Karpfen? wie macht man den?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von annett-80 21.12.09 - 19:10 Uhr

Hallo erst mal,

mein Mann hat sich zu Weihnachten Karpfen gewünscht.
Ich würde ihn gern damit überraschen. Leider habe ich noch nie Krapfen gemacht.

Soll ich frischen oder gefrorenen kaufen?
Wie berreitet man den zu?
Was macht man dazu?

Und die Nachspeise,was macht man da am Besten?
100000000 Fragen und ich habe leider noch keine Antworten.

Bitte helft mir!
Vielen Dank für eure Mühe.
LG
Annett

Beitrag von simone_2403 21.12.09 - 19:55 Uhr

Hallo

Also ich wär für frisch,wobei ganz frisch nicht immer gut sind.Beim Karpfen kannst auch auch ein "brackiges" Exemplar bekommen,deswegen geh zu einem guten Fischhändler der die Karpfen gut "gewässert" hat sonst schmeckts echt bäh #schwitz

Wie zubereiten...naja bei uns gibts den netweder "blau" oder im Ofen gegrillt.Blau heißt in einem Sud aus Essig Wasser Zucker Zwiebeln Nelken und Wacholderbeeren ziehen lassen dazu gibts Kartoffelspalten oder aber eben im Ofen gegrillt.In den Fisch geb ich dann Wacholderblätter Pfefferkrner (im ganzen) und von Aussen etwas einschneiden und Pfeffern und Salzen.Dazu Kartoffelpü und nen knackigen Salat.

Nachspeise? Mit Eis und heißen Himbeeren treff ich immer ins schwarze #schein

Beitrag von annett-80 22.12.09 - 20:33 Uhr

vielen Dank für deine Anregungen.

Werde mich beim Fischhändler vorstellen, dann wird er wohl gegrillt mit Kartoffelspalten und vielleicht Rotkohl.

Eis klingt gut als Nachtisch.

Vielen Dank.
Schöne Weihnachten.
LG
Annett