VODAFONE!! Kein Tarifwechsel möglich...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von saw123 22.12.09 - 11:03 Uhr

Ich bin sooo sauer!!!!!!!!!

Vor MOnaten hat Vodafone mich angerufen und mir am Telefon ne Flatrate angeboten....Ist ja auch alles gut...
Aber nun wird mir der ganze Spass zu teuer und ich wollte wieder meinen alten tarif zurück haben bzw etwas günstigeres...
Ich ruf da an und was sagen die mir....
Wenn ich einen günstigeren Tarif haben möchte, dann verlängert sich mein Vertrag nochmal um weitere 24 Monate!!!!!!!

ich glaub ich spinne!!!

Ich habe jetzt bei 4 verschiedenen Beratern bei Vodafone angerufen...und alle erzählen mir das gleiche...

Mein Vertrag läuft noch bis 04/2011...die können mich doch nicht solange an eine Flatrate binden von monatlich 70€!!!!!!!!!!

HAbt Ihr damit ERfahrungen????
Wie komm ich daraus???

Beitrag von ma14schi 22.12.09 - 11:09 Uhr

Gar nicht.

Beitrag von goldtaube 22.12.09 - 11:12 Uhr

Das ist aber doch normal. Kannst froh sein, wenn sie dich überhaupt jetzt schon in einen günstigeren Tarif wechseln lassen.

Bei der Telekom lassen sie dich erst in einen günstigeren Tarif wechseln kurz vor Ablauf der 24 Monate. Glaub frühestens 2 bis 3 Monate vor Ablauf. Also dann wenn der Kunde eh kündigen könnte und damit sie den Kunden nicht verlieren.

Da kommst du nicht raus. Du hast einen Vertrag und eine Mindestvertragslaufzeit und die musst du einhalten. Aus Kulanz könnten sie dich wechseln lassen, müssen sie aber nicht.
Da sie dich nicht aus Kulanz wechseln lassen wirst du so lange noch den Tarif haben und auch zahlen müssen. Du kannst natürlich jetzt schon zu 04/2011 kündigen.

Beitrag von saw123 22.12.09 - 11:26 Uhr

Das ist mit neu...
Ich bin jetzt 10 Jahre bei D2...und habe schon öfters meinen Tarif gewechselt.....

Beitrag von che-raya 22.12.09 - 11:30 Uhr

Klar, ein teurerer Vertrag geht immer - die wollen ja auch verdienen^^

So ist das Leben:-)

Beitrag von goldtaube 22.12.09 - 11:31 Uhr

Das ist absolut nicht neu. Das ist schon seit Jahren normal. Egal ob Handy-Tarife, Internettarife etc. Es mag sein, dass es Anbieter gibt die einen aus Kulanz wechseln lassen, aber es ist dann nur Kulanz. Die Regel ist, dass man die Mindestvertragslaufzeit einhalten muss und entweder man kündigt dann zum Ende der Vertragslaufzeit oder sie lassen einen kurz vor Ende wechseln, damit sie einen als Kunden nicht verlieren.

Beitrag von goldtaube 22.12.09 - 11:32 Uhr

Nur in einen teureren Vertrag wechseln kann man immer.

Beitrag von goldtaube 22.12.09 - 11:32 Uhr

Natürlich verlängert sich auch dann die Mindestvertragslaufzeit wieder auf 24 Monate.

Beitrag von che-raya 22.12.09 - 11:29 Uhr



Ich wundere mich wirklich wie realitätsfremd manche Leute sind.

Meinst Du, die bieten Dir die Flat einfach so an? Und Du kannst dann wechseln wie Du grad lustig bist?
Das ist ein Vertrag, scheinbar einer, der über 24 Monate geht. Also bist Du nun verpflichtet diesen Vertrag auch über 24 Monate zu bezahlen. Punkt!

Wenn sie Dich aus KULANZ (!) aus deinem jetzigen Vertrag entlassen und Dir einen günstigeren anbieten, der dann auch wieder 2 Jahre geht, dann ist das schon ein echtes Entgegenkommen!

Wenn das so einfach ginge, wie Du Dir das vorstellst, könnte ja jeder die ersten Gratismonate abstauben und dann wieder wechseln. Warum hast Du denn die Flat erst genommen wenn sie Dir nun zu teuer ist? Das war Dir doch sicher vorher klar, oder?

Sei froh das sie DIch gegen einen neuen Vertrag entlassen und lese Dir mal die AGB´s von Vodafone durch.

Gruß
CheRaya

Beitrag von vwpassat 22.12.09 - 11:33 Uhr


Ich werd manche Dinge nie verstehen......


Warum machst Du einen Vertrag und merkst erst hinterher, dass es viel zu teuer für Dich ist?

