Weihnachten wird ein katastrophe

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von novemberbaby06 22.12.09 - 20:27 Uhr

ich sehs schon kommen dass ich wieder heulen unterm christbau sitze



eigentlich müsste ich soooooooo glücklich sein....das erste weihnachten mit meinem schatz und unserer tochter in unseren eigenen 4 wänden stattdessen könnt ich jetzt schon heulen





ich werde bei 3 gleichzeitig feiern müssen

1x bei meiner mum (meine eltern sind geschieden, und mein freund verträgt sich mit meiner mum nicht)
1x bei meinem dad
und 1x bei uns zuhause....aber das auch wieder auf 2x wahrscheinlich


achmensch warum kann sich nicht an weihnachten jeder mal vertragen...und so könnten wir ein rießen großes schönes fest haben :-.( aber nein



schatzi hat es auch noch nicht einmal geschafft den radio für unsere kleine zu kaufen (bekommt ne menge hörbücher und dazu braucht sie nen radio)

ach ich bin nur genervt
und zur krönung darf ich morgen von 11 bis 18 uhr 30 und am donnerstag bis 12 uhr arbeiten....

mensch bin grad so geknickt

achja
christbaum ist auch noch keiner zuhause.....dennn schatz meint am 24 reicht es auch noch....-(

sry musste mich ausheulen

Beitrag von silbermond65 22.12.09 - 20:36 Uhr

Kann es sein,daß du dir deine Probleme selber machst?
Wenn du dich Weihnachten nicht aufteilen willst,dann feiert Weihnachten bei euch zu Hause.Lade die anderen ein und wer eben nicht kommen mag,der kommt nicht.
Warum muß "Schatzi" das Radio und den Weihnachtsbaum besorgen?
Selbst ist die Frau ! Statt hier rumzuheulen ,solltest du das Zeug selber besorgen.

Beitrag von novemberbaby06 22.12.09 - 20:37 Uhr

da ich jetzt jeden tag bis 18 urh 30 arbeiten musste...und teilen kann ich mich ned


er ist ja zuhause (baggerfahrer) und hat genug zeit....

Beitrag von hellokitty87 22.12.09 - 20:43 Uhr

Dann musst du deinem Freund mal in den Arsch treten, dass er das endlich mal besorgen soll oder vormittags losgehen/-fahren, wenn du nicht arbeiten musst.

Wir haben jetzt schon auch fast 1 Woche unseren Weihnachtsbaum fertig geschmückt im Wohnzimmer stehen. Und mein Mann wollte den eigentlich auch erst kurz vor Weihnachten kaufen. Überzeugungskunst ist eben alles !!! :-p

Achja, und wir bleiben dieses Jahr Weihnachten zuhause. Heilig Abend bekommen wir Besuch von meiner Familie (Eltern und Co.) und am 1.Weihnachtstag kommen Freunde zum Weihnachtsbrunch. Ich würd mir da ja nicht son Stress machen#schein


Frohes Fest#niko

Beitrag von hippogreif 22.12.09 - 20:53 Uhr

Ihr habt seit einer Woche einen geschmückten Baum im Zimmer stehen???? Wow, wieso das denn? Frage nur mal aus Interesse. Weißt Du eigentlich, dass die Weihnachtszeit erst mit Weihnachten beginnt und bis Jannuar dauert? Laßt ihr den Baum dann so lange stehen?

Beitrag von gunillina 22.12.09 - 21:18 Uhr

Das macht ja nun mal jeder anders, nicht wahr?
Und eine bindende Regel gibt es dafür nun wirklich nicht.
In Dänemark steht der Baum übrigens oft schon Anfang Dezember geschmückt im Wohnzimmer. Und kommt am 1. Januar spätestens wieder raus, in manchen Teilen Deutschlands hingegen bleibt er bis Maria Lichtmess...
Also, jeder, wie er mag. Mir fehlt die Spannung der Kinder, wenn der Baum vor der Bescherung gesehen wird. Deshalb wird er erst Heiligabend geschmückt. :-)

Beitrag von silbermond65 22.12.09 - 21:43 Uhr

Weihnachtsbäume gibt es schon länger und auch am WE.
Und vormittags hast du doch auch Zeit.

