Bin so unentschlossen

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von bittersweet81 21.12.09 - 21:15 Uhr

Habe am freitag das beratungsgespräch gehabt aber so wirklich weiter gebracht hat es mich nicht.
Ich schwanke mehrmals täglich zwische dem baby bekommen und dann wieder lieber Abbruch.
Es geht hin und her und ich glaub ich kann da noch 10 jahren dran rum überlegen und komme zu keinem Ergebniss!#heul
Heute hab ich dann bei meinem Frauenarzt angerufen wegen der Überweisung und auch schon in der Praxis wo der Abbruch gemacht werden würde. habe jetzt einen Termin für Montag zum Vorgespräch! mein Freund sagt nach nem Riesen Streit am Wochenende, garkein Ton mehr dazu und das macht mich so sehr wütend und ich merke das ich diese Wut auf den Krümmel schiebe.#schmoll

Beitrag von salida-del-sol 21.12.09 - 21:53 Uhr

Hallo, liebe Bittersweet81,
vielen Dank für Dein Vertrauen, dass Du uns weiter an Deinem Leben und Deinem Ergehen teilnehmen läßt.
Versuche Deinen Krümmel von der Wut auf Deinen Freund zu trennen. Denn Dein Krümmel und Dein Freund sind 2 Personen. Und Dein Krümmel ist unschuldig, er kann nichts für das Verhalten seines Vaters. Dein Krümmel ist ein einzigartiges Orginal. Durch Deinen Krümmel wird nur das wahre Ich Deines Freundes offenbar. Denn in Extremsituationen kann man am besten sehen wie Menschen wirklich sind. Und weißt Du was, ich finde der Name Krümmel ist schon so mit Liebe gefüllt. Diese Liebe wird Dich stark machen.
Und ich wünsche Dir, dass diese Liebe die Tränen auf Deinem Gesicht vertreiben. Deswegen finde ich es schade, dass Dir das Beratungsgespräch nichts gebracht hat. Dann suche doch noch eine Beratungstelle auf. Den ich halte es nicht für klug, mit einer unguten Beratung einen Weg zu gehen, von dem Du selbst nicht weißt, ob er der richtige für Dich ist. Denn Du mußt mit dieser Entscheidung Dein Leben lang leben können. Laß Dich nicht von der Zeit hetzen, denn gute Entscheidungen brauchen Zeit.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von 06091982 21.12.09 - 21:59 Uhr

hey das ist echt ganz schön hart!!!! darf ich fragen warum ungeplant schwanger??? würde denn dein freund nicht hinter dir stehen???? dein baby kriegt sicher alle deine gefühle mit!!!! hör auf dein bauchgefühl das wird dich weiterbringen!!!! du schaffst das schon!!!! drücke dir ganz fest die daumen das alles wieder gut wird!!! hol am besten nochmal den rat deines freundes ein!!!!

Beitrag von caterina25 22.12.09 - 10:53 Uhr

Ich denke auch, dass Du eigentlich gar keinen Abbruch willst. Dein Krümmelchen hat wirklich nichts mit dem Streit zwischen Dir und Deinem Freund zu tun. Und wenn Du deshalb den Abbruch willst, weil Dein Freund sich dann wieder versöhnlich zeigt, wäre das keine gute Wahl.
Horch in Dich rein! Ich bin auch fest davon überzeugt, dass Du sehr glücklich sein kann, auch mit Kind!
Aber egal wie Du Dich entscheidest, ich wünsche Dir von Herzen alles Gute!