DURCHFALL

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von brownie82 22.12.09 - 07:56 Uhr

Hallo an alle und guten Morgen,

so kurz vor Weihnachten geht es meinem Kleinen gar nicht gut. Freitag hat er rote Wangen bekommen und kaute ständig auf meinen Fingern rum. Samstag bekam er einen roten Popo. Die Windel war morgens voll mit grünem Muttermilchstuhl und roch unangenhm, war auch etwas schleimig. Zusätzlich drückte sich meinen Kleiner die Seele aus dem Leib.

Daraufhin gingen wir am Samstag ins KHS und die sagten er hätte Magengluckern und er hätte eine kleine Magenverstimmung. Ich solle weiter stillen und das wars.

Gestern ging es ihm auch nicht besser. Er trank vormittags viel und weinte auch viel. Ich denke das Bauchi tut ihm so dolle weh. War dann noch mal beim Kinderarzt und der sagte, dass sein Bauch ganz doll gluckert und ich soll weiterhin stillen, so oft er möchte. Zusätzlich hat er nun Windelsoor.. also einen Pilz auf der roten Haut. Habe eine Zinksalbe bekommen.

Heute Früh ist es so.. das er vorhin bitterlich geweint hat. Ich denke das ihm immer noch der Bauch weh tut. Kann ich denn gar nichts anderes machen außer stillen? Ich meine es muss doch etwas geben, damit ihm der bauch nicht so schmerzt. Reibe ihn schon mit Windsalbe ein. Auch drückt er immer noch ganz doll und viel, die Windel war jedoch gerade eben fast leer, dabei dachte ich, dass da ganz viel drin sein müsste, weil er so drückte. Die erste Windel heute früh, war mega voll, aber roch immer noch unangenhm und war etwas grünlich.

Weiß jemand, ob ich ihm noch was gutes tun kann? Zusätzlich vielleicht Fencheltee? Kirschkernkissen bekommt er auch ab und zu.

LG Tamara

Beitrag von julie-22 22.12.09 - 08:25 Uhr

hallo tamara, ich würde es mit fencheltee versuchen und dass du evtl kamillentee trinkst?! ansonsten kirschkernkissen... wir leiden immer so mit und müssen doch fast hilflos zusehen. lg

Beitrag von catwoman1976 22.12.09 - 08:37 Uhr

Meine Kleine hatte auch erst ein bisschen Durchfall. Mir hat der KA gesagt, ich soll zwischendurch ruhig mal Tee oder abgekochtes Wasser geben. Hab ich auch getan, hab Fencheltee mit Wasser gemischt. Hat zwar komisch geschaut und erst das Gesicht verzogen, sie hat es aber dann getrunken.