ab wann trinkt man Stilltee? auch schon vor der Geburt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aurice 22.12.09 - 14:06 Uhr

hallo liebe mamis und die, die es werden=)

ich hab eine probepackung stilltee bekommen und wollte mal fragen, ab wann man den eigentlich trinken sollte. #tasse

ich bin grade 38. SW und hab den heute mal probiert.
mir schmeckt er ganz gut, nur kann ich den jetzt schon trinken, um auf jeden fall stillen zu können? oder sollte mal lieber warten, bis das baby das erstmal angelegt wurde?

fragen über fragen...#kratz

ich danke euch für eure antowrten!!

Beitrag von emmy06 22.12.09 - 14:21 Uhr

Du kannst den trinken, Du kannst es aber auch sein lassen ;-)
Der Milcheinschuß ist hormonell bedingt und erfolgt nach der Geburt (ausgelöst durch das Abstoßen der Plazenta).

Ich habe 2 Jahre gestillt und NIE Stilltee getrunken....



LG und alles Gute für die Geburt

Beitrag von lissi83 22.12.09 - 14:41 Uhr

Huhu!

Das man stillen kann, hat nix mit Stilltee oder nicht Stilltee zu tun:-)

Wenn er dir schmeckt und er dir das Geld wert ist, dann trink ihn! Trinken ist ja wichtig und Tee ist gut!

Ansonsten kannst du aber auch alles andere trinken, was gesund ist!

glg

Beitrag von lilliana 22.12.09 - 16:00 Uhr

der bringt dir jetzt noch rein gar nichts. 2-3 tassen in der stillzeit können wohl ein wenig positiv auf die milchmenge wirken, mehr jedoch kann sogar kontraproduktiv sein.