Zunhemen, Mittel gesucht!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von cherymuffin80 22.12.09 - 18:27 Uhr

Hallo,

ich hab schon Zeit meines Lebens Untergewicht, ich glaub normalgewichtig war ich nur als Baby!

Gesundheitlich ist alles abgecheckt, alles ok und diese doofen Sprüche der Ärzte kann ich nicht mehr höhren! Z.B. "werden sie mal älter dann kommt das schon", "Sein sie doch froh das sie essen können was sie wollen!", "bekomen sie erstmal nen Kind!" (hab ich ja nu und wiege schonwieder 1 kg weniger wie vor der SS!

Und was nochmehr nervt sind die permanenten Unterstellungen von den Leuten die meinen ich sei magersüchtig oder hätte Bulemie oder so! Das wird ja schon von vornherein festgelegt wenn man dünn ist! Denn ohne ne Essstöhrung kann man ja kein Untergewicht haben, das hört man ja auch immer wieder in den Medien! :-[

Naja, jedenfalls hatte ich da mal nen Tip bekommen das es in der Apotheke solche Flüssignahrung mit sehr viel Kalorien gibt (ich glaub da waren 200ml pro Flasche drinn). Ich hatte das auch mal im Netz gefunden aber damals nicht gekauft, nun weiß ich nicht mehr was das war!!! #aerger Hat da jemand ne Idee???? hab auch schon gegoogelt.

LG

Beitrag von zimtschnecke86 22.12.09 - 18:53 Uhr

Hallo,

hatte vor meiner Schwangerschaft dasselbe Problem wie du . Das man alles essen kann ohne das man zunimmt usw . liegt daran das der Stoffwechsel sehr schnell arbeitet , also übernormal als bei anderen.

Geb auf Meinungen anderer einfach nichts, du weisst das du nicht krank bist , und das ist wichtig.

Frag mal in der Apotheke nach , die wissen genau was das ist , hatte ich mir damals auch geholt , das sind so gläschen die man trinken kann , wahlweisse mit banane, Erdbeer oder Schokogeschmack .Die Flaschen sind allerdings nicht ganz so preiswert glaube um die 8 Euro hatte ich damals bezahlt , kanns aber nichtmehr genau sagen.

Zimtschnecke

Beitrag von cherymuffin80 22.12.09 - 18:56 Uhr

Ja aber es nervt halt, wenn ich gleich jedem dicken ne Fressucht unterstell bin ich nen ganz böser Mensch....

Ja das gabs in verschiedenen Geschmacksrichtungen, habe es im Internet gesehen das es das auch Palettenweise gab, war dadurch etwas günstiger, denn teuer ist es wirklich.
Hat es dir denn geholfen?

LG

Beitrag von zimtschnecke86 22.12.09 - 19:07 Uhr

Kann verstehen das es nervt aber da muss man leider durch :-(

Ich habs nicht sooo lange getrunken um sagen zu können ob es hilft . Aber wenn mann diesen schnellen Stoffwechsel hat denke ich nicht das es wirklich viel bringen wird.

Da war vor ein paar Wochen mal ein Mädel im Fernsehen , sie hatte genau dasselbe Problem nur das sie wirklich aussah als wäre sie nur haut und Knochen, bei ihr hat nichts geholfen , obwohl sie mehr als normal ist und auch diverse Esstherapien hinter sich hatte.

Hatte dein Arzt denn schonmal daran gedacht den Stoffwechsel zu überprüfen ? Bzw. wurden die Schilddrüsen mit untersucht?

Beitrag von cherymuffin80 22.12.09 - 19:25 Uhr

Ja, Schilddrüse haben sie als erstes gemacht. Stoffwechsel wurde (glaube ich) noch nicht überprüft. Renn ja zu zig Ärzten seit ich nen Kind bin.

Naja, viel is an mir auch nicht drann (BMI von 17-18), deshalb ja, finde es ja selber nicht schön und versteh nicht wie manche Mädels sich freiwillig dahin hungern können. Ich hatte am Ende meiner SS das Gewicht was ich haben müsste um Normalgewichtig zu sein, also müsst ich ja gut 10 Kg zunehmen.

Och mensch.....
Bin nu auch noch recht groß, da fällt das besonders schön auf!#aerger

Beitrag von zimtschnecke86 22.12.09 - 19:39 Uhr

Naja es gibt wirklich schlimmeres;-)

Aber wenn es dich beruhigt dann lass wirklich den Stoffwechsel überprüfen dann weisst du wirklich ob es daran liegt oder nicht. Und wenn es so ist , naja da kannst du halt nichts für dass kann sich auch wieder ändern, zb. im Alter ....

Aber wenn du alles machen kannst und keine Beeinträchtigungen da sind dann geniess das leben so weiter und wie gesagt schalt auf durchzug wenn Leute dir ne Krankheit andrehen wollen , das mit dem schnellen Stoffwechsel ist nicht sooo arg verbeitet wie alles andere.

LG

Beitrag von herzensschoene 22.12.09 - 19:26 Uhr

hallo,

oh ja, dass kenne ich nur zu gut. mir ging es früher auch so. ich habe dann mit ende zwanzig zwischen zwei kindern auf einaml zugenommen ohne dass ich etwas veändert habe.

die hochkalorischen drinks helfen nicht beim zunehmen. das ist rausgeschmissenes geld. sie sind dafür da, wenn menschen durch eine krankheit stark abgenommen haben und zum normalgewicht zurückkehren wollen.

dein sogenanntes untergewicht ist aber das normalgewicht für deinen organismuss.

wenn du der meinung bist, dass du mir diesem gewicht normal leistungsfähig bist und keinerlei einschränkungen spürst, ist es vollkommen in ordnuing.

jeder mensch ist anders, und es gibt immer ausnahmen von der regel.