warme Mütze, die die Ohren abdeckt - Empfehlungen?? Erfahrungen??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sternchen7778 22.12.09 - 12:31 Uhr

Hallo,

bisher hatte ich für meinen Großen (3 3/4) eine ganz normale Strickmütze ohne Ohrabdeckung. Letzten Winter hat so eine problemlos gehalten. Mit der diesjährigen Mütze hängen aber ständig seine Ohren im Freien#aerger.

Bei Jako-o bin ich nun auf diese gekommen:

http://www.jako-o.de/shop/Suche-Polartec-Muetze/group/1781/product/21099/Produktdetail.productdetail.0.html

Hat die jemand von Euch? Taugt die was?

Oder habt Ihr andere Empfehlungen??? Strick, Fleece, das ist mir egal. Nur diese Schlupfmützen kauf' ich nicht. Die hab' ich noch selbst als Kind horrormäßig in Erinnerung#schock#zitter...

#danke für jeden Tipp!!!

LG, Sandra.

Beitrag von kleinerlevin 22.12.09 - 12:49 Uhr

Hi!
Was ein Glück das es Urbia gibt. Sonst würden auch noch die Ohren kalt bleiben.;-)
Also mein Sohn hat ne Fleecemütze von Jack Wolfskin, ne Strickmütze von Barts verschieden Strickmützen von H&M.
Die gehen alle wunderwar über die Ohren und halten schön warm.
Um den Hals hat er wenns kalt ist ein Hadtuch.
Gruß Annette achso

Levin hat auch ne Schalmütze von Maxikids,die liebt er

Beitrag von sternchen7778 22.12.09 - 12:53 Uhr

Hallo!

Ja, bei dem Gedanken hab' ich mich letztens ja auch ertappt: Was würd' ich nur ohne Urbia machen?!#hicks

Ich find's eben einfach praktisch, die Erfahrungen anderer Mamas zu lesen...

Aber #danke für deine Antwort!

LG, Sandra.

Beitrag von nicky2308 22.12.09 - 14:01 Uhr

Liebe Sandra,

vier Jahre hatte ich diese Mütze von Jak*** nun im Blick und es nicht eingesehen, soviel Geld dafür auszugeben.

Jedes Jahr hatten wir ein ähnliches Problem, die Mützen rutschten und blieben nicht anständig auf dem Kopf.

Dieses Jahr habe ich Niki diese Mütze bestellt und bin hellauf begeistert, sie ist so toll und sitzt, egal welchen Blödsinn Mausi damit veranstaltet.

Klasse Teil!!!

[IMG]http://i46.tinypic.com/raw1n6.jpg[/IMG]

Liebe Grüße
Nicole.

Beitrag von katie0072 22.12.09 - 15:51 Uhr

Hallo,

wir sind auch schon im 3. Winter mit den Jako-o Mützen zufrieden - habe sie gerade nochmal im Orange bestellt - bitte auf die Kunden-Kommentare zu Dicke und Grösse der Mützen achten - z.B. Orange fällt wirklich recht klein aus.

Wenn es aber so kalt ist wie in den letzten Tagen hatten beide Kinder aber auch die "Schalmützen" an - ohne Gemecker und die Kleine hat sie noch nicht mal im Auto runterzerren wollen (was sie sonst immer mit Mützen macht) - muss man vielleicht einfach mal ausprobieren.

Grüsse, Katie mit Christian (fast 4) und Viktoria (15 M)

Beitrag von lamia1981 22.12.09 - 18:16 Uhr

diese Mütze ist hervorragend. die haben meine Söhne auch und sie ist warm und hält und sieht super aus.

Beitrag von sparrow1967 22.12.09 - 20:32 Uhr

Die Schlupfmützen sind aber das Beste, was es für Kinder gibt: warm an Hals und Ohren, verrutschen nicht und gehen nicht verloren ;-)! *boah bin ich gut :-)*




ey- heute sind die nicht mehr so häßlich wie früher ;-)

http://images.erwinmueller.com/produkte/86/86816.jpg

http://www.jako-o.de/mb3_media/1/570/d/a/f/590621_2.jpg

http://www.jako-o.de/mb3_media/1/570/e/3/4/596285_1.jpg


sparrow

Beitrag von cgwkmg 22.12.09 - 21:11 Uhr

Wir haben für beide Jungs diese Bommelmützen von H&M. Die halten super. Für den Kiga den Bommel abschneiden - sonst ziehen alle dran.
Kosten ca. 5 Euro/Mütze und sind echt genial! Fallen auch so aus wie deklariert.