eigentlich happy,aber irgendwie nur am gedanken machen:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tamtam09 22.12.09 - 08:58 Uhr

kennt ihr das auch???...
man sollte eigentlich die ganze welt umarmen weil man schwanger ist,aber irgendwie plagen einen dann doch nur sorgen?
ich hätte ende mai meine vertragsverlängerung,aber da wir das mit dem befruchten schon im zweiten zyklus geschafft haben,kommt das grade alles nen bissel durcheinander,denn im 6.monat kann ich es wirklich nicht mehr verheimlichen und verstecken und somit werde ich dann woh nicht verlängert und bin wieder vom amt abhänig...das hängt mir grad echt im magen:-(!
dann hab ich doch wieder kaum geld zur verfügung:-(

Beitrag von zuckerle 22.12.09 - 09:36 Uhr



hallo tamtam,

Erstmal: Herzlichen Glückwunsch :-D
ich habe letzte Woche meine letzte Prüfung im Staatsexamen gemacht, in der 27ssw!!
Ich habe bis jetzt einen echt kleinen Bauch, da konnte ich mit ner Umstandsbluse und meinem Kittel ohne Probleme weiterhin Patienten untersuchen ohne dass es jemand gesehen hat. Ich wurde bis jetzt wirklich noch garnicht angesprochen auf die Schwangerschaft, also warte mal ab du musst ja keinen riesen Bauchi bekommen!

Ich weiß nur nicht, ob das verheimlichen so gut beim Arbeitgeber ankommt wenn du später die Schwangerschaft bekannt gibtst...... kommt glaub ich nicht so gut.

Alles Gute weiterhin

zuckerle

Beitrag von aninalu 22.12.09 - 09:36 Uhr

Guten Morgen!
Es gibt selten "den perfekten" Zeitpunkt für ein Baby, da man sein Leben immer auf das Baby abstimmen muss und das verändert natürlich alles.

Ich denke in deinem Fall ist es nun leider zu spät sich darüber Gedanken zu machen... nun ist es so...
vielleicht hilft es aber, wenn du mit deinem AG sprichst und ihm deine Angst jetzt schonmal erklärst?!
Ich kenne mich Mutterschutzrechtlich mit Kündigungen (oder Vertragsverlängerungen) nicht so gut aus, um dir da eine zündende Lösung zu bieten #gruebel

Ihr müsst euch jetzt einfach hinsetzen und überlegen, wie ihr euch in der Übergangszeit evtl ein bisschen einschränken könnt und wie es danach schnell wieder zu alten Kontoständen kommen kann.

Bei meinem Sohnemann musste ich damals auch nach 16 Monaten schon wieder arbeiten, weil dass Geld einfach knapp war und eigentlich tat uns das sogar ganz gut!

Ich wünsch dir schöne Feiertage und dass alles gut wird!

Liebe Grüße, Nina

Beitrag von klaerchen 22.12.09 - 09:47 Uhr

Ja, der berühmte "RICHTIGE" Zeitpunkt.
Meine Vertragsverlängerung stünde im Februar an (ungefähr 16. SSW). Mein Chef hat zwar schon mal gesagt, dass ich mir darüber keine Gedanken machen muss, aber meine Schwangerschaft ist ja auch noch nicht bekannt. Ich wollte noch warten bis nach Silvester, da ich am 29.12. erst den offiziellen Termin beim FA habe und dann auch eine offizielle Bescheinigung bekomme.

Da hat man doch so lange gewartet und jetzt das.... . Man muss die Feste feiern, wie sie fallen und das Beste daraus machen!

Beitrag von struffelchen 22.12.09 - 09:49 Uhr

huhu...

mir gehts genauso wie dir... :-(

ich hätte jetzt eigentlich am 01.01.2010 meine verlängerung bekommen, da ich meine SS aber von anfang an nicht verheimlichen konnte, weil ich nur gebrochen hab und es mir nur schlecht ging wurde ich nicht verlängert und hab heute meinen letzten arbeitstag und meine nachfolgerin eingearbeitet... #heul

ich wär so gerne hier geblieben... ich fand das hier sooo toll... #schmoll

eigentlich bin ich voll happy das ich schwanger bin, aber seitdem ich weiss das ich nicht verlängert bin plagen mich depressionen... #schmoll

ich frag mich ständig wie es weiter gehen soll.. ich will doch arbeiten und hab alleine im dezember 20 bewerbungen geschrieben... aber wer nimmt schon ne schwangere?! weil ich suche ja nur für ein halbes jahr eine arbeit... #schmoll

also ich fühl mit dir... #liebdrueck

Beitrag von tamtam09 22.12.09 - 10:27 Uhr

vielen dank für die glückwünsche und eure antworten.
ich bin einfach nen bissel hin und her gerissen,aber bis ende januar warte ich auf jeden fall noch mit dem beichten:-)!
länger sollte ich es dann auch nicht verheimlichen,da ich als tierpflegerin u.a auch mit desinfektions- und reinigungsmitteln arbeiten muss und ziemlich viel schleppen muss..es ist dann einfach zu gefährlich!
wer weiß,vielleicht hab ich danach ja dann doch glück und werde verlängert,hab eigentlich nen gutes verhältnis zu meiner chefin und im juli hat sie selber grade erst ein kind bekommen:-)!
bin gespannt:-)!
heute gehts erstmal wieder zu arzt