An alle Besitzerinnen eines Quinny Speedy

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tweetys-mom 22.12.09 - 12:27 Uhr

Hallo zusammen!

Wer hat - wie meine Schwägerin auch - einen Quinny Speedy?

Sie will für ihre kleine Tochter gerade die Babyschale gegen den Sportwagenaufsatz tauschen, sie meint aber, man könne beim Speedy den Aufsatz nur in Fahrtrichtung aufsetzen und ist deswegen kreuzunglücklich. Sie möchte, dass ihr Kind gegen Fahrtrichtung sitzt, also mit Gesicht zu ihr und sie meint, sie hätten zu Hause alles versucht, der Aufsatz ließe sich nur in Fahrtrichtung montieren.

Außerdem - sagt sie - könne man das Rückenteil nicht ganz hochstellen in Sitzposition.

Ich kann mir das gar nicht vorstellen, weil beides für mich echte KO-Kriterien für einen Kinderwagen wären...

Hat jemand einen Speedy und kann uns da einen Tipp geben???

Beitrag von wunschmama83 22.12.09 - 12:43 Uhr

Hallo!

Ich hab keinen quinny. ich kann dir aber sagen dass das tatsächlich nicht geht. Das kind guckt im sportsitz nach vorne und nicht zur Mutter.

Zum Rückenteil kann ich Dir nix sagen!


lg!

Beitrag von karina210 22.12.09 - 13:07 Uhr

stimmt, dafür ist er ja auch recht günstig in der Anschaffung

Beitrag von spengel84 22.12.09 - 13:09 Uhr

#schock Ich find 399€ jetzt nicht sooooo günstig#kratz

Beitrag von karina210 22.12.09 - 13:30 Uhr

ich schon, schau Dich mal um im Fachgeschäft

Beitrag von tweetys-mom 22.12.09 - 13:34 Uhr

Sorry, aber mit 400 Schleifen ist der Speedi wirklich kein finanzielles Leichtgewicht. Ich hab das für meinen Quinny Freestyle auch bezahlt, aber dafür wenigstens auch Leistung bekommen!

Ich finde es unglaublich, in der GLEICHEN Kathegorie einen also angeblich gleichwertigen Wagen anzubieten, der aber solche Mängel hat.

Also, preisgünstig ist für mich echt etwas anders. Quinny-Wagen gelten allgemein als hochwertige Kinderwagen. Wenn ich bei Quinny was zu sagen hätte, das Ding würde ich vom Markt nehmen und gründlich überarbeiten.

Beitrag von spengel84 22.12.09 - 13:08 Uhr

Hallo!

Deine Schwägerin hat recht. stimmt beides!

Wir haben dieses Schei....teil auch zuhause und ich könnt mich jetzt noch in der Arsch treten das wir den gekauft haben! Naja, erstes Baby und keinen Schimmer auf was man WIRKLICH achten muss...

Im Geschäft auf dem Teppich war der SUPER:-[

Ich hab mir jetzt für 50€ noch nen Gebrauchten auf dem Basar geholt!

Achja, man kann die Rückenlehne weder ganz aufrecht, noch komplett liegend stellen!

Ich kann nur noch abraten von dem Teil#contra

LG

Beitrag von tweetys-mom 22.12.09 - 13:22 Uhr

Das ist ja Mist, echt!

Ich konnte das gar nicht glauben, was sie mir sagte...

Ich habe den Freestyle von Quinny und finde ihn nur geil. Montage des Sportwagenaufsatzes in beide Richtungen supereinfach möglich, Rückenlehne mit einem Handgriff von ganz gerade bis fast ganz flach verstellbar... ich bin hochzufrieden!

Da konnte ich echt nicht glauben dass ein anderes Modell von Quinny solche Schwächen hat. Zumal der Speedi und der Freestyle von Quinny in der gleichen Kathegorie angeboten werden.

Unglaublich.

Beitrag von bienemirja 22.12.09 - 19:25 Uhr

Hallo

Also wir haben den Quinny Speedy auch und sind eigentlich sehr zufrieden mit ihm. Und so günstig ist der auch wieder nicht.

Um den Sitz fast gerade zu bekommen muss man etwas doller an den Bändern ziehen und zwar einzeln. Das heißt mit der einen Hand den Knopf drücken und mit der anderen Hand an einem der beiden Bänder ziehen. Und danach das Gleich mit dem anderen Band. Also bei uns gings eigentlich gut. Sie sitzt fast gerade.

Das sie nur nach vorne gucken kann ist bei den Sportkarren leider so. Aber da gewöhnt man sich als Mama schnell dran, man muss das Verdeck ja auch nicht immer drüber haben. Meine Tochter fand es klasse alles zu sehen, was auf sie zukommt.

Liebe Grüße Bienemirja