Problem Essen - 18 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nsbrbg 21.12.09 - 19:39 Uhr

Hallo,

seit einiger Zeit haben wir echt Probleme beim Essen.

Mittags meist nur Nudeln. Wehe es ist Sauce, Gemüse oder Fleisch dabei. Das geht bei ihr zur Zeit fast gar nicht.

Auch morgens und abends will sie kaum noch essen. Am liebsten ißt sie trockenes Brötchen, Breze oder trockenes Knäckebrot.
Sie hat mal gerne Käse (Frischkäse oder anderen) gegessen und auch mit Würstchen konnte man ihr eine Freude machen.

Aber zur Zeit will sie das alles nicht. Sie will nichts von uns probieren und nach kürzester Zeit will sie auch ihr trockenes Brot (wen wunderts) nicht mehr essen. Mit Brei brauche ich schon gar nicht kommen....

Sie bekommt morgens und abends noch eine Flasche. Da sie auch sehr schlecht trinkt tagsüber, will ich ihr diese auch noch lassen. Dann hat sie wenigstens überhaupt was im Bauch.

Hat jemand einen Tip für mich? Ach ja. Süsses könnte sie immer essen. Aber das will ich ihr ja auch nicht so oft geben.

Eventuell zahnt sie....sie hat erst 6 Zähne. Aber außer dass sie sehr viel sabbert merke ich nichts.

Danke.
LG Nadine

Beitrag von schnuffel06 21.12.09 - 20:45 Uhr

das kann gut vom zahnen kommen. meine maus ißt dann auch immer fast gar nichts. auch wenn sie irgendetwas ausbrütet ist das so. ich würde mir da keine gedanken machen. solange sie nicht groß abnimmt. ich selber gebe ihr in der zeit genau das gleiche, wie sonst auch. entweder sie ißt es oder halt nicht. ich finde es sogar besser, als wenn sie sich alles hinein stopfen würde. eine flasche als alternative ist auch ok. denke jedes gesundes kind holt sich was es braucht. ich selber habe auch nicht immer hunger. oder gleich viel hunger.

Beitrag von roswitha26 21.12.09 - 21:06 Uhr

Hallo!

Das kommt mir bekannt vor... Meine Kleine (17 Monate) hat bis vor einiger Zeit eingentliche alles gegessen was ich ihr angeboten habe und wollte immer alles probieren. Seit nicht ganz zwei Monaten ist sie ganz schön wählerisch geworden. Brot mag sie z.B. garnicht mehr (nicht mal mit Nutella drauf), Gemüse auch nicht, auch keinen Käse... Was immer geht sind Kartoffeln oder Breze. Fleisch würde sie gern probieren, aber da sie erst 5 Zähne hat bekommt sie es meist nicht runter.

Ich hoffe auch dass es nur so eine Phase ist. Momentan ist sie auch immer wieder erkältet und hat etwas Fieber, da leidet der Appetit natürlich auch. Bisschen mehr zu essen würde ihr nicht schaden da sie nur knapp 9kg hat.

Zahnen könnte schon auch mit dazu beitragen, an den Tagen bevor ein Zahn durchkam hat meine auch immer fast nichts gegessen.

LG, Roswitha



Beitrag von orchid 21.12.09 - 21:20 Uhr

Genau so geht es uns auch!!!! Unsere Tochter ist 19 Monate alt und hat eigentlich bis vor Kurzem alles gegessen. Süßes war ihr gar nicht so wichtig. Sie mochte eher herzhafte Wurst. Getrunken hat sie auch sehr gut....und jetzt???? Ich bin so genervt und weiß nicht weiter. Sie trinkt sehr wenig und ist beim Essen super anspruchsvoll. Nudeln ohne alles geht auch bei uns immer, Brot und Wurst wird nicht mehr angerührt. Und Süßes ist der echte Renner, leider! Ich hoffe, es ist nur eine Phase und wird nicht zum Dauerzustand!

Beitrag von fbl772 22.12.09 - 09:47 Uhr

Ich glaube, ich würde einiges dran geben, wenn mein Plautzenbär endlich mal ein paar Tage schlecht essen würde ...#mampf

Esst ihr denn zusammen, also gleichzeitig? Bei uns ist es so, dass er uuuuunbedingt Mamas Brot haben will, sobald ich reinbeiße (und es ist egal, ob er schon genau das Gleiche auf seinem Teller hat, nein, es muss Mamas Brot sein) und beim Mittagessen und Frühstück (Müsli) ebenso. Und dabei vielleicht mal ein paar Eßgeräusche machen wie "hmmm, lecker" und so - aber auf keinen Fall anbieten. Das muss von ihr kommen. Vielleicht funktioniert das.

LG
B