Blutungenund trotzdem Baby behalten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kristin83-0 22.12.09 - 10:28 Uhr

Guten Morgen Mädels...Pünktlich zu Weihnachten bekomm ich Blutungen..Seit Sonntag Nachmittag hatte ich leichte bräunliche Schmierblutungen. Gestern dann beim FA Ultraschall...Fruchthülle ist gewachsen und man sieht sogar schon den Inhalt:-)

Wurde krank geschrieben, darf nichts mehr machen bis 5.1. außer liegen liegen und nochmals liegen. Seit heut früh aber glaub ich das ich mein zweites#stern chen gehen lassen muss...

Hat jemand Erfahrung mit Blutungen in der Schwangerschaft?

Beitrag von hardcorezicke 22.12.09 - 10:30 Uhr

ich hatte auch schmierblutungen... das das herz pochert schon in der 18ten woche ^^

hol dir magnesium das beruhigt die gebärmutter..

hatte 2 mal SB und seit dem nicht mehr

Beitrag von kristin83-0 22.12.09 - 10:32 Uhr

Magnesium als Brausetabletten?oder gibts da noch was anderes?

Beitrag von hardcorezicke 22.12.09 - 10:40 Uhr

ich hab kapseln aus der apo... 100 stk 15 euro

meine heisseb magno sanol..

da hat man auch nicht so probs mit dem ziehen der gebärmutterbänder..

also mir hat mein arzt sie genannt und die nehme ich seit der blutung in der ss..

Beitrag von vfritzi 22.12.09 - 10:33 Uhr

Meine 'Blutung' heisst Clara und ist mittlerweile 1 Jahr und (fast) 4 Monate alt!!
Also Kopf hoch und positiv denken!!!
LG Fritzi

Beitrag von natalie-sascha 22.12.09 - 10:41 Uhr

ich hatte auch blutungen...es war die hölle da ich auch schon ein #stern habe und sofort angst hatte das ich mein baby wieder gehen lassen muss. mein FA hat mir utrogest aufgeschrieben und ich sollte auch viiiel liegen, hatte dann noch 2 oder 3 mal blutungen und danach nie wieder. mittlerweile bin ich in der 20 ssw und meinem baby geht es bestens :-)
also kopf hoch und positiv denken, es wird schon klappen

Beitrag von tulpe-282 22.12.09 - 10:48 Uhr

Hallo,

kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen.
Bin jetzt 14. SSW. Hatte in der 10. SSW Blutungen bekommen und dachte auch, es ist wieder eine FG.
Mein FA hat mir dann hochdosiertes Magnesium und Utrogest aufgeschrieben. Musste Liegen, Liegen und nochmals Liegen und absolut nix machen.
Ist mir zwar schwer gefalllen, aber hab mich absolut dran gehalten.
Blutungen waren nach ca. 5 Tagen wieder weg.
Hab jetzt vom FA ein Beschäftigungsverbot erhalten.
Ich mach jetzt einfach noch weng langsam und versuch mich zu schonen.

Kopf hoch, versuch wirklich dich an die Anweisungen vom Arzt zu halten.

Alles Gute

LG Tulpe

Beitrag von marion1981 22.12.09 - 10:55 Uhr

Ich hatte in der 12.ssw ganz furchtbar starke Blutungen und mein Kleiner ist jetzt 2 Jahre alt.
Ich weiß, dass es schwer ist, aber versuch positiv zu denken! Nimm Magnesium und halte dich an das LIEGEN!!!!
Ich hatte von der 5.-7. Woche Schmierblutungen und dann von der 12.-15. Woche erste Woche starke hinterher wieder Schmierblutung!!!
Das muss nichts heißen!!! Kopf hoch!!!
#liebdrueck

Beitrag von lemasa 22.12.09 - 12:56 Uhr

Hallo!!
ich hatte in jeder Schwangerschaft Blutungen- auch in dieser!

Diesesmal war es nich nur altes Blut und mit beiden ist alles in Ordnung!

Lg lemasa mit #ei#ei (7 SSW)

Achso ich nehme seit 1.12 Utrogest und damit habe ich die Blutung wegbekommen!