Wo ohne Pin mit Karte bezahlen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von amicelli09 21.12.09 - 17:50 Uhr

Hallo miteinander,

könnt ihr mir obige Frage beantworten?

LG

Beitrag von yale 21.12.09 - 17:50 Uhr

meinst du Super Märkte?

Beitrag von amicelli09 21.12.09 - 17:51 Uhr

Ja.. :-)

Beitrag von nakiki 21.12.09 - 17:55 Uhr

Hallo!

Ich wüsste welche, aber aus welchem Grund fragst du?

1. Wenn dein Konto nicht gedeckt sein sollte, mach es nicht. Ist ein Teufelskreis.

2. Solltest du nur die PIN vergessen haben, beantrage schnellstmöglich eine neue.

3. Solltest du eine fremde Karte einsetzen wollen, ist das strafbar.

Gruß nakiki

Beitrag von amicelli09 21.12.09 - 17:57 Uhr

*lach*
Hallo,

danke für deine 3 Möglichkeiten.
Auf mich trifft keine so richtig zu. Hatte meine alte Pin vergessen und eine neue Karte beantragt. Diese ist nun da und laut Info von der Bank darf ich diese auch nutzen. Allerdings fehlt mir noch die Pin.
Wenn ich nicht weiß wo ich so einkaufen kann, muss ich es halt schaffen morgen so an den Schalter zu hetzen um Geld zu holen, anders wäre es einfacher.

LG

Beitrag von nakiki 21.12.09 - 18:03 Uhr

Okay, ich glaub dir mal.
Bei Rewe und Netto brauche ich nur die Unterschrift. Bei Budni die PIN.

Gruß nakiki

Beitrag von rinni79 21.12.09 - 18:15 Uhr

Hallöchen,

bei unserem REWE muss ich die Pin eingeben!


LG.Co.

Unterschrift bei Netto

Beitrag von amicelli09 21.12.09 - 18:22 Uhr

Hallo,

dank dir. Bist du sicher dass die da nur die Unterschrift wollen? Das wäre sehr peinlich da zu stehen und man weiß die Pin nicht.. #schwitz

Beitrag von rinni79 21.12.09 - 18:33 Uhr

Bei uns hier war ich 3 verschiedenen Netto und immer mit Unterschrift. Aber frag doch einfach vorher an der Kasse nach.

LG.Co.

Beitrag von kada8102 22.12.09 - 08:28 Uhr

Bei unseren REWE ist mal die PIN einzugeben mal darf ich unterschreiben.. also immer unteschiedlich

Gruß#blume

Beitrag von amicelli09 21.12.09 - 18:22 Uhr

Dank dir! :-)

Beitrag von windsbraut69 22.12.09 - 06:47 Uhr

Meines Wissens wird aber in vielen Geschäften stichprobenartig nach dem Zufallsprinzip zusätzlich auch die PIN abgefragt.

LG

W

Beitrag von cazie71 21.12.09 - 18:27 Uhr

Hmmm... denke, so pauschal kann man das nicht sagen.
Ich brauche bei unserem Netto die PIN. #kratz

Beitrag von ina_bunny 21.12.09 - 17:52 Uhr

Bei Penny wollen sie immer eine Unterschrift, bei Aldi wollen sie einen Pin.

LG Ina

Beitrag von kleinundrund 21.12.09 - 18:32 Uhr

Hallöchen,

also bei unserem Kaufland wollen die nur eine Unterschrift, aber ich hab schon mitbekommen, dass das teilweise unterschiedlich ist.

Ich würde an deiner Stelle sicherheitshalber das Geld holen......

Grüßle

Beitrag von goldtaube 21.12.09 - 18:33 Uhr

Das kann man pauschal nicht sagen.

Bei uns bei Rewe wollen sie mal Pin und dann wieder Unterschrift. Je nachdem was die auf ihrem Gerät angezeigt bekommen.

Bei Plus ebenfalls mal Pin und mal Unterschrift. Wobei meistens Unterschrift.

Bei unserem Penny nur Pin und bei Real ebenfalls nur Pin, ebenso bei unserem Marktkauf und bei Lidl.

Beitrag von booo 21.12.09 - 18:38 Uhr

Warum, kein geld drauf?

Beitrag von booo 21.12.09 - 18:39 Uhr

Ok, habs gelesen. Also hier stellen nun alle auf PIN um

Beitrag von ungeduldige81 21.12.09 - 18:43 Uhr

Huhu,

bei Tegut geht NUR mit Unterschift. Es muss aber eine EC-Karte sein, also keine Servicekarte mit PIN.

REWE ect. hat glaube ich eine Grenze in Bezug auf die Höhe des Einkaufes. Ab einem bestimmten Betrag wird automatisch eine PIN verlangt.

Bei DM und Müller ist der erste Einkauf immer mit PIN und ab dann mit Unterschrift.

Netto und Penny kenne ich nicht.#hicks

Vielleicht ist Deine PIN ja morgen in der Post.

LG
Nadine#blume

Beitrag von wasteline 21.12.09 - 19:51 Uhr

Gehe zu "Deinen" Supermärkten, stell Dich unauffällig in die Nähe des Kasssenbereichs und beobachte wie es dort gehandhabt wird.

Beitrag von amicelli09 21.12.09 - 20:21 Uhr

*lach* Das hat was von Sherlock Holmes, oder? ;-) Aber ist eigentlich eine gute Idee..

Beitrag von astroflocke 21.12.09 - 22:35 Uhr

Hallo

das kann man nicht genau sagen wo das so ist denn es gint 2 Arten von zahlungen einmal das LV (lastschriftverfahren ) das ist mit Unterschrift , der Händler hat nicht die Möglichkeit das Konto auf deckung abzufragen nur auf Sperrung des Kontos also ziemlich Riskant.

Dann gibt es das OLV (online lastschriftverfahren) Das ist mit Pin , der Händler kann prüfen ob sperrung und Deckung vorhanden ist daher der Pin !

Es gibt unternehmen wie z.B Real die nur noch mit pin anbeten oder unterschrift und ab 100 € mit pin !
Am sichersten ist das du vorher fragst !

Kreditkarten sind übrigens immer mit Unterschrift !

Lg astroflocke

Beitrag von wunschmama83 22.12.09 - 07:51 Uhr

Warum gehst Du nicht einfach altmodisch an einen Schalter der Bank? #schein

Beitrag von arienne41 22.12.09 - 08:01 Uhr

hallo

Wenn du mal etwas gelesen hättest wüßtest du es

Neue Karte- Pin noch nicht da.

Aus Zeitgründen will sie nicht zum Schalter

LG

Beitrag von mansojo 22.12.09 - 08:38 Uhr

Hallo,

wir gehen bei Kauflanf einkaufen
da is mal mit Pin mal mit Unterschrift

und ab 200 Euro muss man auch den Personalausweis vorzeigen

Gruß Manja