Ist das gemein!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tanjaz84 22.12.09 - 14:49 Uhr

Hallo Zusammen,
ich habe gerade die nachricht bekommen das die Cousine meines Mannes gestern per Kaiserschnitt ihr Baby bekommen hat (Sonntag morgen ist die Fruchtblase geplatzt). Ich hab sie dann gefragt wie es ihr und der Kleinen den ginge. Sie schrieb dann das die Kleinen einen Herzfehler und das DownSyndrom hat.
Es ist doch echt gemein. Sie hat sich so auf das Baby gefreut und jetzt weiß sie nicht einmal ob es überleben wird.

Sorry, aber mich macht das gerade total fertig.

Lg Tanja mit Zoe (10Monate) und #ei (26 Woche)

Beitrag von canadia.und.baby. 22.12.09 - 15:00 Uhr

Naja das DownSyndrom ist keine tötliche Krankheit und die meisten Herzfehler lassen sich heutzutage auch gut operieren!!

Immer Optimistisch bleiben !

Beitrag von criseldis2006 22.12.09 - 15:02 Uhr

Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch an die frisch gebackene Mama.

Es ist natürlich immer schwer, wenn man gesagt bekommt, dass man ein besonderes Kind hat. Aber auch dieses Kind ist es wert, dass es alle Liebe bekommt.

Ich selbst habe - GsD - zwei "gesunde" Kinder. Beide haben Bronchialasthma, was aber nicht vergleichbar ist.

Bei Laura ist ein Junge im KiGa - Paul - er hat auch das Down-Syndrom. Er ist ein ganz putziges Kerlchen. Sehr aufgeweckt und offen. Alle Kinder lieben ihn. Er ist aber auch zu süß.

Natürlich ist es erstmal ein Schock. Aber sie wird lernen mit der Diagnose umzugehen und ihr Baby sehr lieben, egal was kommt, da bin ich mir sicher.

LG Heike

Beitrag von julie1985 22.12.09 - 15:18 Uhr

Dein Baby ist erst 10 Monate alt und du bist schon wieder in der 26. SSW schwanger????

Habt ihr nicht verhütet??? OH mein Gott..das ist total schädlich so schnell hintereinander 2 Schwangerschaften

Beitrag von mama-lena 22.12.09 - 15:20 Uhr

OH mein Gott..das ist total schädlich so schnell hintereinander 2 Schwangerschaften



......

Beitrag von canadia.und.baby. 22.12.09 - 15:21 Uhr

darum geht hier ja wohl nicht.........der FA wird sie schon über die Probleme die es geben KÖNNTE aufgeklärt haben!

Beitrag von tanjaz84 22.12.09 - 15:23 Uhr

Sorry, aber das ist nicht das Thema.

Und doch wir haben verhütet bis zu dem Zeitpunkt wo wir es noch nicht wollten. Das ich jetzt SCHON WIEDER schwanger bin, war gewollt.
Meine Mutter und meine Schwägerin haben drei Kinder in drei Jahren bekommen und sind noch gesund und glücklich.
Als schädlich sehe ich das nicht.

Lg Tanja

Beitrag von criseldis2006 22.12.09 - 15:31 Uhr

Hallo,

meine Nachbarin hat im November 2006 ein Kind bekommen und im September 2007.

Beide Kinder sind gesund und glücklich.

Aber ich glaube, du hast das Thema verfehlt.

Ich verstehe einfach nicht, warum manche Leute hier Antworten auf Threads geben, die gar nichts mit dem Thema zu tun haben.

Aber Hauptsache gestänkert und rumgehackt.

Lasst doch einfach eure Tastatur in Frieden und antwortet nicht.

Was geht es dich an, dass sie wieder schwanger ist???

LG Heike

Beitrag von littleblackangel 22.12.09 - 15:32 Uhr

Seid wann ist das Schädlich?


Angel mit Lukas 06/08 und Anastasia 08/09

Beitrag von ladyachim 22.12.09 - 15:35 Uhr

Oh ha!!!!!Schädlich.Mein Arzt meinet zu mir das es genau richtig ist.

Meine Tochter ist 15 Monate und in 14 Tagen bekommt Maya eine kleine Schwester.

Und jaaaaaaaaaa es war gewollt.#huepf#huepf

Lg Julia,Maya*15 Monate und Laila 37 SSW

Beitrag von juliocesar 22.12.09 - 15:50 Uhr

hallo

was soll das denn? es gibt doch jede menge kinder mit einem jahr altersunterschied, ohne dass mutter oder kind einen schaden davon bekommt.

lg gabriela.

Beitrag von mansojo 22.12.09 - 16:00 Uhr

Thema verfehlt

Beitrag von kiwi-kirsche 22.12.09 - 16:06 Uhr

Solange ein Jahr zwischen zwei Geburten liegt ist das garkein Thema....erkundige dich mal lieber besser bevor du so einen Mist vom Stapel lässt....

Themaverfehlung: 6!

Beitrag von escada87 22.12.09 - 16:22 Uhr

Themaverfehlung: 6!

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von hebigabi 22.12.09 - 18:00 Uhr

Es heißt : rasche Schwangerschaftsfolge -unter 1 Jahr - und ist lt. Mutterpass ein Risiko nach Katalog A :-p.

Der Unterschied liegt ztwischen SS-Folge und Geburtsabstand.

Gabi

Beitrag von wonderful-mom 22.12.09 - 18:38 Uhr

wohl wahr!!

Beitrag von xmoonlightx 22.12.09 - 17:16 Uhr

Setzen 6 !!

Pack dir doch an die eigene Nase....:-p

Beitrag von goldengirl2009 22.12.09 - 17:26 Uhr

Deine nächste Fortbildung als RA sollte zu dem Thema Gynäkologie sein.

Gruß

Beitrag von aileene85 22.12.09 - 17:31 Uhr

Das war ja wohl echt am Thema vorbei und angehen tut es Dich auch nichts !

Beitrag von nana2909 22.12.09 - 17:49 Uhr

Was für einen scheiß schätzt du denn?

lass sie doch!

Man kann ich das nicht leiden wenn man andere verurteilt!

Typisch....

Beitrag von wonderful-mom 22.12.09 - 18:36 Uhr

gehts dich was an??

meine güte.. kehr doch erst vor deiner eigenen tür.. echt mal vollassi sowas

Beitrag von kikiy 22.12.09 - 20:34 Uhr

Was geht dich das überhaupt an?

Meinst du nicht auch,dass dein Mann ein bisschen zu alt für dich ist??

Beitrag von hsi 22.12.09 - 20:40 Uhr

Willst du was wissen??? Als meine Tochter 10 Monate alt war, war ich in der 36 SSW gewesen! Meine Kinder haben genau 10 Monate und 3 Wochen altersunterschied und ich lebe noch :-p. Ach so, beide kamen per KS zur Welt :-p.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 3,5 J. & Nick 2,5 J.

Beitrag von sabrina1980 22.12.09 - 23:46 Uhr

#rofl#klatsch...völlig überflüssig dein Posting#augen

Beitrag von katzejoana 22.12.09 - 15:38 Uhr

Huhu,

hat sie denn keine Nackenfaltenmessung machen lassen? Da kann man doch schon ansatzweiße was erkennen.

Wünsch der Mama alles Gute.

LG

  • 1
  • 2