Erkältung bei der Geburt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von silverblueangel 21.12.09 - 15:42 Uhr

ich habe mir eine dicke Erkältung eingefangen, die im Moment jeden Tag schlimmer wird #zitter

Ist ja nicht weiter schlimm für die Schwangerschaft. Aber wie ist das mit der Geburt? Ich möchte doch den Kleinen nicht gleich mit ner Erkältung anstecken sobald er auf der Welt ist :-[

Tanja + Fiona (*01.04.05) + Babyboy (ET-7)

Beitrag von darkblue81 21.12.09 - 15:50 Uhr

Hallo,

vor der Geburt bei dem Kleinsten hatte ich auch eine fette Erkältung, als diese abklang, erwischte mich Magen-Darm-Infekt #schock

Ich dachte auch, ah je, schlimmer gehts nimmer und dann steht die Geburt bevor, aber das ging erst los, als ich wieder fit war ;-)

Grüße

Beitrag von 24hmama 21.12.09 - 16:09 Uhr

hi

ich denke es geht erst los wenn du wieder gesund bist.
Der Körper macht das schon ;-)

alles Gute

lg kati mit daniel und bauchbewohner ET-5#schwitz

Beitrag von soinchen 21.12.09 - 16:28 Uhr

Hallo!

Ich hab' eine Bekannte, die Hebamme und sie hat mir mal erzählt, dass Geburten während einer Erkältung praktisch sehr selten losgehen. Vielleicht richtet der Körper das ja so ein.

Soinchen#sonne

Beitrag von lulu06 21.12.09 - 19:03 Uhr

Hey,

ich hatte zwei Tage vor der Geburt ne dicke Erkältung bekommen...Im August und bei ET+5!!!

Und komischer Weise war sie ganz plötzlich weg, als die Wehen 24 Std. später los gingen.

LG lulu

Beitrag von simone_2403 21.12.09 - 20:22 Uhr

Ich kann das Phänomen bestätigen ;-) 2 Tage vorher noch eine fürchterliche Rotzglocke dir mir echt Angst machte während der Geburt zu ersticken #hicks Als es los ging war das auf wundersame Weise verschwunden.

Beitrag von genova 22.12.09 - 23:37 Uhr

Hallo,

Ich habe beide Kinder mit dicker Erkältung entbunden und hatte unter den Wehen kaum eine Chance zu veratmen. Aber nach der Geburt war es kein Problem, da die Kleinen durch's Stillen alle meine Antikörper bekommen haben. Sie sind nicht krank geworden.:-)
Wirst du vorraussichtlich stillen? Dann mach dir keine Sorgen. Wenn nicht, gibt es doch dennoch Nestschutz für die erste Zeit oder du trägst einen Mundschutz.

LG Jenny#klee