Verdauung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pladde 22.12.09 - 09:02 Uhr

Huhu!

Gibt es einen Weg, die Verdauung von Mia anzukurbeln? #kratz Sie hat den 4. Tag jetzt keinen Stuhlgang...

Sie wird voll gestillt und verweigert jegliche Flasche, Milchzucker in die Flasche klappt also nicht. Mit dem Thermometer habe ich es auch schon ein wenig versucht, aber das kam völlig sauber wieder raus, also wenn hängt es weiter oben....

Mir wurde zwar gesagt dass Stillkinder manchmal bis zu 8 Tage keinen Stuhlgang haben, aber sie hat bisher jeden Tag gemacht und ich habe auch das Gefühl dass sie mittlerweile Bauchweh hat... sie drückt immer aber es kommt nichts und wenn wir Druck auf den Bauch ausüben und Kirschkernkissen drauflegen dann ist sie schnell ruhig....

Danke für Tips!

LG, Pladde + Mia (4 Wochen alt)

Beitrag von majasophia 22.12.09 - 09:07 Uhr

versuchs mal mit ner darmmassage im uhrzeigersinn um den bauchnabel rum, evt. mit windsalbe oder einem babyöl

ansonsten find ich kirschkernsäckchen schonmal gut, du kannst auch versuchen mal noch selbst fenchel-kümmel-anis tee zu trinken, das sorgt auch für eine angeregtere verdauung (geht ja in die mumi über)

im schlimmsten fall mal kümmelzäpfchen aus der apotheke besorgen

Beitrag von delfinchen 22.12.09 - 12:05 Uhr

ist sie zornig, wenn sie nicht machen kann? und pupst sie? dann ...

versuchs doch mal mit homöopathischen mitteln. bei meiner hat nux vomica in d12 geholfen
zuerst 5 kügelchen pro stunde, bis stuhlgang kommt. sollte nach spätestens 5 stunden der fall sein. dann je 5 am tag, bis beschwerdefrei.