Beitrag von mvtue 22.12.09 - 21:09 Uhr

und warum um himmels willen machst du dieses theater mit?

es ist DEINE familie, DEINE kinder, DEIN weihnachten!!!!

also schmeiss die nervensägen alle raus, schnapp dir deinen mann und deine kinder und mach dir nen schönen heilig abend!

wem das nicht passt, braucht sich garnicht melden!

so halte ich das jedes jahr und bisher hat es immer geklappt!

warum soll ich mir die schönste zeit im jahr wegen so paar querköpfen versauen lassen?????

lg

Beitrag von novemberbaby06 22.12.09 - 21:11 Uhr

eigentlich hast du recht


:-)
hab aber nur ein kind :-( nr will nicht in mir wohnen :-( üben seit 1 einhalb jahren...:-(

Beitrag von mvtue 22.12.09 - 21:21 Uhr

oh shit#klatsch

sorry!!!

hab zu schnell drübergelesen!

zum einen: ich verstehe es halt einfach nicht, warum so viele die schwiegereltern und eltern und tod und teufel an heilig abend einladen und dann jammern.

ich würde kotzen (sorry, aber ist so), wenn ich heilig abend die bude voll hätte. meine eltern sind mir wichtig, auch meine schwiemu, aber heilig abend gehört meiner familie und die besteht seit 3 jahren aus meinem mann, mir und meinem sohn, seit heuer aus unseren 2 söhnen.
und sonst hat hier niemand was zu suchen. die schwiemu ist zwar zum abendbrot da, aber nur, weil schwieva 2008 gestorben ist und meine schwägerin sich nicht in der lage fühlt, sich mal ein einziges weihnachten um ihre mom zu kümmern.

schwiemu ist hier #herzlich willkommen, aber zu meinen bedingungen. bescherung ohne sie, nachmittag ohne sie, nur abendessen. ende. akzeptiert sie das nicht, kann sie sich mit ihren stubenfliegen nen schönen abend machen.

ich weis, das klingt herzlos, aber ich will nur einen einzigen wichtigen tag im jahr meine familie für mich haben.

zum anderen:
weist du warum du nicht schwanger wirst, oder machst du dir vielleicht in vielen situationen wegen deiner sippschaft so einen kopf, stehst permanent unter druck und es klappt deshalb nicht???

glg

Beitrag von anyca 22.12.09 - 21:12 Uhr

Da würde ich den 24. ganz gemütlich daheim feiern und am 25./26. zu Mutter und Vater gehen!

Beitrag von lilly7686 23.12.09 - 08:03 Uhr

Weißt du, meine Mutter kommt auch jedes Jahr an und meint, wir sollen doch bei ihr feiern. Und wir könnten doch erst später daheim feiern. Es wären ja Ferien und meine Tochter könne eh länger wach bleiben. Und meine Mutter würd so gern das Fondue machen!

Meine Stiefmutter hat mir einen Rat gegeben: Weihnachten wird in der eigenen Wohnung gefeiert. Vorallem wenn ein Kind da ist. Und wenn meine Mutter auf Weihnachten bei ihr besteht, dann hat sie Pech gehabt.
Tja und das hab ich meiner Mutter auch gesagt. Sie kann gern zu uns kommen und mit uns feiern, aber den 24. verbringt meine Tochter (und wir natürlich) ausschließlich in unserer WOhnung. Außer natürlich den NAchmittag, wo wir dekorieren und alles herrichten (bzw. das macht ja das Christkind, Mama schaut nur zu ;-) ).
Und siehe da: meine Mutter kommt zu uns, bringt die Saucen und den panierten Käse fürs Fondue mit und feiert bei uns Weihnachten. Und wenn wir gefeiert haben, darf meine Tochter Abends mit zu meiner Mutter fahren und dort Geschenke aufmachen. Dann schläft sie dort und wir kommen am 25. zum Mittagessen vorbei. Und meinen Vater und meine Stiefmutter besuchen wir am 26. weil meine beiden Schwestern unbedingt meine Tochter sehen wollen, und die beiden haben erst am 26. Zeit.

