IKEA ruft Kinderhochstuhl zurück!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hopefully23 22.12.09 - 09:42 Uhr

Achtung


Die Möbelkette Ikea ruft nach mehreren Unfällen ihren Kinderhochstuhl „Leopard“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, sind bisher elfmal Einraststege zwischen Sitz und Rahmen abgebrochen. Danach kann der Sitz durch den Rahmen fallen und es besteht Verletzungsgefahr für Kinder. Denkbar sei auch, dass Kinder abgebrochene Stege verschlucken. Nach Ikea-Angaben ist bei den elf gemeldeten Fällen ein Kind verletzt worden. Es hatte sich beim Sturz nach dem Bruch eines Steges ein Bein geprellt. Das schwedische Unternehmen fordert alle Käufer auf, ihren Kinderstuhl zum nächsten Ikea-Haus zurückzubringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

Beitrag von lotzmotzi 22.12.09 - 09:48 Uhr

http://www.ikea.com/ms/de_DE/aktivitet/wichtige_information.html


GLG

Beitrag von sandra091285 22.12.09 - 10:43 Uhr

tja, da macht es sich mal wieder bemerkbar...Es lohnt sich, in die Sicherheit des Kindes zu investieren und ein paar Euro mehr auszugeben...

Danke für die Info (hab zwar keinen dieser Stühle, aber es bestärkt mich immerwieder, dass IKEA eher aus Quantität als aus Qualität von sich Reden macht)

LG,Sandra

Beitrag von snoopster 22.12.09 - 12:42 Uhr

Blödsinn, vielleicht hätte man ein paar Euro WENIGER ausgeben sollen und den Antilop kaufen. Der kostet mit Tablett grad mal 15 Euro und bei dem KANN gar nix abbrechen!!
In dem teuren Roba-Holzstuhl bei der Oma hängt meine Maus drin wie ein Sack und rutscht ständig unten durch! Das kann bei dem Antilop nie passieren!

Wir haben noch NIE Probleme gehabt mit IKEA Sachen, auch nicht mit günstigen!
Allerdings haben wir mal bei nem anderen Möbelhaus ein Bett gekauft, wo dann die Teile, die zusammengebaut geliefert wurden auseinandergebrochen sind. Mein IKEA Bett für 15 Euro wurde inzwischen 4x auf- und abgebaut und steht bombenfest!

Deine Aussage ist einfach nur daneben und ich denke, da redet mal wieder jemand, der einfach keine Ahnung hat. Du hast doch bestimmt GAR NIX von IKEA. Warst Du überhaupt schon mal dort??


Beitrag von littleblackangel 22.12.09 - 13:03 Uhr

Da kann ich dir nur recht geben!

Wir haben so viele Ikea-Sachen und die halten und halten...nicht umsonst bekommt man Ikea-Möbel usw. noch super verkauft, weil sie eben einiges aushalten!

LG

Beitrag von kathrincat 25.12.09 - 19:11 Uhr

wir haben immer mehr von ikea. auch wenn wir in anderen möbelhäuseren teure sachen gekauft haben, halten die nicht so toll wie die von ikea. der kunderservice ist besser als bei anderen, haben wir fest gestellt.

Beitrag von alexis-chester 22.12.09 - 13:05 Uhr

seh ich auch so wie du...

wir hatten bei meiner mama auch einen anderen hochstuhl....die betonung liegt auf hatten!!!!!

jetzt haben wir auch den antilop gekauft....

und es gab auch schon genug postings die festgepinnt waren wo markenprodukte einen ruckruf gestartet haben wo ich dann echt froh war das ich das ganze überteuerte zeugs nicht kaufe!!!

Beitrag von dreamer87 22.12.09 - 13:18 Uhr

Da kann ich dir nur zustimmen.
Alles von IKEA, was wir haben, ist total super. Wir hatten auch noch nie Probleme.

Und meine Freundin hat ihre ganze Wohnung mit IKEA Möbeln eingerichtet, da gibt es nicht ein Teil, was nicht von IKEA ist. Und das hat sie nicht für umsonst.

Und Rückrufe gibt es überall. Wenn ich da in Höffner gucke, sehe ich jedes Mal eine Info, was sie zurückrufen. Auch bei Edeka, Ravensburger, Mercedes, ...

Sowas kann echt nur jemand von sich geben, der keine Ahnung hat...

LG Anja

Beitrag von josili0208 22.12.09 - 18:05 Uhr

#pro

Beitrag von perserkater 22.12.09 - 18:15 Uhr

Ich liebe den Antilop, mir kommt auch nix anderes mehr ins Haus!

Beitrag von widowwadman 22.12.09 - 19:13 Uhr

Ich auch! Und Millicent sowieso :-)

Beitrag von socke1989 04.01.10 - 15:34 Uhr

meine komplette einritung ist von ikea! Schlafzimmer, bad, küche, wohnzimmer, kinderzimmer ... alles eben! sogar der abstellraum! #rofl
und wir haben bis jetzt keine probleme gehabt!
meine möbel haben alle schon drei umzüge mitgemacht und sehen immernoch aus wie neu ...
ich liebe ikea!
:-D

Beitrag von mama3kinder 22.12.09 - 13:33 Uhr

Was du da schreibst ist völliger Blödsinn! Wie viel Firmen rufen mal was zurück? Wei etwas mit der Ware nicht stimmt?! Nur weil du von Ikea Sachen Nichts hältst passt das genau in dein Schema gerade rein und da kannst mal Dampf ablassen was.



