Nabel - bitte Foto anschauen!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von thamina 21.12.09 - 21:42 Uhr

Huhu zusammen...
Ich war gerade sehr erschrocken als ich Lenas Bauchnabel gesehen habe. #schock

Könnt ihr mal schauen? Bild ist in VK. Meine Hebamme erreich ich nicht. Ich hab ihr das Foto per MMS geschickt, sie meldet sich hoffentlich noch.

Anscheinen tuts ihr nicht weh. Muss ich trotzdem irgendwas machen? #kratz nicht das sich da was entzündet... #zitter

#danke

Beitrag von nana2909 21.12.09 - 21:45 Uhr

Hast du Alkoholtupfer. Dann erstmal damit abtupfen. Bauchnabel ist ne haikle sache weil wenn da bakterien reingehen sind die direkt im bauch drin. kann böse enden. Will dir jetzt keine angst amchen. Aber unser jannik hatte das auch. wir sind dann gleicg ins kh und die haben das super gereinigt und gesagt dass es gut war dass wir gekommen sind. würde morgen sofort zum kia.

LG
Tina mit jannik

Beitrag von thamina 21.12.09 - 21:49 Uhr

#gruebel

nee, sowas hab ich nicht. ich hab nur son desinfektionsspray und händedesinfektion.

Beitrag von oldtimer181083 21.12.09 - 21:45 Uhr

Also so sah das bei Julia auch aus nach dem der Nabel ab war.
Hebi meinte das sei normal,weil der innen noch richtig heilen muss.
Gar nix dran fummeln oder machen, einfach Luft dran lassen damit es richtig heilt.
Solange das nicht eidert oder unangenehm riecht ist das normal...



Lg Mel

Beitrag von thamina 21.12.09 - 21:48 Uhr

#gruebel

der nabel ist schon seit mittwoch ab. und das hat bis jetzt nicht so ausgesehen.

#zitter

Beitrag von ephyriel 21.12.09 - 21:45 Uhr

so sah madlens bauchnabel auch aus! das ist ganz normal! er "suppt" noch etwas nach.
mach das vorsichtig mit einem sauberen tuch mit abgekochtem wasser sauber. das dauert noch ein paar tage!
alles im grünen bereich! mach dir keine sorgen!

lg
ephyriel

Beitrag von thamina 21.12.09 - 21:49 Uhr

#gruebel okay #danke

Beitrag von puma1932000 21.12.09 - 21:47 Uhr

Hi.

Sieht vollkommen okay aus, wenn der Nabel esrt frisch abgefallen ist. Seid wann ist er ab? Und ist die Wunde trocken, oder nässt sie?

LG

Beitrag von thamina 21.12.09 - 21:50 Uhr

Seit Mittwoch.

Ansonsten ist er soweit ich sehen kann eigentlich trocken. #kratz Aber bisschen Blut ist am Body. Also so von innen, nicht viel.

Beitrag von puma1932000 21.12.09 - 21:56 Uhr

Hört sich alles normal an. Beobachte es einfach weiterhin und wenn es nässt, oder eitert, sofort zum Arzt...

Alles Gute
LG
Jessica

Beitrag von thamina 21.12.09 - 21:58 Uhr

#danke

Beitrag von ephyriel 21.12.09 - 21:47 Uhr

und nimm um gottes willen keinen alkohol!
das ist wirklich normal und ich hab es täglich mit einem feuchten tuch (wie gesagt mit abgekochtem wasser) sauber gemacht und nach ein paar tagen war alles vorbei!

Beitrag von jessi273 21.12.09 - 22:18 Uhr

hey,

warum um gottes willen keinen alkohol?

*lg*

Beitrag von seikon 21.12.09 - 21:48 Uhr

Also ich finde das sieht ganz gut aus. Nässt es?
Auf dem Foto sieht es so aus, als wäre es nicht geschwollen. Es ist nicht gerötet. Und wenn es nicht nässt würde ich mir nicht so große Gedanken machen.

Halte den Nabel trocken. Wenn du unsicher bist, dann gehe morgen zum Kinderarzt. Aber ich sehe da jetzt keinen akuten Handlungsbedarf.

Beitrag von thamina 21.12.09 - 21:51 Uhr

okay... klasse...

vielen dank für die hilfe.

Beitrag von mausebaer9 21.12.09 - 22:09 Uhr

Ich find auch das es total normal aussieht... meine Hebi meinte ich solle es immer trocken föhnen, meine Süße mochte das sehr gern... Aber es heilte dann doch nicht so richtig und deswegen hat es der KiA beu der U3 verödet und dann war Ruhe...

LG

Beitrag von samcat 21.12.09 - 21:50 Uhr

Sieht gut aus, brauchst dir keine Sorgen machen. Tu aber bloß nichts drauf. Viel Luft ist super. Solang es nicht nässt ist es überhaupt nicht schlimm. Wenn es dick und rot wird-ab zum KIA. LG

Beitrag von escada87 21.12.09 - 21:59 Uhr

sah bei meinem Sohn ähnlich aus... außer dieser roten wunden Stelle


warte noch auf die Antwort deiner Hebamme

würde mir aber keine großen Sorgen an deiner Stelle machen

Beitrag von dupdup23 21.12.09 - 22:05 Uhr

So sah Emmas Nabel auch aus.

Noch ein paar Tage dann ist das dunkele auch weg!

Beitrag von vivienmami 21.12.09 - 22:09 Uhr

hey...hast du kein babypuder?????ich tät nichts mit wasser oder so machen....wir haben nur richtig richtig viel die ersten tage gepudert.....damit es trocken bleibt....bei jedem windeln und baden tät ich sie so auch noch nicht.

lg

Beitrag von escada87 21.12.09 - 22:26 Uhr

es gibt sogar ein Spezial Baby-Bauchnabel-Puder

doch die Apothekerin hat zu uns gesagt nicht zu viel und nicht zu oft von dem Zeug drauf zu machen

Beitrag von schwarzesetwas 21.12.09 - 22:28 Uhr

Bloß kein Puder....

Lg, Sandra

Beitrag von vivienmami 22.12.09 - 19:51 Uhr

hm...und warum nicht????#kratzhab es bei beiden meiner kinder so gemacht und keine hat einen entzündeten nabel oder so bekommen.....beide innerhalb kürzester zeit abgeheilt....

Beitrag von thamina 22.12.09 - 10:27 Uhr

#lratz

nee, hab ich nicht. mir wurde gesagt das macht man besser nicht mehr. #fruebel

Beitrag von matzzi 21.12.09 - 22:22 Uhr

Hallo

wir haben bis der Nabel komplett trocken und verheilt war Wecesin Puder von Weleda benutzt.

Lg matzzi

  • 1
  • 2