meine große wird

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von irisp22 22.12.09 - 12:57 Uhr

im bus von andern kindern immer geängert sie hat am anfang wo sie in die schule is geschwitzt und gekrass tut sie aber nicht.aber jetzt seit 2monaten wird sie im bus beleidigt...das macht sie total fertig.will angang des neuen jahr mal in der schule klären gehen.

Beitrag von kawatina 22.12.09 - 13:38 Uhr

Hallo,

sorry aber der Text ist sehr unverständlich. #kratz

Was ist denn geschwitzt und gekrasst?

Wenn ein Kind drastisch geärgert wird, sollte man so früh wie möglich eingreifen und nicht warten bis ein Kind fest in der Opferrolle drin steckt.

Lg
Tina

Beitrag von rienchen77 22.12.09 - 14:00 Uhr

schon arg für deine, aber ich verstehe mehrere Wörter nicht.... ist das regionaler Dialekt?

Beitrag von irisp22 22.12.09 - 14:31 Uhr

sie hat am Anfang wo sie in die Schule ist gezwickt und gekratzt,das macht sie jetzt nicht mehr...

sorry das ich mich verschrieben habe...


sie geht jetzt nicht mehr gern in die Schule..gestern und Heute hat ein Junge aus der 4 ihr die Mütze vorm Kopf weg genommen....

werde am Jahres Anfang mal in die Schule gehen
da es ihr sehr an die Nieren geht sie hat ab und zu Bauchschmerzen und geht nicht mehr gern da hin..

Beitrag von kawatina 22.12.09 - 19:57 Uhr

Hallo,

ist das ein Schulbus oder Nahverkehrsunternehmen?
Unsere Busfahrer haben in beiden Fällen immer ein Ohr drauf, wenn die Kids sich in seine Nähe setzen.

Nur versthe ich den Zusammenhang zwischen ihre früheren Kratzbürstigkeit nicht und der aktuellen Situation.
Wenn du dir Hilfe erhoffst, solltest du etwas ausführlicher werden.

Es wäre ja nicht unwichtig, ob sie von Kindern geärgert wird, die sie früher des öfteren gekratzt und gezwackt hatte.
Manchmal gilt da schon, "wer austeilt, muss auch einstecken können"
Oder sind es Kinder, die ansonsten nichts mit deiner Tochter zu tun hatten ?
es wird ja nicht aus dem Text ersichtlich warum deine Tochter von wem geärgert wird und wo der Zusammenhang besteht.
In der Schule/Klasse gibt es keine Probleme?
Ärger auf dem Schulhof, Mitschülern oder Lehrer ?

Die Mützenaktion hat wohl fast jede mal durch gemacht.
Deine Tochter sollte sich schon deutlich und bestimmt dagegen verbal zur Wehr setzen.


LG
Tina

Beitrag von irisp22 23.12.09 - 08:46 Uhr

das is im Schulbus....

mit den kindern hat sie nix zutun die immer ärgern die kids kommen aus der 4 klasse und meine große geht in die 1 klasse....

sie hat leider zuwenig selbstbewusst sein,da kann man wie eine verrückte reden und es hilft nix...
sie weint dann ganz lange und rückt nicht mit der sprache raus was los sei.

mal schauen

wünsche euch einen schöne weihnachtszeit und einen guten rutsch