Pregnachron- kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sally290484 21.12.09 - 18:14 Uhr

Hallo,

ich habe von meinem FA Pregnachron bekommen! Sind Vitamine in der SW. Jetzt habe ich in der Apotheke angerufen. Die kennen das nicht! Wisst Ihr wo man das her bekommt? Und habt Ihr Erfahrungen damit?

Lg

Beitrag von lunn76 14.12.10 - 11:51 Uhr

Hallo, ich habe mir Pregnachron als Gratismuster bestellt.
Es handelt sich um ein Vitaminpräparat. Man sollte lt. Hersteller morgens 2 gelbe und abends 2 blaue Pillen nehmen.
Ich habe mit dem Produkt meine Schwierigkeiten, denn es handelt sich um sehr, sehr große Kapseln. Die Farben finde ich eher abschreckend.
Die Anzahl von 4 Kapseln schluckt sich schlecht, wenn man mit Übelkeit, Sodbrennen etc. Probleme hat.
Ich bekomme davon einen komischen, metall. Geschmack in den Mund.
Seitens der Aufmachung soll wohl "viel hillft viel" suggeriert werden.
Tatsächlich findet man kaum ein Präparat mit derart vielen Vitaminen und Spurenelementen.
Die Tagesdosis Jod liegt bei 170 mcg, Folsäure 600 mcg. Was ich wichtig finde es noch der Anteil DHA, da ich selbst kein Fisch esse und jetzt im Winter Vitamin D. Ansonsen ist drin: Carotinoide, Vit.B6,Vit C, Vit E, Vit K, MCHC ( was ist das in diesem Zusammenhang?) Spurenelemente MAngan, Selen, Zink, Kupfer
Weiterhin Eisen, Calcium, Biotin Vit B1 und B2. Vit B12, Pantothensäure und Nikotinamid.
Eisen und Zink sind zum Beispiel nur in den Abendtabletten, ebenso wie die Folsäure.
Im Prinzip haben die nichts vergessen, aber ich persönlich komme mit diesen Tbl nicht so gut klar.
Ich rate daher, jedem erstmal eine kleine Packung zu testen.
Bzgl. der Vitaminversorgung würde ich auf Präparate zurückgreifen, die im Ökotest sehr gut abgeschnitten haben.
Natürlich in Abhängigkeit von den Individuellen Besonderheiten ( ich brauchte z.b. vor der Schwangerschaft bereits 200 mg Jod, daher möchte ich jetzt kein Produkt nehmen, wo weniger drinne ist, bzw. ich ergänze noch Jod. )Auf DHA sollte man wegen der Hirnentwicklung auch achten, genauso wie Vit D im Winter ( am besten natürlich vernünftig essen und rausgehen, denn Vit D gibts draußen umsonst)
Ich bin gut mit GYN Vital Gravida zurechtgekommen.
Auch hier könnt Ihr erstmal testen.

Beitrag von sally290484 14.12.10 - 11:56 Uhr

Oh danke für deine Antwort, aber der Beitrag ist bereits schon 1 Jahr alt. ;-)