Beitrag von saw123 22.12.09 - 11:48 Uhr

Wie schon geschrieben...
Ich bin seit ca 10 Jahren bei Vodafone und die Leute von Vodafone haben mir diese Flatrate am Telefon "aufgequatscht" da ich immer ne ziemlich hohe Rechnung hatte..
Mich hat aber iemand drauf hingewiesen dass ich da nicht mehr rauskomme...
Ich habe in den 10 Jahren schon öfters meinen Tarif gewechselt ohne mich an weitere 24 Monate zu binden

Beitrag von windsbraut69 22.12.09 - 11:58 Uhr

#augen
Mensch, Dir muß doch klar sein, dass die nicht anrufen, um weniger zu verdienen, oder???

Natürlich schließt Du mit einem Wechsel einen Vertrag ab und vorzeitig wechseln kannst Du nur dann ohne Weiteres, wenn es zum Vorteil des Anbieters ist!

Gruß,

W

Beitrag von windsbraut69 22.12.09 - 11:43 Uhr

Doch, natürlich können die das!

Mit dem Wechsel auf die Flat hast Du einen neuen Vertrag abgeschlossen für vermutlich 24 Monate.

Warum sollte Vodafone so blöd sein, Dich daraus jetzt in einen günstigeren Tarif zu entlassen?

Gruß,

W

Beitrag von fienchen 22.12.09 - 11:53 Uhr

hallo

70? was hast du denn für ne luxusflatrate?

sehe da auch keine chance rauszukommen. du bist an die 24 monate gebunden.

wir sind bei arcor zahlen ca 45 euro im monat mit flatrate und 16000. als wir in diesen tarif gewechselt haben wurde gleich gesagt, daß sich der vertrag automatisch um 24 monate verlängert.

lg nadine

Beitrag von shalina2 22.12.09 - 13:15 Uhr

Hast du nicht irgendwas unterschrieben?

LG

Beitrag von goldtaube 22.12.09 - 13:52 Uhr

Sie hat per Telefon abgeschlossen. Heutzutage muss man nichts mehr unterschrieben, damit ein rechtsgültiger Vertrag zustande kommt.
Es ist hier also überhaupt nicht relevant ob sie was unterschrieben hat oder nicht.

Beitrag von nick71 22.12.09 - 15:14 Uhr

"Mein Vertrag läuft noch bis 04/2011...die können mich doch nicht solange an eine Flatrate binden von monatlich 70€!!!!!!!!!!"

Warum hast du dich nicht vorher über die Laufzeit informiert bzw. dir die Vertragsbedingungen durchgelesen? Da müsste es dringestanden haben, und du hättest da noch die Möglichkeit gehabt, von deinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen. Das ist jetzt -nach ein paar Monaten- natürlich zu spät...

Aber du hast ja noch die Option, in einen günstigeren Tarif zu wechseln, wenn du dann wieder für 24 Monate abschließt.

Im Übrigen erschließt sich mir nicht, warum du sauer auf Vodafone bist...die können auch nix dafür, wenn du "blind" einen Vertrag abschließt.

Beitrag von srilie 22.12.09 - 22:03 Uhr

Das ist ganz normal bei Vodafone. Aber nimm doch lieber einen neuen Vertrag an und spare, als bis 2011 zu warten und jeden Monat 70 Euro zu zahlen. Ich wechsel jetzt Ende Dezember auf einen anderen Tarif, von 50 Euro auf 20 Euro, für fast die gleichen Leistungen. Musste aber 2 Jahre warten, bevor ich wechsel, da ich ja noch das Handy abbezahlen muss. So ist das Leben:-)

LG
srilie#blume

Beitrag von ami1209 23.12.09 - 09:56 Uhr

Hallo,

kann deine Wut verstehen. Mir ging es mal ähnlich und seitdem habe ich am Telefon nie wieder den Vertrag gewechselt. Ich denke mal dir wird es jetzt auch so gehen.

Ich würde sagen das du (glaube) nach 3 Monaten den Tarif ändern kannst, dann aber der Vertrag wieder ab diesem Datum eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten hat. Und das jedesmal sobald du in einen anderen Tarif wechselst, also nie wieder am Telefon sowas machen.

Und da du ja geschrieben hast das es schon einige Monate her ist kannst du auch sicher nicht mehr von deinem Rücktrittsrecht gebrauch machen, oder?

Hatte von Vodafone auch letztens einen Brief bekommen, wo mir mitgeteilt wurde das ich jetzt ein UMTS-Paket habe das mich monatlich nur 5 € kostet, weil meine letzte Rechnung darauf schließen würde das ich öfters mit meinem Handy surfe. Ich dachte ich spinne!!! War gerade mal 5 min im Netz und das nur weil ich auf die Taste gekommen bin und es nicht gleich mitbekommen habe. Ja, ja die wissen schon wie sies machen.

lg
bianca

Beitrag von shyan 23.12.09 - 12:43 Uhr

Kannd ir nur von mir erzählen,also mich hamse auch mal angerufen ud mir zusatz zeugs angeboten....ich hab dann eingewilligt aber nach3 monaten festgestellt das es sinnlos ist und ich es garnicht verbrauche/brauche und hab wieder in den alten gewechselt bin aber schon seit 6jahren vodafone kunde