Trinkmenge noch o.k?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ronja-w 22.12.09 - 17:02 Uhr

Hallo mein baby wird am donnterstag 8 wochen und trinkt ca 7 mahlzeiten je 100 ml am tag.
Also gesamt ca 700ml.
Er hat schon mal 140 ml geschafft aber jetzt fängt er schon bei 80 ml an zu weinen und will eigentlich da schon nicht mehr weitertrinken.
Hab jetzt total angst dass er viel zu wenig bekommt (PRE BEBA) was meint ihr.
Hab auch schon alles versucht mit zwischendurch wickeln usw.
Danke schon mal

Beitrag von tragemama 22.12.09 - 17:25 Uhr

Mach Dir keinen Kopf und füttere PRE, so viel Dein Kind möchte. Würdest Du stillen, würdest Du es ja auch so machen. Einfach aufhören, wenn er aufhört, vielleicht will er einfach häufiger und weniger trinken.

VG Andrea

Beitrag von roswitha26 22.12.09 - 19:50 Uhr

Hallo!

700 ml am Tag mit 8 Wochen, das ist doch nicht so wenig! Hab meiner Kleinen (inzwischen ist sie 17 Monate) auch BEBA PRE gefüttert und in dem Alter hat sie grad mal gut 400-500 ml am Tag geschafft!

Gib ihm einfach so viel wie er möchte, er weiss am besten wieviel er braucht. Und das ist je nach dem ob er grad einen Wachstumsschub hat auch mal mehr oder weniger. Solange er gut gedeiht und zunimmt brauchst du dir keine Sorgen machen. Lass dich nur nicht von den Mengenangaben auf der Packung verrückt machen - die sind nur sehr grobe Richtwerte!

LG, Roswitha