Gänsebraten

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von .berliner-kindl. 21.12.09 - 20:33 Uhr

Hab noch was vergessen.

Mein Dickerchen mampft ja so langsam#huepf
Er bekommt eigendlich alles von Familientisch, konserven(Hipp und Co) mag er nicht.
Jetzt gehen wir morgen auf eine Weihnachtfeier, da gibt es Gänsebraten#mampf

Kann Dickerchen das auch mapfen oder ist es für ein 10 monate altes Zahnloses Baby doch zu schwer?
Kauen auf Felge kann er super;-)

LG

Beitrag von knueddel 21.12.09 - 21:00 Uhr

Hallo,

also wir haben unserer Tochter in dem Alter Grillhähnchen (ohne Haut) gegeben, das hat super funktioniert, Gans ist ja was fester.
Ich würde es ausprobieren mit kleinen Stücken, Carlotta hat da auch schon Steak probiert und für gut befunden ;-) Kleine Feinschmeckerin.
So ab dem Alter haben wir unsere Kleine alles probieren lassen, sie hat sich immer was rausgesucht, wsa sie essen konnte und was ihr schmeckte. Mit 11 1/2 Monaten hat sie dann komplett alles gegessen, was wir auch aßen.

LG Cindy

Beitrag von elaschnela 21.12.09 - 21:04 Uhr

Gib ihm doch Knödel/Kloß mit Soße und Gemüse. Das kann er sicher schon kauen.

LG, Ela

Beitrag von dodo0405 21.12.09 - 21:26 Uhr

Was gibts denn dazu?

Knödel?

Knödel gehen immer :-)

Beitrag von .berliner-kindl. 21.12.09 - 21:27 Uhr

Ja ich denke das Üblich Knödel, Rotkohl, Grünkohl.

Ich lass ihn einfach alles mal probieren;-)

Beitrag von widowwadman 21.12.09 - 21:29 Uhr

Klar geht das, lass ihn einfach mal probieren.

Beitrag von xyz74 22.12.09 - 11:31 Uhr

Bei Gans wäre ich vorsichtig!
Ist ein super schwerverdauliches Fleisch!
Kann man NICHT mit Hünchen oder Ente vergleichen.
Ich selber kann Gans überhaupt nicht Essen.
Danach dreht meine Galle sofort durch und das obwohl meine Mutter beim Zubereiten darauf achtet immer das ganze Fett auszulassen.
Es ist halt einfach das Fleisch, dass mich komplett k.o. gehen lässt.
Hab schon Weihnachten mit den schlimmsten Koliken erlebt nur wg einem Stück Gänsefleisch :-(
Daher gibt es für mich immer Ente :-)