Fläschchen, Sterilisator Flaschenwärmer muß gleiche Marke sein?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von vanillamilk 21.12.09 - 18:03 Uhr

Hallo zusammen!!
Wollte mich eigentlich schon mal so langsam um die Fläschchen und alles kümmern.
Möchte zwar stillen, aber erstens weiß ich ja nicht, ob es funktioniert und zweitens möchte ich auch mal Milch abpumpen können.Deshalb sollte ich wohl doch vor der geburt schon alles besorgen...

Weiß jemand ob die Fläschchen (tendiere im Moment zu den BPA freien von Avent, bin aber noch unsicher) und der Sterilisator (auch da bin ich noch unsicher ob ich das brauche) und dann der Flaschenwärmer von der gleichen Marke sein müssen???

Danke schonmal im Voraus und LG #danke

Beitrag von la1973 21.12.09 - 18:05 Uhr

Also ich hab Flaschen von NUK und nen Sterilisator von Petra - da hab ich auch den Flaschenwärmer. Ich hatte zuerst keinen Steri, sondern habe noch alles ausgekocht. Meine Schwägerin hatte den jetzt aber übrig.
Ich glaub nicht, dass das dieselbe Marke sein muss.

Beitrag von blockhusebaby09 21.12.09 - 18:39 Uhr

Hallo

Ich hab meine Kinder auch nur gestillt und braucht keine Milchflaschen.
Für die wenigen Teefläschchen oder Schnuller hatte ich ein Kombigerät von reer.Flaschenwärmer,Gläschenwärmer und
Sterri in einen kleinen Gerät das fand ich superpraktisch.
Gibts bei Baby Walz.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von sternchen-83 21.12.09 - 19:11 Uhr

Juhuu..
Ohje darüber hab ich mir gar keine gedanken gemacht.
Ich hab die flaschen von avent und denn steri von reer..
Ich geh jetzt auch mal schauen ob das funktioniert.

Aber ich hoffe ja das ich stillen kann, das wäre mir nämlich viel lieber.. Hab das alles nur mal proformer gekauft..

Lg#stern mit mia 35 ssw#verliebt

Beitrag von gartenrose 21.12.09 - 19:19 Uhr

Hallo,

habe mir von Avent das Komfort Stillset gekauft. Da ist ein Mikrowellensteri bei, ein paar Fläschchen und ne Handmilchpumpe ( und nach einiges mehr). Den Fläschenwärmer habe ich von MAM gekauft. Da passen die Avent Flaschen auf jeden Fall rein. Der IQ von Avent war mir zu teuer und der günstigere gefiel mir nicht.

Beitrag von waffelchen 21.12.09 - 23:22 Uhr

Ich hab Flaschen von Nuk und den Steri von reer und das sterlisieren funktioniert super, habs nämlich schonmal versucht ^^
Die Steris funktionieren doch alle gleich, ich glaub kaum das da Markenspezifische Unterschiede bestehen.

Beitrag von anika.kruemel 23.12.09 - 12:25 Uhr

Huhu...

es muß nicht dieselbe Marke sein, aber worauf man achten sollte, ob man Weithalsflaschen oder diese normalen dünneren benutzt.
Wir haben z.B. einen etwas älteren Sterisilator von NUK, in den passen *lass mich überlegen* 6 schmale Flaschen rein. Die Weithalsflaschen von NUK, die wir hatten, paßten aber nicht IN den Einsatz, also mußten sie draufstehen und da paßten dann nur noch 4 Flaschen rein.

Das wäre für mich ein Grund, das alles nochmal anzusehen. Evtl. werde ich mir für Nr. 2 nen anderen/neueren Sterilisator kaufen, wenn ich ein Flaschenkind bekomme....

LG Anika