ICSI und ZYSTE -

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von angela-25 22.12.09 - 12:50 Uhr

ich war heute morgen wieder beim Ultraschall und dachte. Woww ich bekomme heute meinen Plan und spätestens im Januar geht es los. #sonneSUPPPPPIIIII#sonne

Doch dann sagt er, das ich eine Zyste habe und wir die Behandlung solange sie noch da ist, nicht anfangen können.

Ich habe schon einmal vor ein paar Jahren eine Zyste am Eierstock weg operiert bekommen. Aber mein jetziger Arzt sagt, die muss alleine weg gehen. Geht das Überhaupt? Ich kann mir das nicht vorstellen.
Sie hat ja keine Beine!!!!!! Das kann sich doch dann in die länge ziehen!

Brauche euren RAT:#zitter

Beitrag von julia0982 22.12.09 - 12:54 Uhr

Oft blutet eine Zyste mit der nächsten Regelblutung ab. Viele Ärzte verordnen deshalb einen Monat die Pille!