Brevactid 5000 I.E.

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von luckygal1985 21.12.09 - 14:34 Uhr

Hallöle ihr Lieben,

erstmal einen #tasse für alle.

Ich bin jetzt im ersten Zyklus mit Clomifen dabei und soll jetzt am 25.12. mir Brevactid spritzen (unterhalb des Bauches).

Oh Mann, ich habe sowas noch nie gemacht und bin doch etwas nervös. Hoffe, ich mache alles richtig. Und es bringt dann auch noch was.

Hat jemand von euch damit Erfahrung?

Wie ist das mit den Ampullen?

Habe das hoffentlich richtig verstanden. Flüssigkeit mit Spritze aufziehen, dann in das Pulver spritzen, das zusammen wieder auziehen, Nadel wechseln und in den Bauch. AUTSCH!

Würde mich freuen, eure Erfahrungen zu lesen.

Ganz liebe Grüße und #danke im Voraus!

LG

Lucky

Beitrag von saturablau 21.12.09 - 14:37 Uhr

ja,genauso wird es gemacht. Ich konnte das auch nicht selber,also musste mein Mann ran. Beim ersten mal war er super,das zweite mal tat dann weh. So hat er sich bei der dritten Spritze besonders angestrengt....und es war böse.....aber keine Angst,überlebt haben wir es hier alle.;-)

-soooo schlimm ist es nicht. LG

Beitrag von thielchen 21.12.09 - 14:37 Uhr

ja genauso wie du es beschrieben hast ... mischen, aufziehen und rein damit - glaub mir es tut nicht wirklich weh, nur eine kurze Überwindung und wenn du dich selbst nicht spritzen magst, frag doch einfach deine bessere Hälfte - viel Glück und Erfolg #pro

Beitrag von luckygal1985 21.12.09 - 14:52 Uhr

vielen dank nochmals für eure antworten. tschaka! ;-)

Beitrag von lucccy 21.12.09 - 15:08 Uhr

Hallo,

ich durfte für den Kiwu auch noch nichts spritzen, hab aber schonmal das "Vergnügen" mit Heparin gehabt... ich mach das lieber selber. Wenn man schnell ist, tut es auch weniger weh, bloß nicht langsam und vorsichtig stechen, das ist Quälkram.

Ein Tip, den ich in einer Packungsbeilage gefunden habe: die Stelle vorher mit einem Eiswürfel kühlen. Das soll helfen, hab ich noch nicht ausprobiert. Alternativ kann man auch für teures Geld eine Betäubungscreme in der Apotheke kaufen...

Gruß Lucccy

Beitrag von luckygal1985 21.12.09 - 15:40 Uhr

dankeschön, ich habe meine oma gefragt, ob die das machen würde. schließlich hat die früher von beruf aus spritzen müssen. ;-)

Beitrag von saturablau 21.12.09 - 15:56 Uhr

Das mit dem Kühlen ist ne gute Idee,werden wir dann wohl ausprobieren,falls das hier nichts geworden ist.....