Hilfe! 4. Tag Clomifen + bräunlicher Ausfluss!? :(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nussmakrone 22.12.09 - 15:59 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich nehme nun den 1. Zyklus Clomifen (Einnahmetag 4) und vertrage es soweit gut. Hab kaum Beschwerden, ausser Schlafstörungen und Hitzewallungen.

Komischerweise habe ich heute bräunlichen Ausfluss. :( Was kann das bedeuten? Hat jemand Erfahrungen in der Art gemacht?

Viele Grüße
nussmakrone

Beitrag von linchen672 22.12.09 - 16:35 Uhr

Hallo,

das kann an der antiöstrogenen Wirkung von Clomifen liegen. Sollte es anhalten sprich mit Deinem FA darüber. Den wenn sich die Schleimhaut aus Mangel an Östrogenen schon abbaut sind das schlechte Voraussetzungen vor eine Einnistung.

LG

Beitrag von nussmakrone 22.12.09 - 16:54 Uhr

ah verstehe :( ok, dann rufe ich da lieber mal an. vielen dank und schöne weihnachten.

lg nussmakrone #blume

Beitrag von linchen672 22.12.09 - 16:56 Uhr

Mach das. Dir auch schöne Weihnachten#niko