haben grad Spielzeug aussortiert :-)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cateye 21.12.09 - 15:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Kids und ich haben gerade ihr Kinderzimmer aufgeräumt. Dabei hab ich dann den Vorschlag gemacht, wir könnten doch einige Dinge aussortieren mit denen sie nicht mehr spielen würden und auf den Dachboden bringen. Denn dann hätten sie auch mehr Platz für das, was der Weihnachtsmann bringen würde.

Oh, ich hab meinen Großen noch nie so euphorisch aufräumen und aussortieren sehen. :-p

Dabei hab ich dann gleich noch ein paar Bücher, die unser Kleiner kaputt gerissen hat weggeschmissen und nun sieht es wieder gut aus im KIZI. ;-)

Jetzt kann der Weihnachtsmann kommen und die Ritterburg und Zubehör bringen. Und für den Kleinen noch mehr LegoDuplo. ;-)

Sorry, fürs silopo, aber ich wollte das nur mal eben los werden, weil ich mich so gefreut habe dass die Beiden sogar mit gemacht haben. Denn sonst räumen sie ungerne auf und irgendwas weggeben? Keine Chance.

LG Maria

Beitrag von leahmaus 21.12.09 - 16:20 Uhr

Huhu,

Ja das kenne ich#augen
Leas Kizi sieht auch an manchen Tagen unmöglich aus!!!!
Sie will auch nichts abgeben.
Sortier dann schon mal aus,wenn sie morgens im Kiga ist!
Und dann alees im Keller,mein Mann beschwert sich schon,weil mittlerweile der Keller voller Spielsachen ist!

Aber es kommt ja demnächst noch Nachwuchs dazu;-)

Aber was sich alles in den 3Jahren angesammelt hat.....#augen

LG Stephie mit Lea u Babygirl31+0#verliebt

Beitrag von cateye 21.12.09 - 16:27 Uhr

Hallo Stephie,

ach ja, ich denke unser Dachboden wird sich auch noch füllen. ;-)
Einen Teil habe ich letztes Mal schon auf dem Kinderflohmarkt verkauft und so werde ich es mit den anderen Sachen auch machen. Im April gehe ich wieder zum Flohmarkt.

Wir wollten eigentlich auch noch ein Kind, aber das sieht bei mir wohl mittlerweile schlecht aus (andere Geschichte). Daher hab ich keine Lust mehr noch alles weiter zu sammeln. Ein paar Klamotten hab ich zwar noch aufgehoben, weil ich mich davon nicht trennen konnte. Aber den Rest hab ich mittlerweile verschenkt oder verkauft. :-)

LG Maria

Beitrag von chaoskati 21.12.09 - 20:56 Uhr

Hallo Maria...

#pro
Das hab ich am WoEn auch mit meinem Sohn gemacht.
Er war richtig großzügig und wollte sogar seinen großen Mülllaster, den er erst letztes Jahr zu x-mas bekommen hat wegtun.
Habe aber VETO eingelegt...
Heut war der Laster nämlich schon wieder ultra-interessant!!!

Gruß K.