IKEA ruft Kinderhochstuhl zurück

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hopefully23 22.12.09 - 09:41 Uhr

Die Möbelkette Ikea ruft nach mehreren Unfällen ihren Kinderhochstuhl „Leopard“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, sind bisher elfmal Einraststege zwischen Sitz und Rahmen abgebrochen. Danach kann der Sitz durch den Rahmen fallen und es besteht Verletzungsgefahr für Kinder. Denkbar sei auch, dass Kinder abgebrochene Stege verschlucken. Nach Ikea-Angaben ist bei den elf gemeldeten Fällen ein Kind verletzt worden. Es hatte sich beim Sturz nach dem Bruch eines Steges ein Bein geprellt. Das schwedische Unternehmen fordert alle Käufer auf, ihren Kinderstuhl zum nächsten Ikea-Haus zurückzubringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

Beitrag von wunschmama83 22.12.09 - 12:48 Uhr

Jetzt weiß ich warum ich einen GS-geprüften Qualitätshochstuhl für teures Geld gekauft habe #schein


lg

Beitrag von alexis-chester 22.12.09 - 12:52 Uhr

um damit an zugeben das du so viel geld hast?

können sich nun mal nicht immer alle jeden teuren sch***kaufen der überall angeboten wird...und teuer bedeutet ja auch nicht immer gut!!!

meinen sohn habe ich beim essen auf dem schoß....das kostet nix und ist noch viel sicherer

Beitrag von wunschmama83 22.12.09 - 13:07 Uhr

Neid der Besitzlosen, hm?

Was ich damit sagen wollte, dass Qualität eben auch seinen Preis haben KANN. Teuer ist nicht immer gut, das ist mir klar.

Es gibt nicht umsonst Stiftung Warentest. Im übrigen habe ich auch keinen Luxushochstuhl. Ich finde 100 Euro für einen Hochstuhl viel Geld, aber man könnte noch weitaus mehr ausgeben.

Beitrag von nana141080 22.12.09 - 13:14 Uhr

Seh ich auch so. An der Sicherheit sollte man nicht sparen, und ewig kann man sein Kind bei essen nciht auf dem Schoß haben;-)

VG Nana(die auch imemr nach Testergebnissen schaut bevor sie was größeres kauft)

Beitrag von wunschmama83 22.12.09 - 13:16 Uhr

#ole

Beitrag von alexis-chester 22.12.09 - 13:18 Uhr

hm..also mein großer sitz auf nem normalen stuhl...der keine 1000€ gekostet hat und umkippen kann wie jeder andere stuhl auch und mein kleiner sitz auf meinem schoß bis auch er auf einen ganz normalen stuhl passt.....

Beitrag von nana141080 22.12.09 - 13:22 Uhr

Dein Kind sitzt auf denem Schoß bis er auf einen normalen Stuhl sitzen kann? Warum das denn? Dann müßte men 2 Jähriger noch auf mir sitzen beim essen und keiner von uns könnte gescheit gabeln!#gruebel

Wir hatten erst den Hauck zum Kippen. Sehr bequem. Gebraucht für 60€ gekauft und für 25€ wieder verkauft nach 4 Jahren;-) Dann ahben wir einen Holzhochstuhl gehabt. Aber seit ein paar Wochen sitzen nun beide auf einem IKEA Barhocker aus Holz den wir ein wenig gekürzt haben damit sie richtig an den Tisch passen;-) TOP#pro

Aber ganz ehrlich, dieser Antilop von Ikea sieht sowas von unbequem und dünn aus, den würd ich nicht kaufen. Mein Patenkind hat den, mein Sohn wollte nie da rein. War ihm wohl zu eng/flach. und die Beine hängen da einfach runter...ne, das ist nix für uns.

VG

Beitrag von widowwadman 24.12.09 - 07:59 Uhr

Der Antilop ist super und meine Tochter fuehlt sich wohl darin.

