Was hilft WIRKLICH bei kalten Füssen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fcbarca28 21.12.09 - 14:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,
meine Maus ( 9 Monate) hat nuuuur kalte Füsse, nicht son bissl, nein Eiszapfen. Ich hab schon einiges ausprobiert an dicken Socken und Stulpen über und auch unter der Strumpfhose und nichts hat bisher geholfen. Das Problem ist auch, dass sie jetzt schon immer steht und sich an diversen Möbelstücken langhangelt. D.h. eigentlich geht wg. Parkett und Fliesen nix anders außer Stoppersocken, da sie sonst keinen Halt hat.

Jetzt bin ich am überlegen, ob ich solche Robeez o.ä. Lederschuhe kaufe. Was haltet ihr davon und hilft das gegen Eisfüsse?

Danke!
VG, die Sandy

Beitrag von sunflower.1976 21.12.09 - 14:50 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hat Lederpuschen mit Fellsohle (innen). Damit sind seine Füße wärmer als mit diesen Fliesenflitzern. Mein großer Sohn hatte damit auch immer warme Füße, aber mein Kleiner ist da irgendwie empfindlicher.
Oft hat er auch noch gestrickte Wollsocken über den normalen Socken an. Zusätzlich zu den Lederpuschen reicht das völlig aus.

LG Silvia

Beitrag von goldengirl2009 21.12.09 - 15:05 Uhr

www.woll-haus.de da stöber mal bei den Kinderprodukten, wir haben für unsere kleine von dort die "Stiefelchen" aus Schafwolle und sie hat super warme Füße.


Gruß

Beitrag von kiwi-kirsche 21.12.09 - 15:09 Uhr

Oh mann, die armen Schafe;) Jetz müssen die, die überlebt haben NACKT rumlaufen;)))#rofl

Beitrag von minnie.mouse 21.12.09 - 15:16 Uhr

#schock#schock#schock
... die sehen ja aus, als wären die Schafe noch mit dran... :-p #rofl#rofl#rofl