Einleitung paar Fragen an euch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnucki025 21.12.09 - 17:41 Uhr

Hallo,

noch gehöre ich nicht zu euch aber das wird sich bald ändern.

Ich war heute beim Doc und auf grund des Gewichtes(4049g) soll ich am Montag 28.12.09 zwischen 7.00 und 8.00uhr im Kreissaal anrufen und fragen wann ich kommen soll an diesen Tag zu Einleitung. #zitter

Da es mein 1 Kind ist hab ich jetz schon bammel davor.#zitter

Wielange hat bei euch die Einleitung gedauert oder bzw. wielange dauert sowas bis es dann richtig los geht?

Vielleicht hat ja eine von euch Tips wie man das ein bissi ankurpeln kann selber meine so Hausmittelchen.


Danke für eure Antworten


lg schnucki

Beitrag von carameli 21.12.09 - 17:48 Uhr

Hallo:)

war 9 Tage uebern ET.
Keine Einleitung bekommen.

Spazieren gehn soll helfen, sowie Himbeerblaettertee, Heublumendampfsitzbad, Wehentee(frag mal deine Hebi, was da drin ist, glaube u.a. Ingwer#kratz und #sex sowie ein warmes Bad.

Lg und eine schoene Geburt
Meli & Leyla (4 Monate)

Beitrag von mike-marie 21.12.09 - 18:00 Uhr

Ich wurde eingeleitet. Am 3. Tag ging die Geburt los und am 4. Tag war sie dann da (leider doch noch per KS)

LG mike-marie und Lucie *2.12.09

Beitrag von hafipower 21.12.09 - 18:04 Uhr

Bin am ET eingeleitet worden! Warum? Das wär jetzt zu lang!

Also:

10 Uhr - 1.x Gel gekriegt
17 Uhr - 2.x Gel gekriegt
22.30 Uhr - Wehen gingen los
03.30 Uhr - Wehen sind weg
04.00 Uhr - mein Mann nach Hause geschickt
04.30 Uhr - FB geplatzt, Wehen wieder da
05.15 Uhr - mein Mann angerufen, er solle wieder kommen
05.50 Uhr - mein Mann wieder da
06.40 Uhr - Sohnemann erblickt das Licht der Welt

Entbindung ohne Schmerzmittel sowie ohne PDA, erstes Kind!

Gar net schlimm!;-):-p

LG
hafipower + #baby Marco (6 Monate alt, der mir grad mit Genuss an den Haaren zieht#gruebel)

Beitrag von jessy-77 21.12.09 - 18:19 Uhr

Bei mir wurde auch Eingeleitet. Wegen SS Diabetis.

Also bei mir war´s so:

1 Tag: 8 Uhr Gel
1 Tag: 17 Uhr Gel
2 Tag: 8 Uhr Gel keine Wehen.
So gegen Mittag dann Wehentropf wo sich endlich ein paar kleine Wehen zeigten.
15 Uhr PDA
22 Uhr Preßwehen, einseitig alles mitbekommen da die PDA nicht wirkte.
22 .37 Uhr war der kleine da.
Danach Ausschabung, weil die nachgeburt nicht ab ging.
Liegt in der Familie.


LG Jasmin

Beitrag von centra20 21.12.09 - 18:29 Uhr

Hallo,

bei mir wurde auch eingeleitet 8 tage nach Termin
um halb neun Tablette Oral bekommen 7 Minuten später sah man schon leichte Wehnen auf Ctg und Mittags starke Wehnen um 16.40 ist mein Schatz dann geboren.
Ohne Schmerzmittel etc..
War überhaupt nicht schlimm wie vorher mir das ganz viele Leute gesagt haben..

Liebe grüße mit Finn 15.06.2009

Beitrag von katy1210 21.12.09 - 18:33 Uhr

Hi,

bei mir wars so:

8:00Uhr erstes Mal Gel
15Uhr zweites Mal Gel
17Uhr ertse Wehentätigkeit
18Uhr FB geplatzt
ab da Wehen ohne Pause -->00:00Uhr PDA
6:52Uhr am nächsten Morgen war er da. Wurde mit Saugglocke unter KS-bereitschaft geholt, da er fest steckte. Danach wusste ich auch warum: 4900g und 38cm KU ;-)


LG Katja & Niklas 23T.

