Ischias - aua

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von judithuber 21.12.09 - 21:27 Uhr

Hallo,

seit zwei Tagen habe ich auf der rechten Seite echte Probleme mit meinem Ischias, der Schmerz geht bis in die Zehenspitzen. Hat jemand vielleicht einen Tipp, was man dagegen machen kann? Ich mache schon meine Yogaübungen, mache piano.....

lieben Dank für alle Rückmeldungen.

Viele Grüße, Judit

Beitrag von sternchen-83 21.12.09 - 21:49 Uhr

Juhuu..
Leider hab ich keinen tipp, aber mir geht es genauso nur bei mir ist es die linke seite.. Konnte gestern abend kaum von der couch aufstehen weil es so furchtbar weh getan hat..

Ich glaub da müssen wir jetzt einfach durch :-)

Lg#stern mit mia 35 ssw#verliebt

Beitrag von anie82 21.12.09 - 21:51 Uhr

Hi
Also ich hatte vor ein paar Tagen sehr starke ischias schmerzen,war irgendwie eingeklemmt so das ich nicht mehr richtig laufen konnte. Bin mit rechts nur noch gehumpelt.Bin dann zum Orthopäden der mir das Bein so ein bischen geschüttelt hat und versucht hat das wieder zu lösen. Hat geklappt am abend war ich wieder Schmerzfrei.Gehe doch noch vor Weihnachten zum Arzt wenns sehr schlimm ist,dann hast du wenigstens über die Feiertage ruhe;-)

LG Anie (31ssw.)

Beitrag von waffelchen 21.12.09 - 23:19 Uhr

Ich hab seit 2 Wochen Schmerzen, die kommen und gehen, heute wars gut, gestern sehr schlimm, vorgestern aushaltbar.
Blöde ist das....

Beitrag von 1.alphaweibchen 22.12.09 - 08:29 Uhr

Hallo ihr Ischiasgeplagten,

in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich auch heftige Probleme auf der linken Seite mit dem Ischias. Anfangs half gar nichts. Dann habe ich mit Schwangerschaftsyoga angefangen. Ganz tolle Sache. Da das aber nicht jeder Frau mit Kugelbauch liegt, hier mal der Tipp, der endlich Erlösung schaffte:

Schneidersitz mit weichem Kissen unterm Po bzw. Steiß. Beine so weit locker machen, wie es eben geht. Knie entspannt nach unten senken. Hände vor den Bauch. Und jetzt: Bauch in einem waagerechten Kreis drehen. Erstmal in Richtung weg vom Schmerz. Dann ein paar Runden andersrum. Zum Schluss noch in den Vierfüßlerstand und das Becken kreisen. Aber kein Hohlkreuz dabei machen!

Bei mir war der Schmerz nach der ersten Yogasitzung weg. Ansonsten auch sehr hilfreich: Beim Schlafen in der Seitenlage immer ein Kissen zwischen den Knien oder unter dem vorderen Knie. Immer ein bissel auf die Gewichtsverlagerung achten und die stressbedingten Muskeln immer mal wieder bewusst entspannen. Dann kommen auch die Nerven zur Ruhe.

Ich wünsch euch bald schmerzfreie Tage und Nächte.