2 Jährige schläft so schlecht - ev. Folge von Narkosen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von queenstown 21.12.09 - 21:01 Uhr

Hallo zusammen
Mich beschäftigt eine Frage. Unsere Tochter, 2 Jahre, schläft seit längerem schlecht. Sie hatte im Frühjahr eine 5 Std. OP und vorgängig drei weiterer Narkosen für Untersuche. Nun frage ich mich, ob das Schlecht.-Schlafen und die Narkosen einen Zusammenhang haben, denn jemand hat mich darauf aufmerksam gemacht ob dies ein Zusammenhang haben könnte. Zu sagen ist, dass sie ca. alle 2 Std aufwächt und sich vergewissert dass wir da sind. Anschl. schläft sie weiter.

Hat jemand Erfahrung damit? Falls ja - was können wir tun?

Danke für die Antworten

Beitrag von sanne90 21.12.09 - 21:32 Uhr

Hallöle :-) Ich habe auch schonmal davon gehört, das Kinder Tage/Wochen nach der Narkose schlecht schlafen - aber bei euch ist es ja schon länger her und ich würde es nicht mehr damit in Verbindung bringen. Weiß es aber auch nicht.

Julian ist im Oktober 2 geworden und schläft auch mal wieder sehr schlecht - vielleicht mal wieder eine Phase???
Julian "kämpft" seit Monaten mit den letzten Backenzähnen, die kommen einfach net raus...heut hab ich die erste Spitze gesehen :-)

Julian wacht auch alle 2-4 Std auf und will UNS :-( wir lassen ihn in seinem Zimmer einschlafen und wenn er weint kommt er zu uns in Schlafzimmer - haben uns bei 321 für 10euro nen Zusatzgitterbett ersteigert und eine Seite der Gitterstäbe abgemacht und an unser Ehebett dranngestellt, jetzt klappts besser ;-) Er will halt wieder viel Nähe


lg Sanne