trinken eure Mäuse Tee oder Wasser?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von centra20 21.12.09 - 18:32 Uhr

Hallo Ihr,

trinken eure Tee oder wasser oder was anderes ??

Mein kleiner ( 6 Monate ) verweigert alles flüssige ausser seine Milch..
probier es jeden Tag aber....
Wie ist es bei euch ?

liebe grüße

Beitrag von kathrincat 21.12.09 - 18:35 Uhr

tee hat meine noch nie gemocht, sie trinkt tagsüber wasser mit etwas saft. wenn ihr noch so viel milch habt reicht es aber.

Beitrag von kalinkamaus 21.12.09 - 18:49 Uhr

hallöchen,

meine kleine Maus (6einhalb Monate) trinkt täglich zwischen 300 und 500ml Tee (zusätzlich zu ihren Milchfläschen und Brei).
Am liebsten Bio-Fenchel oder Bio-Früchtetee (natürlich ungesüßt).
Ich hab es ihr ab dem 2.Monat immer wieder angeboten und mittlerweile verlangt sie auch ihr Teefläschel :-) da bin ich auch recht froh drüber.

Beitrag von deenchen 21.12.09 - 19:03 Uhr

Weder noch - sie trinkt leider nur noch Saftschorlen.
Anfangs hat sie mal paar Schlucke Tee genommen, aber irgendwann auch nicht mehr.

Beitrag von sweetmum1989 21.12.09 - 19:05 Uhr

so ist es bei uns auch. Wenn sie Bauchweh hat trinkt sie Fenscheltee aber ansonsten nur Saft mit Wasser verdünnt !

Beitrag von haruka80 21.12.09 - 19:04 Uhr

20ml Wasser mittlerweile, anfangs gar nichts zur Beikost.
Tee geht gar nicht, den trinkt mein Kleiner nur wenn er Bauchweh hat.

Beitrag von escada87 21.12.09 - 19:14 Uhr

Niko trinkt viel uns so ziemlich alles

in letzter Zeit wieder gerne Tee, aber verdünnten Saft, Wasser und sehr viel Milch

Beitrag von marjatta 21.12.09 - 19:50 Uhr

Mach Dir nix draus. Meiner ist jetzt 8 Monate und hat bisher nur gestillt, was ja auch reicht. Jetzt mit der Beikost - die er auch nur wenig und mit vielen Tricks annimmt - habe ich nur mit stillem Wasser Erfolg, seit 1-2 Tagen akzeptiert er den ein oder anderen Schluck, aber nur aus einem Glas oder Becher, bloss kein Fläschchen oder Trinklernaufsatz.

Beitrag von michischnuffel 21.12.09 - 21:22 Uhr

Hallo,

mein Kleiner trinkt Wasser aber nur warm.
Lauwarm geht gerade noch aber kalt, = keine Chance :-)

Probiers mal vielleicht klappts, denn es ist ja dann wie die Milch die ist ja auch warm.

LG Michi und Lucas

Beitrag von purzel21 21.12.09 - 21:24 Uhr

Mein Sohn trinkt Wasser und Tee (ungesüßt) Was anderes wie Saft o.ä. kennt er nicht und wird er auch erstmal nicht bekommen. Denn wenn sie einmal den süßen Geschmack gekostet haben, dann verweigern sie meist das ungesüßte Zeug. ;-)

LG

Beitrag von tobienchen 21.12.09 - 22:48 Uhr

versuch es mal lauwarm und fang bloß nicht mit so einem mist an wie saft(auch nicht von onkel hipp und co) oder schorlen.
das brauch ein baby/kleinkind noch nicht.

wenn kinder in dem alter nichts anderes trinken ausser zuckerwasser liegt es nicht daran das das kind es nicht möchte ;-)

meine tochter 2 trinkt zum frühstück milch mit ganz wenig kakao und ein mal am tag darf sie etwa saft wenn sie möchte.was auch eher selten ist.ansonsten trinkt sie ausschließlich stilles wasser.

lg tobienchen