Schlafen bei Zimmertemperatur von 12,7Grad!?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von jimmytheguitar 21.12.09 - 22:25 Uhr

Nabend!

Leider nichts zu machen, bei uns im Schlafzimmer (Baby schläft mit im Bett) wird es einfach nicht wärmer. #zitterWir haben dort noch keine Heizung, haben auch keinen Strahler etc.

Er hat nun wie immer einen geschlossenen Schlafanzug an und darüber einen leicht wattierten Schlafsack. Ehrlich gesagt habe ich ihn dann aber noch bis zu den Achseln mit unter der Zudecke liegen. Er schläft jetzt seit Beginn der Eiszeit so und er scheint gut zu schlafen.

Würdet ihr sagen das ist ok so? Wie schlafen eure? Und wieviel Grad habt ihr so im Schlafzimmer (kommt, macht mich neidisch:-p)

lg

Beitrag von michaela20 21.12.09 - 22:29 Uhr

guten abend also vor kurzem hat im kinder zimmer nicht die heizung funktionier t das war echt eisig hab es auch so gemacht wie du morgens hatte der kleine trotz dem voll die eise finger aber richtig hatte schon fast nen schlechtes gewissen jetzt funktioniert sie wieder puhh deke hin trotzdem noch hal ab wenn du die hände über die decke machts kann da eigentlich nichts passieren

Beitrag von canadia.und.baby. 21.12.09 - 22:30 Uhr

Wenn es deinem kleinen zu kalt wäre würde er sich dies bezüglich schon bemerkbar machen :)

Beitrag von kiwi-kirsche 21.12.09 - 22:31 Uhr

Wenn dein Kind noch lebt und es gesund ist, würde ich sagen es ist okay;))
Wir haben immer um die 16-18 Grad im Kinderzimmer...meiner hat nen Body, nen Schlafi und einen Alvi-Außensack drüber...

lg
Kiwi

Beitrag von goldengirl2009 21.12.09 - 22:37 Uhr

Madame hat ihren Schlafanzug an und dann nur einen Schlafsack (ohne Arme) und in ihrem Zimmer sind gerade 14 Grad,nehme sie dann nachher wieder mit zu uns in ihr Anstellbett.
Im Schlafzimmer ist das Fenster die ganze Nacht auf und sie friert auch nicht, ist immer warm.

Gruß

Beitrag von dreamer87 21.12.09 - 22:38 Uhr

Hallo,

wir haben ca. 12°C im Schlafzimmer...
Wir schlafen mit angekipptem Fenster.
Lucas hat LA-Body, Schlafi und Alvi Außensack an und ist immer schön kuschelig. Er schläft mit im Bett, aber nicht mit unter der Decke.
Ich denke, wenn es den Kleinen zu kalt wird, melden sie sich schon.

LG Anja

Beitrag von haruka80 21.12.09 - 22:41 Uhr

Meinem Kleinen wäre das zu kalt. Habe gerade erst herausgefunden, das er nicht durchschläft, weil er wohl friert, obwohl 19 Grad im Zimmer sind, er Body, Schlafanzug,Strümpfe und Schlafsack anhat. Das erklärte dann auch, warum er im Sommer immer durchgeschlafen hat (er war aber nie kalt im Nacken).
Also 19 GRad sinds bei meinem Kleinen, er hat LA Body, Schlafanzug, Schlafsack und Socken an und schläft seitdem durch:-D
Bei uns war gestern die Heizung ausgefallen, da hab ich ihn mittags dick eingepackt zum Schlafen (waren nur 14 Grad im Zimmer), aber war nix zu machen, er wollte nicht schlafen, erst im Wohnzimmer wo noch 17 Grad waren ging es für ne halbe Std.

L.G.

Haruka

Beitrag von sabine312 21.12.09 - 22:55 Uhr

So ist meine auch. Sie hat das gleiche an wie deiner. Wir haben eigentlich zwischen 18 und 20 Grad. Ein paar Tage hatten wir "nur" 17 Grad. Da ist sie dauernd aufgewacht und hat gemotzt und früh waren ihre Hände total eisig. Jetzt hab ich die Heizung wieder bisschen höher gestellt. Ist mir persönlich auch lieber. :-) Ihr Bett steht ja auch mitten im Raum bei uns im Schlafzimmer und da ist nichts drin (Nestchen oder so Zeug)

LG Sabine

Beitrag von dingens 21.12.09 - 23:06 Uhr

Könnte mein Kind sein und kommt diesbezüglich absolut nach mir#hicks

Beitrag von schullek 21.12.09 - 22:51 Uhr

hallo,

na das ist ja echt schon ganz schön kalt, aber wenn das kind offenbar gut und warm schläft seh ich kein problem. aber sag mal, warum zieht ihr ihm nicht nen richtig warmen schlafsack an?

