Mirena

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von richy678 22.12.09 - 14:51 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe am 8.9.2009 entbunden. Da unsere Familienplanung eigentlich abgeschlossen ist, wollte ich eine längeranhaltendes Verhütungsmittel. Meine FÄ hat mir die Hormonspirale empfohlen..eher angeprießen, wie in der Werbung.
Hab im I-Net ja ziemlich unterschiedliche Meinungen dazu gelesen...aber, jede Frau ist halt anders...

Nun gut...

Der beste Zeitpunkt zum Legen ist ja während der Mens. Die hatte ich aber zu dem Zeitpunkt des Beratungsgespräches noch nicht. Aber, die FÄ meinte, auch kurz nach Entbindung sei gut, weil alles noch "geschmeidig" ist und schmerzunempfindlich.

Legetermin war am 2.12.

Inzwischen hatte ich aber meine Mens schon wieder. Der 2.12. war ca. "Eisprungtermin".... Spirale wurde nach US-Untersuchung trotzdem gelegt.

Am 9.12. (also genau eine Woche später) bekam ich dann meine Mens- eigentlich eine Woche zu zeitig, dafür richtig stark!!!

...und hab sie immernoch... Teilweise dunkles Altblut, eher Schmierblutung, dann wieder hellrotes Frischblut. Stärke hat etwas nachgelassen.
Sind nun aber schon 14 Tage. Das es am Anfang stärker und länger dauert, weiß ich... ABER; WIE LANGE DENN NOCH???
Ist ja ein perfektes Verhütungsmittel, wenn man sowieso keinen #sex haben kann ;-).

Alles andere ist erträglich: Brustspannen, unreinere Haut, leichtes Ziehen im Unterleib...

Liebe Grüße

Beitrag von muttiator 22.12.09 - 15:26 Uhr

Ich hab so gut wie ein halbes Jahr durchgeblutet, bis auf ein paar Tagen Pause oder Schmierblutung.
Kann also laaaaaaaaange dauern!

Beitrag von kemo69 22.12.09 - 23:41 Uhr

Hallo !

Also meine erste Mens nach der Geburt hatte ich 4 Monate nach der Entbindung, und die dauerte etwa 4-5 Wochen, danach immer regelmässig!

Ich selber hatte vor der SS 8 Jahre die Mirena, und hatte bis auf die ersten Monate am Anfang Schmierblutungen , keinerlei Probleme.
Ich hatte die restl. 7,5 Jahre keinen Mens, was ich sehr genossen habe.
Man hört viel schlechtes über die MIRENA, gerade im Internet liest man so viel, aber mal ehrlich, die die damit zufrieden sind und/oder waren werden sich wohl kaum für irgendwelche Fragen an ein Forum wenden.
Ne Freundin von mir hat sie sich auch schon das zweite mal legen lassen, und ist super zufrieden damit.

Lass Deinem Körper Zeit sich dran zu gewöhnen, denke es wird sich schon einspielen.

Liebe Grüsse, ein schönes Weihnachtsfest & einen Guten Rutsch ins Jahr 2010 !!!! #klee