Über welche Banalitäten man sich doch so freuen kann

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mausmadam 22.12.09 - 17:01 Uhr

Gehts euch auch so?

Erst hab ich mich gefreut, als die jeden Tag Zuckerinfusion 0,3 ml gesenkt wurde, dann, als ein Kabel weniger da war etc

Aktuell freue ich mich, dass meine Maus mit ihren fast 8 Wochen endlich Größe 50 hat :-)

(Ich hatte nur 3 Frühchenstrampler #schein)


Sorry für das silopo :-)

lg

Beitrag von anna031977 22.12.09 - 18:33 Uhr

So ging es mir auch! Ich freue mich bis heute über jeden Fortschritt!
Ich sehe nichts als selbstverständlich an!

Vielleicht haben wir das manch anderen Müttern voraus, die gar nicht wissen, wie viel Glück sie hatten...

lg

Beitrag von wunschmama83 22.12.09 - 18:41 Uhr

Hallo!

Das freut mich :-) Ist doch schön wenn man sich freuen kann ;-)

Mein Sohn kam mit 44cm zur Welt. Ich hatte nur 56 und 62 gekauft, ganz vereinzelt was in Größe 50...

Zum Glück haben wir so viele Sachen geschenkt bekommen. Da haben wir uns gezielt Größe 50 gewünscht.
Die trug Louis lange!

Frühchensachen habe ich mir von einer Freundin leihen können. Mein Sohn hatte trotzdem schon 2kg als er nach Hause durfte.


lg und weiterhin alles Gute für Euch #blume

Beitrag von rene2002 22.12.09 - 20:21 Uhr

Hallo,

und das freuen wird nie enden. Ich freu mich heute noch obwohl er schon 7 ist über jeden Fortschritt, oder was er heute gesagt hat: Weißt du Mama, was das schöne an Weihnachten ist, man bekommt Geschenke vom Christkind und du musst es nicht mal zahlen#schwitz#rofl#rofl#rofl.
Einen schönen Abend noch;-)

LG Anita

Beitrag von bennatz 22.12.09 - 22:17 Uhr

Hallo Mausmadam,
ja, dass geht mir auch so. Freu mir ein Loch in den Bauch wegen Dingen über die viele Mutter von Reifgeborenen Kindern wohl gar nicht nachdenken. Z.B. das erste Mal alleine so hingesetzt, wie ewig bei der KG geübt, den Löffel richtig gehalten...
Ich weiß noch genau den Tag, an dem mein Sohn sich zum 1. Mal richtig hingesetzt hat und seine Zwillingsschwester zur gl. Zeit 2 Schritte frei gelaufen ist. Ich hab geheult vor Rührung und Glück und erst mal meine Schwester angerufen, die die Aufregung nicht verstand. Oft denke ich, ich bin sooo stolz auf meine Mäuse und sooo glücklich über jeden Fortschritt, weil einfach nichts selbstverständlich war oder ist. Vielleicht ist das ein großer Vorteil den wir anderen Eltern gegenüber haben.
Genieß deine Maus.
L.G. bennatz mit Mäusen (24+6, 2J.alt)

Beitrag von irina76 23.12.09 - 07:54 Uhr

Gumo,

freu mich sehr für dich mit. Den ich kann es mir sehr gut vorstellen, das man sich über sehr kleine sachen freut. das geht mir heute noch so. Du wirst sehen, um jeden Tag wo dein Kind fortschritte macht, dann kommt auch die Zeit nöher wo du Dein Kind nach hause bekommst.

Irina

Beitrag von gille112 23.12.09 - 14:43 Uhr

Hallo,
und ob mir das so geht!!Ich freu mich über jeden pups, der kommt ohne mit Bauchweh quer stecken zu bleiben...;-)

Nee im Ernst, ist echt toll, wenn man sieht, wie sich alles entwickelt.
Alles Gute für euch, Gille

Beitrag von maus-77 24.12.09 - 08:40 Uhr

Hallo :-)!
Ich finde auch jeden Fortschritt einfach großartig und kann Dich sehr gut verstehen! Frohe Weihnachten #niko!
#herzlich, Maus