Werde morgen eingeleitet 37+6 Erfahrungen ?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von dominika1982 22.12.09 - 18:41 Uhr

Hallo zusammen,

wurde jemand schon bei 37+6 eingeleitet. Ich soll morgen mit Tabletten eingeleitet werden, wie lange hat es bei euch gedauert bis der Krümel kam ? Habe gehört das kann sich über Tage hinziehen.


Danke im Voraus für Eure Antworten.

Domi

Beitrag von canadia.und.baby. 22.12.09 - 18:45 Uhr

Ich wurde mit Tabletten eingeleitet, bin Dienstag in KH rein.
Bekam da täglich 2 Tabletten, am Samstag wurde ein Tag Pause angesetzt und in der nacht auf Sonntag PLatze dann die Fruchtblase.

Es kann abermuss nicht so lange dauern!

Alles gute :)

Beitrag von stelze1 22.12.09 - 19:01 Uhr

Hey Domi,
wieso wirst Du morgen eingeleitet? #schock
Wg. der Diabetes ? Habe Dich jetzt gerade durch Zufall hier gefunden. Ist ja mal total blöde, einen Tag vor Heiligabend.
Ich habe es übrigens am Freitag, mit 4 Tagen verspätung endlich geschafft.
David war um 11.30 Uhr geboren und eine ziemliche Wuchtbrumme.
Aber wir können uns ja nochmal schreiben, wenn Du aus dem KH wieder da bist !
Ich war übrigens im Elisabeth KH, die waren alle total nett.
Vor allem die Hebamme im Kreißsaal.
Leider habe ich jetzt wieder voll den Babyblues.

Aber egal. Dir alles Liebe und Gute !!! Bis die Tage mal !!!

LG Katja

Beitrag von dominika1982 22.12.09 - 22:25 Uhr

Hej Katja, das ist ja super. Herzlichen Glückwunsch. Freue mich für euch:-) Ja wegen der ollen Diabetes weil der Zucker jetzt besser geworden ist und sie eine Unterzuckerung des Kindes befürchten.Naja mal abwarten.... einen Tag vor Heiligabend ist zwar nicht so toll aber egal hauptsache er kommt gesund und munter und wenns geht relativ schnell zur Welt. Wäre schön wenn er bis Heilig Abend dann wenigstens da wäre sonst bekomme ich Heulkrämpfe:-( Ich werde ins Elli gehen. Ich hoffe das es mir auch so gut gefällt wie Dir. Halte Dich dann auf dem laufenden.LG Domi

Beitrag von mami_wi 22.12.09 - 19:10 Uhr

hallo,

bei mir wurde bei beiden kindern eingeleitet mit wehentropf (einmal bei 40+4 einmal bei 39+1).

bei meiner tochter wurde ich abends an den tropf gehängt, da mir aber so schlecht war bekam ich einen beruhigungstropf, und die nacht wurde pausiert. morgens um sieben ist dann die FB gesprungen und der mumu war schon bei 6-7 cm (abends 2-3) ohne wehen *freu* um 8 bin ich dann in den kreissaaal und um halb neun nochmal an den tropf (keine wehen #schwitz) und um 9.23 uhr war sie dann schon da!
bei meinem sohn bin ich nachmittags ins KH mt unregelmäßigen wehen, da zu wenig FW hatte sollte eingeleitet werden! der tropf wurde um 20.30 uhr angeschlossen, und direkt hatte ich wehen, mumu 2 cm, und um 22.24 uhr war er dann schon da.

es kann also auch sehr schnell gehen :-p

alles gute dir, und eine schöne geburt!!!

lg sandra

Beitrag von mike-marie 22.12.09 - 19:57 Uhr

Wäre schön wenn du nicht nur Fragen stellt sondern auch mal antwortest. Auch in deinem Crossposting im Ss Forum.

Beitrag von flibs 22.12.09 - 21:25 Uhr

Freitag rein, mit 2 Tabletten freitags gestartet, Samstag 3 Tabletten, Sonntag 2 Tabletten, dann Blasensprung, Montag 00:36 Uhr war sie da.

Eine Dame bei mir im KH hat z. b. nur 2 Tabletten gebraucht.

Ist ganz unterschiedlich!

Viel Glück

Beitrag von mel240578 23.12.09 - 13:58 Uhr

hallo.
also ich bin ET+6 ins KH, habe abends 18 uhr eine halbe tablette gekriegt, sollte dann schlafen und am nächsten tag sollte es um 7 uhr mit einer ganzen tablette losgehen.
als ich 21.30 uhr schlafen ging, fings an zu ziehen alle 2 minuten und was soll ich sagen, 0.15 uhr war unser sohn da.
kann also auch fix gehen.
lg