Dezembis -> ET + 7 und alles ruhig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lali01 22.12.09 - 14:34 Uhr

Hallo liebe Dezembis und alle anderen Urbinis!

Bin mittlerweile bei ET+7 angelangt. War heute wieder im Krankenhaus zur Kontrolle und die Versorgung des Kleines ist immer noch ausgezeichnet, weshalb ich auch noch in Ruhe warten kann. Hätte zwar bis zum WE noch immer gehofft der Kleine macht sich noch vor Weihnachten auf den Weg und war auch schon recht ungeduldig aber mittlerweile hoffe ich auf nach Weihnachten um noch daheim mit meiner Tochter (8 Jahre) und dem Papa feiern zu können. Bin deshalb wieder etwas entspannter und warte nicht mehr auf jedes kleine Zwickerchen.

Bin trotzdem schon sehr gespannt auf den Kleinen. Er wird schon noch kommen wenn er bereit ist. Zum Glück habe ich keine körperlichen Beschwerden und kann die letzten Tag noch genießen.

Wie gehts euch? Würd mich über Lageberichte mit ähnlichem ET freuen.

Alles Gute für die bevorstehende Geburt und schonmal schöne Feiertage wünsch ich euch allen! #snowy

Lali ET+7#niko

Beitrag von tiger00 22.12.09 - 14:44 Uhr

halli hallo,

ich habe am 26.12. termin und ja bei mir ist es so, alle 2 tage habe ich für 3-4 stunden wehen die ich aber noch veratmen kann. gestern auf dem ctg war mal wieder rein gar nichts an wehen, war ja klar. so geht es mir ganz gut. bauch ist halt immer wieder mal hart und es ziept mal irgendwo.

hoffe jetzt auch das er nach weihnachten kommt, da erstens mein mann erkältet ist und zweitens morgen noch meine mama geb. hat.

aber ich verliere seit ein paar tagen vermehrt schleim und eben auf der toi war es auch recht viel. seitdem habe ich wieder schöne, heftigere wehen,mal schauen wenn die noch eine weile anhalten gehts vielleicht doch noch vor weihnachten los? kann es diesmal total schwer einschätzen.

na ja wünsche auch dir alles gute und hoffe das auch bei dir alles bald vorbei ist und du dein kind im arm halten kannst. mehr wie durchhalten können wir ja nicht!


glg und schöne feiertage

mel mit marlon 3 J. und Kilian im Bauch ;-)

Beitrag von ndap 22.12.09 - 14:56 Uhr

Hi!

Ich habe ET + 1 und kann es kaum noch abwarten. Kennst du dich mit Nelkentampons aus. So einen bekomme ich am FReitag von meiner Hebamme. Ich kann es absolut nicht abschätzen, ob es dann schnell geht oder nicht?

LG
ndap

Beitrag von lali01 22.12.09 - 15:04 Uhr

Nein leider, mit Nelkentampons kenn ich mich nicht aus.
Im KH heute war von Prostanglin-Zäpfchen zum Einleiten die Rede - aber auch nur wenn er bis ET+14 nicht freiwillig rauswill. Ansonsten wär es meine Entscheidung. Aber solange es dem Kleinen und mir gutgeht warte ich noch ein paar Tage ab.

Wünsch dir auf jeden Fall alles Gute und vielleicht macht sich dein Nachwuchs ja auch noch von alleine auf den Weg :-)

Beitrag von stelze1 22.12.09 - 19:19 Uhr

Hallo,

habe am Freitag nach einem Rizinuscocktail entbunden.
Ich bin mir zwar nicht sicher, ob es wirklich daran gelegen hat, aber ein Versuch war es doch allemal Wert. Hatte meine Hebi mir "verordnet".

Ach ja, ich war 4 Tage drüber.

Viel Glück

LG Katja