Frage zu Ebly..

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schneckerl_1 22.12.09 - 18:23 Uhr

... schmeckt Euch das? Ich würde es gerne zu einem Rahm-Schnitzel als Beilage verwenden, meint Ihr, dass das paßt?
Ich habe es bisher nicht probiert, schmeckt so ähnlich wie Nudeln, oder?

LG, Birgit

Beitrag von jezabel1984 22.12.09 - 19:24 Uhr

Hallo,

ich mache gerne mit Ebly Gemüsepfannen, dass schmeckt uns am besten. Kenne es aber auch als Salat, ähnlich Reissalat.

Wie Nudeln schmeckt es nicht, auch nicht wie Reis, eher irgendwas dazwischen, ich mag es aufjedenfall.

Probier doch aus ob du es zum Rahm-Schnitzel magst, mein Freund sagt er würde es durchaus dazu essen (ich kann dazu nix sagen ich mag kein Schnitzel)

LG Nicole

Beitrag von sassi31 23.12.09 - 01:27 Uhr

Hallo,

also ich mag Ebly nicht wirklich. Den Geschmack kann ich dir nicht beschreiben, aber wie Nudeln schmeckt es nicht.

Ich denke, zu Rahm-Schnitzel würde es wohl passen.

Gruß
Sassi

Beitrag von chaoskati 23.12.09 - 12:05 Uhr

Hallo Birgit...

Ebly ist #mampf!!!
Ich mache da immer panierte Schnitzel dazu und mische unter die Ebly direkt noch getrocknete (Antipasti)-Tomaten.

Gruß Kati

Beitrag von schneckerl_1 23.12.09 - 19:06 Uhr

danke Euch!