Beitrag von annih 26.12.09 - 22:18 Uhr

Das find ich auch. Ich kann mir keinen praktischeren Hochstuhl vorstellen als den Antilop. Ich versteh gar nicht warum hier so auf Ikea rumgehackt wird..
Gruß

Beitrag von alexis-chester 22.12.09 - 13:15 Uhr

ach du, aus dem alter, dass ich irgendjemanden etwas nach neide bin ich raus....

allerdings regen mich die leute auf die ständig damit pranzen was sie haben und damit den leute die sich das nicht leisten können ein schlechtes gewissen iren kinder gegenüber machen....sie werden dan zu eltern 2. klasse abgestempelt...."wie du hast das nicht, sicherheit ist doch das a und o"

Beitrag von wunschmama83 22.12.09 - 13:17 Uhr

Es gibt auch günstige Hochstühle die gut abgeschnitten haben... #aha

Beitrag von gussymaus 13.01.10 - 09:54 Uhr

#rofl

nur weil mal wieder EIN billiger hochstuhl kaputt geht, sind gleich wieder alle nicht überteuerten im verruf...

wir leben von solchen günstigen möbeln, und bei uns ist bisher nicht nichts kaputt gegangen, auch ohne GS-zeichen... und gucken ob was angebrochen ist muss man auch bei noch so teuren sachen immer mal... kaputt gehen kann immer mal was !

Beitrag von snoopster 22.12.09 - 12:54 Uhr

Ach, blöd, und ich hab meine Meinung zu so einem Statement schon bei Baby kund getan...

Beitrag von alexis-chester 22.12.09 - 13:06 Uhr

:-p#rofl

Beitrag von ohnezucker 22.12.09 - 18:20 Uhr

Es spielt doch keine Rolle wie teuer und von welcher Marke die Ware ist.

Bei dieser Liste mit Rückrufen ist alles dabei
http://www.maexchen1.de/Produktrueckruf.3463.0.html

Beitrag von salemthecat 26.12.09 - 16:28 Uhr

Komisch, ich habe einen DDR-Kinderhochstuhl sogar mit Loch noch in der Mitte (kann man verschließen sogar dicht) und der ist immernoch besser als sau teure Stühle vorallem was Chemie etc angeht ;-)

Was ist da nun besser? Stuhl aus Holz,Jahrzehnte alt und immernoch top aufgepeppt mit schicken Sitzkissen und Lehne oder so nen überteuerstes Teil ohne alles?

Tipp von mir, erst nachdenken dann posten und nicht immer aus Arroganz so viel prahlen ;-)

Beitrag von gussymaus 13.01.10 - 09:57 Uhr

angeber...

wenn du es so dicke hast kannst du mir ja auch einen kaufen, gibt auch menschen die auf günstige möbel angewiesen sind!

Beitrag von knutschbacke07 22.12.09 - 13:11 Uhr

Wem wunderts #augen

Beitrag von wunschmama83 22.12.09 - 13:14 Uhr

Dein Hans im Profil ist super #pro

Beitrag von bienchen807 22.12.09 - 13:19 Uhr

"Wem"! alles klar.... Dein Motto ist wohl das von Hans ;-)

Beitrag von wunschmama83 22.12.09 - 13:20 Uhr

Ich find Hans super #rofl

Beitrag von knutschbacke07 22.12.09 - 21:05 Uhr

#schein

Beitrag von bienchen807 22.12.09 - 13:17 Uhr

Hi!

Solche sinnfreien Beiträge hier zu dem Thema #augen
Es gibt auch bei Mercedes hin und wieder Rückrufaktionen, das liegt überhaupt nicht an dem Kaufpreis! Wir haben den Stokke-Hochstuhl hier ungenutzt stehen, weil mein Kleiner da drin hängt wie ein nasser Sack und keinen Tisch dazu bekommen kann und er sitzt begeistert seit über einem Jahr in dem Antilop-Hochstuhl! Somit schlagen manchmal günstige 15€ den 130€ teuren Stokke-Hochstuhl. ;-)
Soviel dazu. Und passieren kann eben immer mal was.

LG Christiane

Beitrag von zwillinge2005 22.12.09 - 16:02 Uhr

Hallo,

wie kommt es, dass Dein Sohn im Stokke Tripp Trapp nicht sitzen kann? Die Tische kann man doch im Fachgeschäft kaufen. Oder Du schiebst Ihn ihne Tisch nah an den normalen Esstisch.

Wir selber haben den HERLAG TIPP TOPP, kostet nur die Hälfte vom Tripp Trapp und ist super, komplett mit Tisch, den man dann abbauen kann (haben wir schon lange abgebaut, Kinder sind schon 4 Jahre alt).

LG, Andrea

LG, Andrea

  • 1
  • 2