mein sohn ist schon vier, schläft aber noch mit großem schlafsack, weil er es liebt und eine decke keine chance hat. wir haben fast immer das fenster offen und deshalb hat seit kurzem nen dünneren schlafsack unter dem thermoschlafsack von tchibo an. kommts hart auf hart, kriegt er noch ne mollidecke übergeworfen, in die er sich nach un nach einwickelt...

lg,

schullek

Beitrag von mvtue 21.12.09 - 23:14 Uhr

hallo!

unser sohn musste sich auch dran gewöhnen, bei kalten temperaturen zu schlafen, weil er ein krupp kind ist, da ist heizungsluft absolutes gift...

und bevor gleich wieder welche anfangen: nein, das kommt nicht davon, dass ich 3 zigaretten am tag auf dem balkon rauche, das ist erblich bedingt.

am besten schlafen wir alle aber bei kalten temperaturen, sonst schwitzen wir uns alle kaputt, liegt vielleicht dran, dass wir zu 4. im FB schlafen...

glg

Beitrag von tabehaki 22.12.09 - 02:06 Uhr

Krupp Kind? Erblich bedingt? was´n das?#kratz

Friert ihr nie, oder wie sieht das aus?

Beitrag von mvtue 22.12.09 - 07:47 Uhr

hallo!

sorry, so spät war ich dann doch nichtmehr wach!

es gibt ne krankheit, die nennt sich krupphusten.

klingt wie ein asthmaanfall, nur nicht so schlimm.

das kind hat nen trockenen husten und es zieht sehr geräuschvoll beim einatmen. die ursache ist eine kehlkopfentzündung in leichter form bei einer sowieso schon bestehenden erkältung.

da darf das kind keine heizungsluft abbekommen. die trocknet noch mehr aus. wenn die temperatur viel zu kalt wird im zimmer, muss man nasse handtücher auf die heizung legen beim betrieb.

wir wohnen aber im 1.og in nem mehrfamilienhaus mit 12 parteien und werden von allen parteien schön beheizt(oben, unten, links) und haben überall große südfenster, da heizt sich die wohnung im winter zusätzlich noch ziemlich auf, sodass mir hier im winter ab und an viel zu warm wird.

die anderen räume, die nach norden oder osten zeigen sind leicht beheizt.

heizkostenabrechnung war ziemlich cool, sind im oktober eingezogen (also kein polster übers frühjahr und den sommer einbezahlt) und haben trotzdem was rausbekommen. das wird dieses jahr noch mehr zurück geben...#huepf

der krupphusten ist erblich bedingt, haben meist die jungs, äußerst selten mädels und ist u.U. schon öfter in der familie vorgekommen. bei uns hatten es alle jungs in der familie seit meinem ururopa. vorher gibts keine nachweise.

lg

Beitrag von doreensch 22.12.09 - 09:16 Uhr

erblich bedingte viren? was erzählst du denn da fürn zeug?

http://www.medizinfo.de/kinder/husten/pseudokrupp.htm

Beitrag von tabehaki 22.12.09 - 12:30 Uhr

boah, so weit zurück und ohne Unterbrechung? das ist schon echt heftig! Aber danke für die Antwort. Ich kenne das mit dem Heizen, wir wohnen auch ZWISCHEN den Fronten, aber nur ein Raum ist immer kalt. aber 12,7.... finde ich echt zu kalt! Meine Meinung.

Tja, Heizkosten... wenn mein Mann nicht immer so frieren würde, dann wäre die Rechnung nicht so hoch :) Bei uns ist es genau anders herum. Ich bin der warme und mein Freund der kalte Typ. Natürlich lach ich ihn immer ein bissel aus, aber gibt zusätzlich stress, weil heizen ja teuer ist.

Gott sei Dank ist die aktuelle Kälteperiode schon wieder vorbei. Schade für "weiße Weihnachten"...

VG und schönes Fest euch - ohne Probleme :)

(PS: es gibt auch Raumbefeuchter, oder Schälchen für die Heizung, aber das weißt du bestimmt schoN ;)

Beitrag von zwerg09 22.12.09 - 09:11 Uhr

Aber du weisst schon, das man als Raucher kein FB haben sollte!?!?!?

Beitrag von tabehaki 22.12.09 - 12:32 Uhr

was ist denn FB? Futonbett?
Warum sollte man sowas nicht als Raucher haben? Spielt doch gar keine Rolle, ob sie Raucher ist, oder? Hauptsache, die Kinder bekommen davon nichts ab, das finde ich schrecklich!

Beitrag von juliocesar 22.12.09 - 15:47 Uhr

FB = Familienbett, dh die kinder schlafen im bett der eltern.
sollten raucher nicht machen, allerdings bei 3 zigaretten am tag denke ich mal, wärs nicht soooooo schlimm

Beitrag von juliocesar 22.12.09 - 15:31 Uhr

hallo zwerg09

also wegen 3 zigaretten im tag darf sie ihre kinder nicht mit ins familienbett nehmen. finde ich nun etwas übertrieben. sind doch keine kettenraucher.

lg gabriela.

