lungenreife?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inoola 21.12.09 - 22:51 Uhr

hi,
ich wollte mal fragen, was hat es mit dieser lungenreife spritze so auf sich? wann wird die gegeben? auch einfach blos zur vorsorge? oder nur wenn was passiert? was ist wenn man die bekommt, und das kleine dann doch lieber bis zum ET im bauch bleiben möchte?
ich mache mir da im moment noch keine großen gedanken drum(mich betreffend), aber man liest es ja mal ab und an, da wollte ich mal fragen, hoffe es stört keinen

lg inoo

Beitrag von myimmortal1977 21.12.09 - 22:59 Uhr

Die Spitze zur Lungenfreife wird verabreicht, wenn zu erwarten ist, dass das Kind zu früh auf die Welt kommen wird.

Sie wird nur bei medizinischer Notwendigkeit gegeben.

Sie erhöht die Chance, dass das Baby von allein atmen kann. Aber ein Garant ist sie nicht.

Wenn das Baby trotzdem ausgetragen wird, passiert nichts.

LG Janette

Beitrag von worshippy 21.12.09 - 23:13 Uhr

Hallo

mein Sohn war eine Frühgeburt, deswegen wollte mir meine Ex-FÄ in der jetzigen zweiten Schwangerschaft um die 30.ssw herum eine Spritze zur Lungenreifung verabreichen. Sehe allerdings keine Notwendigkeit dafür, denn erstens ist das Risiko nach einer Frühgeburt noch eine Frühgeburt zu bekommen nicht sehr hoch und zweitens kann man die Lungenreife-Spritze auch noch machen lassen, wenn sich abzeichnet, dass es eine Frühgeburt wird, denn die Spritze wirkt recht schnell. Bei Mehrlingen würde ich allerdings dazu tendieren, mir eine geben zu lassen, da die ja meist früher geholt werden.

lg,
worshippy

Beitrag von lilly7686 21.12.09 - 23:08 Uhr

Hallo!

Also soweit mir bekannt ist, wird die Lungenreife dann gegeben, wenn zu erwarten ist, dass dein Baby zu früh zur Welt kommt.
Bei mir wars so, dass ich sie bekommen hab, weil ich einen verfrühten Blasensprung in der 25.SSW hatte (bei meinr 1.SS).

Also ich nehme an, bei verfrühter Wehentätigkeit, verfrühtem Blasensprung oder anderen Komplikationen vor dem 8. Monat.

Aber rein zur Vorsorge glaub ich nicht, dass man Lungenreife bekommt.

Liebe Grüße

Beitrag von inoola 21.12.09 - 23:25 Uhr

ja, wegen mehrlichen hab ich da mal so ganz grob drüber nachgedacht. meine scchwägerin hat ihre zwillis 8 wochen zu früh bekommen (per ks) und einer der kleinen hätte es wegen lunge fast nicht geschafft :( aber zum glück ist alles gut gegangen.