Wir sind mit all unseren Ikea Sachen sehr zufrieden. Haben auch einen Hochstuhl von Ikea und bis jetzt nie Probleme gehabt.


Liebe Grüße

Beitrag von blucki 22.12.09 - 13:48 Uhr

ikea ist sowas wie kik unter den möbelhäusern. ich habe den artikel auch gerade gelesen und es wundert mich nicht.

90 % der ikea artikel sind billiger mist, tlw noch teuer verkauft.

lg
anja

Beitrag von sparrow1967 22.12.09 - 13:50 Uhr

aha.

Da spricht der Fachmann,was?

Beitrag von blucki 22.12.09 - 14:11 Uhr

das ist meine meinung und auch meine persönliche erfahrung. aber ich weiß schon, dass hier viele in einer ganz anderen welt leben. sollen sie ja auch dürfen.

Beitrag von mum21 22.12.09 - 16:03 Uhr

<<dass hier viele in einer ganz anderen welt leben.>>

Ich denke damit hat es eher weniger was zu tun.

Eher damit was für Ansprüche einer hat! Ich kaufe viel bei KIK und KANN nichts negatives sagen.
Bei mir laufen die Sachen von H&M und C&A ein als die von KIK!

Ich könnte noch mehr schreiben, aber habe ich keine Lust zu!


LG

Beitrag von totoloto 23.12.09 - 03:27 Uhr

Du schreibst vollkommenen Blödsinn...Ich holte mir einen Markenstuhl für 150 Euro...und es war aus ein Schrott...jetzt benutzen wir seit mehreren MOnaten einen Stuhl von Ikea für nicht einmal 20 Euro und es ist TOP!

Toto

Beitrag von angelwings... 23.12.09 - 07:19 Uhr

so ein blödsinn!
bei teuren sachen kauft man ja nur den namen teuer!
ikea hat meiner meinung nach gute qualität..ich kaufe sehr gern dort ein und hab auch fast die ganze wohnun gvon ikea eingerichtet! es is noch nie was kaputt gegange...wie viele andere firmen rufen mal was zurück!

lg angie,die auf ikea steht #pro

Beitrag von olegre 23.12.09 - 16:35 Uhr

Hallo,
kann man so pauschal nicht sagen. Schrott gibt es auch mehr als genug anderswo.
Ich habe übrigens u.a. eine Hochstuhl von Ikea, der um die 12-15 EUR gekostet hat (so ein weißer). Der ist m.E. der beste und praktischste Hochstuhl, den wir haben. Und die anderen beiden waren deutlich teuer, weil von Geuther und Storchenmühle.

Beitrag von babylove05 24.12.09 - 14:50 Uhr

Hallo

Also ich denk auch des es nicht unbedingt was heissen muss... Ich hab einen Stuhl von Fisherprice der um die 80 $ gekostet hat und einen von Ikea den vorgaenger ... Und beide sind top ... hab mit keinen probleme ... Der Fischerprice kann natuerlich vel mehr als der von Ikea aber gerade als 2 Hochstuhl wenn besuch kommt is er vom Preis und der Sicherheit und Qualitaet TOP

Meiner Schwester hat mit einer freundin zusammen 8 Tageskinder und sie haben nur die Ikea Hochstuehle ( also die vorgaenger ) und das schon seit 5 Jahren und die sind noch alle TOP .....

Ausserdem is es auch praktisch da man Ihm im Auto mitnemhen kann auf reisen oder so

lg Martina

Beitrag von nisivogel2604 03.01.10 - 10:50 Uhr

Unsere Ikea schränke halten schon länger als unser Paidi Zimmer.

Aber Vorurteile gehören für manche Menschen dazu, hm?

Beitrag von lotzmotzi 22.12.09 - 14:32 Uhr

Ich fand IKEA früher auch besser, inzwischen finde ich ihn zu teuer für die Produkte. Aber ab und an gehe ich auch heute noch in den Ikea, bei der Deko find ich immer was ,)

Beitrag von sonntagsmama 22.12.09 - 17:33 Uhr

Also bei uns ist fast alles von IKEA.
meine Wohnzimmereinrichtung ist über zehn jahre alt, dreimal auf und abgebaut und steht wie ne eins.
Unser Bett ist nicht von IKEA sondern von einer andere großen Möbelkette und war echt teuer. das wurde einmal auf und abgebaut und seitdem ist es instabil. Wir kaufen uns nächstes Jahr ein neues. ganz bestimmt von IKEA.

Ich will gar nicht sagen, das es bei IKEA keinen billigen Ramsch gibt, den findet man überall, man muss nur schauen was man kauft und nicht das erst beste nehmen, wie bei allen anderen sachen die man so braucht auch.

Und nebenbei, gibt es bei IKEA auch Möbel, die so teuer sind, das man sich fast auf den Hintern setzt.

Beitrag von marjatta 28.12.09 - 20:34 Uhr

Das ist ja mal wieder typisch. IKEA wird ständig kritisiert von Leuten, die eben nur auf den Preis schauen. Wer bei IKEA genau hinschaut, sieht auch, dass es teure Sachen gibt, und die haben Produktgarantien von 10-25 Jahren, das such mal bei einem anderen Möbelhersteller.

Kommentare, wie oben stehend zeugen nur von Unkenntnis und disqualifizieren den Schreiber. So eine Blöße würde ich mir nicht geben.

  • 1
  • 2