/images%3Fq%3DSeitenschl%25C3%25A4ferkissen%2BBaby%26hl%3Dde%26sa%3DX%26um%3D1

Vorrausgesetzt dein kleiner kann auf der Seite schlafen.

Ansonsten hilft nur durchhalten.

Liebe Grüße.