So die Ergebnisse vom SG aus der Praxis sind da

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mezzomix85 22.12.09 - 19:14 Uhr

Hallo Mädels,

Beim Gespräch selber war ich nicht dabei......

Hier die Ergebnisse:

Karenz: 5 Tage
Aussehen: gelblich-weiss
Konsistenz: flüssig

SperMar-Test % / 80

SP.-Dichte (Mio/ml) : 92,38
Eosin(vital) (%) : 20

Motalität(global)(%) 50

WHO A: 10
WHO B: 20
WHO C: 20
WHO D: 50

Morphologie:

Normalformen(%) : 90
Kopfdefekt(%):5
Mittelstückdefekte(%): 5
Flagellumdefekte(%): 0
Zytoplasmatropfen: 0

Menge (ml) : 6,0
Ph-Wert: 8,0

Gesamszahl(Mio) 554,28
Langzeitmotilität (n. 4Std %) 5
Fruktose (umol/l ) 352
Ejaculatkultur: 10^1, P= neg.
Rundzellen (mio/ml) 2,9
Peroxidasepos.RD.Zellen(Mio/ml) 1,9

Besondersheiten: Leukos: +
Erys: -
Plattenepitch.: +
Kokken: -

Beurteilung: Astenozoospermie. Insgesamt mehr als 10 Mill. Motiler Spermatzonen der WAO- Kategorie A+B Ejakulat.



Im Feb 2010 muss er nochmals nen SG abgeben und es wird nen großes Blutbild gemacht.

Und irgendwas mit Antikörper die mein Schatz hat.

Lg Jenny #blume

Beitrag von iseeku 22.12.09 - 19:28 Uhr

da könnt ich mich immer kaputt lachen - Astenozoospermie #klatsch bei über 500 mill und 90% normalformen

ich würd ja mal sagen, da kommen mehr als genug an #pro

Beitrag von mezzomix85 22.12.09 - 19:30 Uhr

so steht es da....wie ist denn das SG in deinen Augen?

Beitrag von iseeku 22.12.09 - 19:51 Uhr

da muss ich nochmal genau gucken - habs gerad nur überflogen ;-)

die anzahl und die normalformen sind überdurchschnittlich gut, so dass die eingeschränkte beweglichkeit eigentlich nichts ausmacht (man sagt ja a+b zusammen 50%).

bedenklich ist natürlich die sache mit den antikörpern (siehe MAR-test) 80% ist da schon recht viel.
daher vermutlich auch die eingeschränkte langzeitmotalität von nur 4 std bei den meisten....
die spermien verklumpen ja...

beim eosin test bin ich gerad nicht sicher ob 20% leben oder 20% tot sind #kratz

ich würde erstmal den nächsten test abwarten...

ansonsten wäre schätzungsweise eine iui die behandlung der wahl, da kann man bei der aufbereitung dann aussortieren.

lg#blume

Beitrag von mezzomix85 22.12.09 - 20:36 Uhr

Das mit den Antikörper sollte im Feb eben auch nochmal untersucht werden und dann soll mein Verlobter dafür ggf Medikamente bekommen....

Ich muss ja danach eh inne Kiwu Praxis und dann wird besprochen was gemacht wird.....

Wird bei einer IuI denn vorher auch stimmuliert?Weil ich habe ja auch meine Probleme...sprich SD-Unterfunktion und erhöhte männliche Hormone.....

Lg

Achja eine Frage habe ich noch....Wie hoch siehst du die Chance das es ohne IUI klappt?Also das es einfach so spontan klappt?

lg

Beitrag von katici 22.12.09 - 19:49 Uhr

seh ich genauso.
ich check net,wieso der keinen normalbefund austellt...
und noch weniger versteh ich,warum die immer das sg net erklären!!!oder hören unsere männer net zu.
gott sei dank,war ich das letzte mal in der klink dabei um es mir mit anzuhören.
also ich denk auch,mit dem ergebnis kann man(n) wohl mehr als zufrieden sein!
lg

Beitrag von mezzomix85 22.12.09 - 20:34 Uhr

Ich war nicht dabei,sondern nur mein Mann alleine.....

Beitrag von linchen672 22.12.09 - 20:04 Uhr

Hallo,

eine Kontrolle ist gut um zu sehen ob sich was ändert und auch ein Hormonstatus ist wichtig.
Aber ich denke die Diagnose Asthenozoospermie ist nicht ganz treffend. Dein Mann hat zwar wenig A+B bewegliche was für ein Asthemo spricht aber er gleicht das Defizit mit der Menge und der guten Morphologie aus.
Männer mit 20 Mill. Spermien pro ml (was als Normwert der WHO gilt) mit einer Beweglichkeit von A+B 50% haben auch 10 Mill. motliler Spermien und bekommen die Diagnose: Normozoospermie!!!

Die 5 tägige Karenzzeit kann auch der Beweglichkeit geschadet haben. Kürzere Karenz (3 Tage) ergibt bei den meisten Männern eine besser Beweglichkeit. Das evtl. bei der Kontrolle im Februar beachten.

LG

Beitrag von mezzomix85 22.12.09 - 20:33 Uhr

Man sagte uns extra das eine Karenzzeit von 5 Tagen notwendig ist......

Ja er wollte das ein großes Blutbild bei meinem Verlobten gemacht wird und eben im Feb ein erneutes SG.....

LIeben Dank dir