Frage zum Didy-Sling

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von snoopster 22.12.09 - 13:12 Uhr

Hallo,

ich hab mir grad mal die Preise im Gewinnspiel angeschaut (und hoffe immer noch drauf, dass ich auch mal einen bekomme) - da gab es ja erst den Didy Sling.
Zufälligerweise hab ich gestern mit einer Freundin telefoniert. Ihre Tochter ist fast 4 Monate alt. Sie liebt es wohl im TT nach vorne getragen zu werden... (oder ists auch der BB??)
Meine Freundin findet es selbst nicht gut, ist aber froh, wenn ihre Tochter froh ist... hats aber bis jetzt erst einmal gemacht.
Auf alle Fälle hat sie mich gefragt, obs denn ne Möglichkeit gibt, dass TT so zu binden, dass sie nach vorne schauen kann. Ich meinte, es gäbe noch den Didy Sling, da sehen sie ja ein wenig mehr, zumindest schaut es auf dem einen Bild so aus.
ABER: Müssen die Kinder denn da schon sitzen können? Der Oberkörper muss doch recht stabil halten, oder nicht??
Und außerdem: Ist der wirklich bequem??

Wer hat denn einen Sling und wie und ab wann nutzt ihr den??

Danke für Eure Hilfe,
LG Karin

Beitrag von qrupa 22.12.09 - 13:24 Uhr

Hallo

ja, es gibt den sogenannten Buddah Sitz, aber den würde ich wirklich nicht empfehlen.
Im Sling kann man die kleinen vin Geburt an tragen. das ist richtig festgezigen genug gestützt.
Auch eine Hüfttrageweise kann man von Beginn an nehmen. Das ist in etwa genau so bequem wie sein Kind einfach so auf dem Arm Seitlich zu tragen nur, dass sich das gewicht besser erteilt und der Arm nicht so schlapp wird.
Auch auf dem Rücken kann man wenn man weiß wie es geht von Beginn an tragen.
m besten gönnt sich deine Freuindin mal eien gute Trageberatung.

LG
qrupa