nochmal frage wegen der verhütung nach der geburt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babybubu1986 22.12.09 - 11:11 Uhr

mädels ich zerbreche mir seit gestern abend den kopf,kann mich für nix entscheiden bzw ich habe nicht viel ahnung von verhütungen. mir ist klar das ich die kupferspirale nicht will weil man da viel bluten tut und ich kein mieses blutspiegel haben möchte.. die pille möchte ich nicht einnehmen weil ich oft mals durchfall habe und für mich keine NAHEZU 100% sicherheit liegen würde.. nun war ich beim doc und er riet mir zur mirena spirale..habe etwas im internet gelesen und viele hatten dadurch nabenwirkungen wie zb depressionen gewichtazunahme haarausfall usw usw.. es hat mich natürlich nun abgeschräckt und ich weiß echt nicht mehr was ich nach meinem WF machen soll. Kondom wäre mir zur riskannt weil wir mindestens 5jahre warten wollen mit dem nähsten nachwuchs.. die natürliche familienplanung mit dem eisprung ausrechnen usw wäre nix für mich da ich PCO habe.. ich möchte irgendwas haben was sicher ist und länger anhällt und ich nicht jeden tag dran denken muss,da ich nun jetzt nach der geburt meine kilos loswerden will möcht ich natürlich auch nicht zunehmen das ist für mich auch ganz wichtig.
was gibts denn so noch für sachen die ich nicht kenne? die oben genannten sachen sind mir bekannt aber ich denke mal das es viele sachen gibt. wie geschrieben wichtig ist mir das es sicher ist und ich NICHT ZUNEHME mehr will ich garnicht:-) bin mal auf erfahrungsberichte gespannt vonder mirena spirale und andere verhütungsmethoden..

lieben gruß

Beitrag von elke77 22.12.09 - 11:15 Uhr

wir verwenden seit jahren ein diaphragma und sind sehr zufrieden damit.
lg, elke

Beitrag von lunschen 22.12.09 - 11:37 Uhr

Überdenk dochmal den Nuvaring? oder wird die das zu teuer? .. dem machen durchfall und erbrechen nämlich nichts aus .. und nebenwirkungen sind ein KANN fall ... ich musste auch viel probieren und testen bis ich anschliessend das richtige für mich gefunden habe.

Beitrag von babybubu1986 22.12.09 - 11:40 Uhr

mirena kostet auch 350 ums geld gehts mir nicht eher um das zunehmen und die nebenwirkungen wie depressionen usw.. nuvaring muss man ja immer slebst einsetzten denk ich,das wäre mir dann auch zu unsicher wenn ich es selber mache.

Beitrag von thamina 22.12.09 - 11:45 Uhr

#gruebel

Also wenns danach geht findest du bei jeder Verhütungsmethode irgendwas!

Dann vielleicht doch Enthaltsamkeit.

Beitrag von schatzeline1985 22.12.09 - 13:58 Uhr

Google doch mal nach der Gynefix. Ist ne Kupferkette, bleibt 5 Jahre drinne und kostet hier bei uns (Oldenburg) mit allem drum und dran 195€. Ist günstig und hormonfrei.

LG, schatzeline