Spätschläfer - wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von meak07 21.12.09 - 20:01 Uhr

Hallo Mädels,

wer hat noch so einen Spätschläfer?

Meine Maus (korrigierte 44,5 Wochen alt) geht seit ca. 3 Wochen immer erst ca. 23.00 Uhr ins Bett und steht ca. 8.30 Uhr auf. In der Nacht kommt sie 2 - 3x zum Stillen.

Ich lese immer dass die Babies schon 19.00 Uhr ins Bett gehen. Meine ist bis 23.00 Uhr putzmunter. Egal ob sie tagsüber schläft oder nicht.


LG Mel

Beitrag von jessi15344 21.12.09 - 20:27 Uhr

hallo,uns geht es seit ca 4wochen genauso.leider.sie hat früh angefangen durch zu schlafen aber wenn ich sie jetzt um19uhr ins bett lege ist sie um20uhr wieder wach und bekomme sie erst wieder um 21-22uhr zum schlafen.sie wacht auch zwischen 8-9uhr wieder auf.ich weiß leider nicht woran es liegt.es war immer sehr einfach mit ihr.ins bett legen und sie hat geschlafen.jetzt wacht sie auch 2mal die nacht auf aber nicht zum trinken.ich nehme sie kurz auf dem arm und dann schläft sie weiter

lg jessi

Beitrag von apfelsinensaft 21.12.09 - 20:43 Uhr

ich leg meinen sohn (6 monate) auch erst zwischen 21 und 22 uhr ins bett - nachdem ich gelesen habe, dass sie in diesem alter 9 stunden schlaf brauchen.
vorher hatte ich ihn schon um 19 uhr hingelegt. er ist dann aber öfters um 1 oder 3 uhr aufgewacht und hat dann erstmal 2 stunden gespielt.

Beitrag von deenchen 21.12.09 - 21:57 Uhr

Warum eingreifen wenn es so funktioniert und ihr zufrieden seit?
Solange sie noch keine festen Termine hat ist es doch ok.
Meine Püppi schläft oft erst gegen halb 10. Dann aber auch bis gegen 8 was mir sehr entgegen kommt.

Beitrag von honey8319 21.12.09 - 22:23 Uhr

bei meiner kleinen maus (am 29.12. 5 monate alt) variiert das stark, trotz gleichem abendritual.
selten haben wir glück und sie schläft gegen 20 uhr. meist zwischen 21 und 22 uhr und manchmal auch nach 23 uhr....

habe sie vor 10 min wieder hingelegt und hoffe das sie nun endgültig schläft...
endgültig, weil es sein kann das sie wieder wach wird in ein paar minuten... toi toi toi

lg honey8319

Beitrag von pupase 22.12.09 - 13:43 Uhr

Hallo Mel!

Ich hätte es auch gern etwas früher, aber unsere kleine Knallerbse schläft auch nie vor halb um zehn. #gaehn
Da er oft gegen acht total verbraucht und müde ist, habe ich schon ein paar Mal versucht, ihn eher ins Bett zu bringen. Da liegt er dann aber putzmunter und wird irgendwann stinksauer #schwitz Also lassen wir Alles so wie es ist #schein

LG pupase

Beitrag von andvari 22.12.09 - 17:55 Uhr

Ich habe gleich zwei Kinder von der Sorte (einmal 2 Jahre alt und einmal 2 Monate alt).

Ich finde es toll, dass meine Kinder durch ihre "Spätschlaferei" so extrem unkompliziert sind.: abends im Restaurant sind sie bis 22 Uhr gut gelaunt und fröhlich dabei, morgens werde ich nicht schon zu gruseligen Uhrzeiten geweckt, sondern wir wachen alle so gegen 8 Uhr morgens gleichzeitig auf, am Wochenende auch schonmal noch 1-2h später.

Beitrag von aprilmama2009 22.12.09 - 18:09 Uhr

Ich geb dir da vollkommen Recht. Bei mir hat es etwas gedauert mit der Einstellung. Aber jetzt find ich das höchst angenehm. Das merkt Zwerg auch und schläft dann von 21,30 (auch mal 22) bs morgens 8.30 ohne wach werden.
lg