Stillmahlzeiten durch Flasche ersetzen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnubbellina 22.12.09 - 08:34 Uhr

Hallo zusammen,

unser kleiner ist jetzt 4 Monate alt und bisher voll gestillt. Ich muss im Moment Antibiotika nehmen und seitdem glaube ich, dass er nicht mehr richtig satt wird. Ich merke es auch mit meinen Brüsten.

Jetzt will ich anfangen, die Flasche einzuführen. Aber man kann ja nicht von heut auf morgen alles ersetzen. (wegen dem Darmtrakt, oder?) Wie mache ich das am besten? Ich habe echt keinen Plan. Bei meiner Tochter habe ich mit der Beikost langsam abgestillt aber so lange kann ich ihn ja nicht hungern lassen ;-)

Habe heute morgen eine Flasche gemacht, und da hat er 120 ml getrunken.

Ach so, welche Milch sollte ich auch nehmen? Ich hatte noch Beba HA Pre Milch da (weil allergiegefährdet).

Hoffe, ihr könnt mir helfen.

Nadine mit Louis 11.08.09 & Lina 27.06.07

Beitrag von qrupa 22.12.09 - 09:24 Uhr

Hallo

dass deine Brust sich nicht mehr so voll anfühlt ist mit ca 4 Monaten völlig normal. Außerdem stecken die kleinen in dem Alter in einem dicken Wachstumsschub und sind meist unzufriedener und ständig am trinken.
Wirklich nötig wird das Fläschchen also nicht sein.

Wenn du trozdem lieber umstellen willst, dann kannst du ihm ruhig die HA NMilch geben oder eine andere Pre Milch. da mußt du gucken was dein Baby nimmt.

LG
qrupa