Brauch dringend hilfe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jola-1981 22.12.09 - 15:45 Uhr

Ich mach mir sorgen um Johanna den kindergarten ist aufgefallen das Johanna sehr viel trinkt aber kaum pippi in der Windel ist,gesern gegen 16uhr habe ich ihr dann eine neue hose gemacht und gegen 23uhr habe ich nach ihr gesehen und dachte macht du ihr mal eine neue windel um und dann war sie ganz trocken hm dachte ich mir nicht ganz so viel dabei ... hute morgen war dann ein wenig drin nicht so wie sonst aber es war was drin,naja um 7 uhr heute morgen machte ich ihr eine neue um sie war dann bis 14 uhr im kindergarten hae sie dann um 15uhr sauber machen wollen und da ist mir aufgefallen das sie die Windel von heute morgen noch an hatte #zitter das habe ich gemerkt weil ich hier zuhause Pampers habe und die im Kindergarten die von Dm aber die indel war wieder trocken nichts drin ..... mach mir sorgen der inderarzt ruft gleich hier an #schwitz

Beitrag von mama0801 22.12.09 - 16:26 Uhr

Hallöchen!

Und was erwartest Du hier jetzt an Hilfe#kratz
Lass sie von einem Arzt untersuchen, dann hast Du Gewissheit!
Drück Dir die Daumen...

LG,
Linda

Beitrag von wolke151181 22.12.09 - 16:47 Uhr

Ich würd auch sagen:

Geh umgehend zum Arzt mit ihr und klär das ab!

Ich mach mir schon Sorgen wenn meine Maus nach 4 Stunden nichts in der Windel hat!

Alles Gute, Claudia

Beitrag von inajk 22.12.09 - 18:11 Uhr

Sabbert sie sehr viel? Meine Kleine hat, wenn sie Zaehne kriegt, Phasen, da laeuft sie wie ein Wasserhahn :-). Frisches T-Shirt ist dann nach Minuten vorne klatschnass. Und klar dass sie dann auch weniger Pipi macht... aber das ist, solange sie genug trinkt, dann weiter nicht besorgniserregend.
LG
Ina