Und so ist alles geregelt. Mal ehrlich, wenn es solche Streiterein gäbe, würden wir alle drei Tage daheim verbringen oder irgendwas nettes unternehmen.

Die Mutter meines Freundes ist auch so ein Kandidat. Nachdem wir voriges Jahr nicht erwähnt haben, dass meine Tochter am 28.12. Geburtstag hat (sie ist nicht das leibliche Kind meines Freundes), war sie so sauer (und ist es noch), dass sie gemeint hat, sie kommt nur, wenn wir sie ausdrücklich für einen bestimmten Tag einladen, und auch nur, wenn sie nix anderes vor hat.
Denn eigentlich haben wir sie gefragt, ob sie kommt und gemeint, nachdem wir uns das so einteilen, dass es passt, soll sie uns sagen wann sie Zeit hat, und wir schauen, dass wir uns danach richten. Aber nach dieser Reaktion hab ich gesagt, sie kann gern daheim bleiben. Ist mir echt zu blöd. Nächstes mal verlangt sie vielleicht noch einen Bitte-Bitte-Brief mit förmlichem Antrag oder sowas. Nein danke, auf sowas verzichte ich an Weihnachten.

Also mach dich nicht verrückt und feier am 24. mit deinem Kind und deinem Mann. Alles andere kommt dann an den Feiertagen. Fertig.

Alles Liebe!

Beitrag von risala 23.12.09 - 09:54 Uhr

Hi,

mach Dir doch nicht so einen Stress!

Ich arbeite auch jeden Tag bis 17 Uhr udn bin erst gg 18 Uhr zu Hause, am 24.12. bis 12 Uhr und am 25.12. ab 17 Uhr.

Unser Baum steht seit gestern Abend 22:30 geschmückt im Wohnzimmer (habe ich mit unserem Sohn nach dem Abendessen gemacht - 20.30 Uhr angefangen!!!). Vorher war einfach keine Zeit! Dein Freund sollte allerdings heute einen kaufen - am 24.12. bekommt man die - zumindest hier- nur noch auf Vorbestellung.

Und was die Familie angeht:
Meine und auch die Eltern meines Mannes sind auch geschieden bzw. der Vater meines Mannes lebt zudem nicht mehr.

Weisst du wie wir das machen (weil ICH das so durchgesetzt habe)?

Der 24.12. gehört ausschließlich mir, meinem Mann und unserem Sohn. Mein Vater kommt zum Essen und bleibt bis zur Bescherung (wohnt gegenüber und zog vor 2,5 Jahren auf meinen Wunsch von Nordhessen in die Eifel - deshalb lassen wir ihn nicht alleine).

Am 25.12. machen wir nichts (Schwiegermutter und ich müssen arbeiten).

Am 26.12. kommt meine Schwiegermutter mit Lebensgefährte + Oma meines Mannes + "kleinem" Bruder (17) zu uns, weil ich keine Lust hatte, wieder durch die Gegend fahren zu müssen (sind nur 10km, aber mich hat es genervt - habe nämlich erst im januar Urlaub).

Meine Mutter war am 20.12. mit meiner Oma bei uns (sie möchte so wenig wie möglich mit meinem Vater zu tun haben und auch mit der Schwiegerfamilie passt es nicht so richtig - eingeladen waren sie trotzdem zur gemeinsamen Feier und haben sich dagegen entschieden).

Mein Mann bereitet heute das Essen für den 24.12. vor (Kartoffelsalat und Frikadellen), macht sauber und schmückt mit unserem Sohn noch den Baum im Kinderzimmer. Heute abend werden nur noch die Geschenke eingepackt und das wars dann.

Morgen früh fahren die beiden dann in den Zoo und holen mich nach der Arbeit um 12 Uhr ab. Dann gehen wir kurz zu meinem Pferd, dann mit den Hunden raus, essen und dann ist Bescherung (gg 16/17 Uhr). Ein wirklich ruhiger und gemütlicher Tag!

LG
Kim