Beitrag von tweetyengel 21.12.09 - 20:53 Uhr

#schock 4900g #schock
Ach du meine Güte. Ich fands schon heftig meine Süße mit 3900g raus zu bekommen, und das auch nur mit Dammschnitt.
Mag mir garnicht vorstellen wie es bei 4900g gewesen wäre...#zitter

Beitrag von mimiki 21.12.09 - 18:54 Uhr

Hallo!
Ich wurde wegen einer Schwangerschaftsvergiftung eingeleitet.
Montags morgens gings um 8 Uhr mit Tabletten los, die dann von der Dosis gesteigert wurden und Mittwoch morgens um 10.51 Uhr kam unser Spatz per Notkaiserschnitt auf die Welt, da sein Köpfchen nicht durchs Becken passte und seine Herztöne ganz plötlich in den Keller gingen.

LG Mimiki

Beitrag von kleene_maus18 21.12.09 - 18:55 Uhr

Hallo!

Also mit den Schätzen des Gewichtes haben sich ja auch schon viele vertan..!!

Aber ich wurde auch Eingeleitet bei 36+4 SSW. Weil mir Nachts um 1 Uhr die Blase geplatzt ist aber keine Wehen da waren.

9:00 Uhr 1.x Gel keine Wehen
15:00 Uhr 2.x Gel da leichte Wehen
17:00 Uhr dann starke Wehen
20:00 Uhr gab es die PDA
23:15 Uhr war Fabio da

Aber es war bei mir die 2. Geburt.
Die erste ging schneller..!!

Liebe Grüße
und ganz viel Glück..!

Beitrag von modest8 21.12.09 - 19:22 Uhr

hallo auch bei mir wurde eingeleitet.

11 uhr US schätzgewicht 4000g

12.30 tablette vor mumu gelegt bekommen 2h liegen
18.00 erste leichte wehe
22.00 uhr starke wehen kreissaal
0.30 FB in wanner geplatz
2.15 ansgar ist geboren mit 4600g ohne schneiden reißen PDA und sonstigen :-)

lg und alles gut. genau kann es dir keiner sagen kann schnell gehen kann aber auch dauern. kommt auf dich und das kind an.

Beitrag von deenchen 21.12.09 - 19:34 Uhr

Ich bin leider kein so gutes Beispiel. Erzähle trotzdem wie es bei mir gewesen ist.
Also Montag morgen sind wir ins Krankenhaus rein und habe gleich das Gel bekommen. Ebenso wie am Dienstag und Mittwoch. Leider hat es nie gereicht, es kamen paar schwache Wehen und das wars dann.

Mittwoch Nachmittag habe ich dann eine Akupunktur bekommen, Nachts ging es dann mit heftigeren Wehen los. Aber leider für eine Geburt lang nicht genug.

Donnerstag morgens gab es dann die PDA und ab an den Wehentropf. Abends war unsere Tochter dann endlich da.

Bei mir wurde vor dem ET eingeleitet wegen Diabetes. Meine Tochter war wohl einfach noch nicht bereit auszuziehen, deshalb hat sich das so in die Länge gezogen.

Beitrag von tweetyengel 21.12.09 - 20:43 Uhr

Hallo,

bei mir wurde bei ET+12 eingeleitet!
Nach 18 Stunden war unsere Tochter endlich da.
Ich hatte Himbeerblättertee zu hauf getrunken, geburtsvorbereitende Akupunktur, Fenster putzen, Treppen steigen etc. und trotzdem vor der Einleitung einen Status wie im 8. Monat. #schmoll
Deswegen hat die Geburt auch lange gedauert!
Mein Fazit: Diese Mittelchen zum Anregen sind was für die Tonne!
Und übrigens ist ne Einleitung gar nicht so schlimm und auch die Stunden ziehen schneller vorüber als man denkt.
Ich wünsche dir schonmal eine tolle Geburt.

LG