Beitrag von toka79 22.12.09 - 16:39 Uhr

Hallöchen,
also ich denke auch, wenn es zu kalt wäre würde er sich melden.
Ich versuche bei meiner Tochter im Zimmer auch immer die Temp. auf die empf. 16-18 grad zu bringen, aber bei den momentanen Temp. ist das ja fast nicht möglich und so sind bei ihr auch ab und zu nur 12-13 grad im Zimmer...es stört sie aber nicht wirklich.
Ich denke es kommt auch drauf an wie alt das Kind ist.
Meine ist jetzt 17 Monate und hat nachts einen la-Body, Schlafanzug und wenns ganz kalt ist noch socken an.
Außerdem natürlich eine Zudecke (Winterdecke).
Sie deckt sich nachts aber immer auf...also mir wäre das zu kalt....sie störts nicht.
LG

Beitrag von steinbd 22.12.09 - 16:55 Uhr

Hallo,

bei uns im Schlafzimmer herrschten die letzten Nächte wegen der Kälte 10 Grad (wir schlafen bei Wind und Wetter mit offenem Fenster). Die Kleine schläft in Ihrer Wiege, sie hat dabei LA- Body, LA- Shirt, Schlafanzug und den Alvi- Schlafsack an. Ich leg ihr aber immernoch eine Wärmflasche mit an die Füße, weil ich auch Angst habe, dass es ihr zu kalt ist. Beschwert hat sie sich aber bisher noch nicht, deswegen denke ich, es ist ok.
Habe außerdem auch die Hebamme gefragt, sie meinte, es gäbe eine Studie aus Berlin, bei der Kinder bei bis MINUS 10 Grad draussen schlafen, und viel gesünder sind, als andere Kinder.
Und wenn ich mich zurückerinner an meine Kindheit, da gab es weder Ofen noch Heizung im Schlafzimmer, wir hatten sogar Eisblumen von innen an den Fenstern. War also sicher noch kälter, als jetzt die 10 Grad, und geschadet hat es uns nix :o)
Ich denk auch, dass es ok ist, zumal sie ja mit in eurem Bett schläft, und da gut Wärme von Euren Körpern abbekommen dürfte.

LG

Beitrag von pharmalaemmchen 22.12.09 - 17:35 Uhr

Als ich deine Frage gelesen habe ist (leider) sofort die Kinderkrankenschwester in mir hoch gekommen...
Die temperatur ist, wenn das Kind warm angezogen ist, mit Sicherheit nicht das Problem!
Aber das Kind mit im elternbett und dann noch eine Decke oben drüber... schon mal was vom plötzlichen Kindstot gehört?!
Vielleicht wäre ja ein Anstellbett die bessere Lösung. Und es gibt richtige "Winterschlafsäcke", dann müsst ihr das Kleine nicht mehr zusätzlich zudecken...

Beitrag von welana 22.12.09 - 19:32 Uhr

Ich denke schön warm angezogen ist das schon ok so.

Wenn es noch etwas frischer wird, kannst du dem Kleinen ja noch Handschühchen anziehen.

Mein Kind ist im September 1989 zur Welt gekommen. War also noch winzig als der Winter einbrach und sein erster Winter war mächtig kalt. Damals wohnte ich in einer Wohnung, die nur eine Heizung im Wohnzimmer hatte, alle anderen Räume hatten echt Eisblumen an den Fenstern und weil die Fenster so undicht waren waren auch die Fensterbretter innen vereist. Ich denke wir hatten im Schlafzimmer meistens nicht mehr als 5°C. Ich habe meinen Knirps so angezogen, als würden wir draußen spazieren gehen, damit er mir nicht erfriert. Also Jacke, Mütze und Handschuhe und habe ihn mit einem flauschigem Federbett zugedeckt. Nach der Wende konnte ich ihm dann auch einen Schlafsack kaufen (gab es in der DDR nicht). Damit war ich mir dann viel sicherer, dass er nicht friert.
(mit warmen Schlaf-/Kinderzimmer neidisch machen kann ja jeder ;-) )

Beitrag von welana 22.12.09 - 19:44 Uhr

Da muss ich "pharmalaemmchen" allerdings beipflichten. Und mal abgesehen von den Gründen die sie schon aufgeführt hat. Muss auch so ein kleines Würmchen sein eigenes Bettchen haben. Auch wenn das ankuscheln noch so schön ist.
Stelle dir vor einer von euch dreht sich im Schlaf so ungünstig, dass der Kleine keine Luft mehr bekommt. Wie soll er sich da bemerkbar machen?
Eine Mama hört ja meist fast jedes laute Schnaufen ihres Babys und wird wach davon, aber die meisten Papas können durchaus trotzdem schlafen wie ein Stein und keine Unreglemäßigkeit bemerken. Ich würd es jedenfalls nicht machen. Ich hatte immer schon beim Stillen in der Nacht Angst, dass ich dabei mit ihm im Ehebett einschlafe.

Beitrag von smaragdbabe 22.12.09 - 19:17 Uhr

Kalt bbbrrrrrrrrr

  • 1
  • 2